Monats Archiv: September, 2016

2016 Schulmaterial für Ndungu Kebbeh

NK-Tafeln Der GBG wird auch für Ndungu Kebbeh (NK) Lerntafeln ermöglichen. Wir haben in der Vergangenheit in den Projekten Faraba Sutu und Ndofan mit den Tafeln gute Erfahrungen gemacht. Unser Vorstandsmitglied Herr Wolfgang Bonness wird die Tafeln selbst herstellen. Jetzt fehlt uns nur noch Kreide. Gern auch Kreidereste (Stummel) da die Kinder im Kindergarten damit noch gut lernen können. Bitte Nachricht an uns,dann stimmen wir die Übergabe per PN ab. Vielen Dank im Voraus. Bitte gern teilen und weitersagen.

Einsatzplanung 2016

Am 21.9.2016 war die zweite Vorstandssitzung zur Thema Einsatzplanung 2016. Leider krankheitsbedingt nicht vollständig. Aber dennoch positiv und mit großer Zielen.

 

1. Schulgeldzahlung Ablauf und Arbeitsteilung ist eschlossen: das erste Team Anfang Oktober übernimmt die Auszahlung im Süden. Das zweite Team Ende Oktober / Anfang November übernimmt die Auszahlung im Norden

 

2. Sportplatzbau Ndofan ist beschlossen. Der GBG finanziert aus der Baurücklage für Ndofan einen Fußball – und einen Basketballplatz. Die Kalkulation übernimmt das Team 1. Das Team 2 wird den Projektleiter stellen und die Errichtung überwachen. Körbe, Bälle und Netze werden in Deutschlanddurch den Vorstand besorgt. Alles andere wird vor Ort in Auftrag gegeben.

Gemeinnützigkeit weiter bestätigt

Freistellungsbescheid_310816_1

Freistellungsbescheid_310816_2

Wir freuen uns, dass wir vom Finanzamt die

Freistellungsbescheinigung erhalten haben. Wie auch in den vergangenen 10 Jahren legt der GBG bei jeder Mitgliederversammlung die Finanzen zur Einsicht offen. Auch übergeben wir stets pünktlich die Unterlagen ans Finanzamt.

 

 

Ein großer Dank gilt hierfür der akkuraten Buchführung durch die Finanzerin Frau Gudrun Speer.

2016 Projektinformation Ndungu Kebbeh

Wir möchten Ihnen gern unser neues Projekt vorstellen. Es handelt sich hier um einen durch den befreundeten Verein ALEX gebauten Kindergarten. Wir haben uns in einer Kooperation verpflichtet ab 2016 den Kindergarten zu betreiben.

Aktuell sind wir in den letzten Vorbereitungen. Unser neues Projekt nimmt also langsam Form an.  Wir wollen in diesem Jahr mit der Essensversorgung des Kindergartens beginnen. 

Unsere Projektleitung ist besonders froh darüber, dass wir nun auch den Nachweis der bereits erfolgten Registrierung des Kindergartens haben. Das bedeutet, dass der Kindergarten offiziell vom Bildungsministerium anerkannt ist und wir unsere Arbeit gesichert beginnen können.