2017 Patenkindbesuch inNdofan

see English text below

Eines unserer neuen Mitglieder hat im Februar der Gambiavirus gepackt. So nennen wir es ,wenn man nach dem ersten Besuch helfen möchte und wieder kommt. So war es mit Kik Van IJzendoorn und seiner Frau Ans Beuming aus Holland.

Am gestrigen Tag haben Kik, Ans und ihrer Freundin Ria Augustijn den beschwerlichen Weg zur Nordbank auf sich genommen, um ihr Patenkind selbst zu besuchen. Nicht nur die Schule und unsere Briefe zu sehen, das war ihnen wichtig. So hat unser Mitarbeiter seine Kontrollfahrt so gelegt, dass er die holländischen Mitglieder begleiten konnte und als Übersetzer fungiert. Gerade in den Familien auf dem Land ist es wichtig einen lokal Sprechenden dabei zu haben. Oft sind unsere Patenkind die erste Generation in der Schule. Und ohne Schule sind oft keine englisch Kenntnisse vorhanden.

Wir haben uns über die Bilder mit dem kleinen Modou Sirmang Marong gefreut. Er hat sich wahrscheinlich am meisten über den Ball gefreut. Dazu gab es noch Taschen mit Spielzeug und Kleidung. Das ist sein erstes und vorfristiges Geburtstagsgeschenk für den 06.09. Modou wird in diesem Jahr neun Jahre und hat hoffentlich in den nächsten Jahren weiter Kontakt zu seinem Paten.

One of our members has been gripped by the Gambia-fever in February. That’s what we call it when people want to help after their first visit and come back. That’s what happened to Kik Van IJzendoorn and his wife Ans Beuming from Holland.
Yesterday, Kik, Ans and their friend Ria Augustijn took upon themselves the arduous journey to the Nordbank to visit their sponsored child. It was important to them to see more than just our letters and the school. So one of our staff members organized his control trip so that he could accompany our Dutch members and translate for them. Especially when meeting people in the country it is important to be with a local who speaks heir dialect. Oftentimes, our sponsored children are the first generation to attend school. And without school there is usually no knowledge of the English language.
We are so happy about the pictures with little Modou Sirmang Marong. His greatest joy that day was probably the new ball. He also received bags with toys and clothes. This has been his first and premature present for his birthday, which is on September 6. Modou will turn 9 this year and will hopefully stay in contact with his sponsor for the next years.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.