Monats Archiv: Dezember, 2017

Dauerspender ermöglichen das Projekt Faraba Sutu

IMG_7736In 2017 haben die Dauerspender Bärbel Stut und Gerd Blattner-Scholz zusammen 2.560 EUR gespendet. Sie  haben mit ihren Spenden einen Teil dazu beizutragen, dass sich die Arbeitsbedingungen der Crew  verbessert haben.  Wir konnten mit zusätzlicher Hilfe aus München auch in 2017 wieder die Gehälter anpassen und freuen uns sehr über die begonnenen Weiterbildungen zweier Lehrer. 

Jahresendbrief

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Pateneltern,

in alter Tradition berichten wir zum Jahresende über die zurückliegenden zwölf Monate. Gleichzeitig möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Ihnen für das Jahr 2018 alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen, zu wünschen.

Wie bereits bei der Mitgliederversammlung berichtet, ist der Regierungswechsel in Gambia zu Beginn des Jahres friedlich und ohne große Änderungen für unseren Verein vollzogen worden. Die Stromversorgung hat sich leider seitdem noch nicht verbessert. Die neue Regierung und der Nachbarstaat Senegal arbeiten mit Hochdruck an der Verbesserung.

Frohe Weihnachten 2017

Liebe Mitglieder, Pateneltern, Spender und Unterstützer , der Vorstand des GBG wünscht Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir senden Ihnen auf diesem Weg auch herzliche Neujahrsgrüße.

 

Wir hoffen, dass alles was Sie sich selbst wünschen in Erfüllung geht. Bleiben Sie bitte gesund und helfen uns weiter in Gambia viel Gutes zu tun. Wir freuen uns mit Ihnen auch in 2018 zusammen zu arbeiten. Falls Sie Lust auf einen Einsatz vor Ort haben, schreiben Sie uns bitte eine Mail an: info@gambia-verein.org. Wir suchen noch Einsatzmitglieder zur Schulgeldzahlung.

2017 Weihnachtsmarkt

Am dritten Adventswochenende ist der Verein traditionell auf dem Rangsdorfer Weihnachtsmarkt. Es waren mit wechselnder Standbetreuung zwei schöne und erfolgreiche Tage. Wir hatten auch von einigen neuen und alten Mitgliedern Besuch am Stand.

 

Wir haben auf dem Weihnachtsmarkt am Samstag und Sonntag einen Spendenerlös von 790,60 Euro erzielt. Die genaue Aufteilung für die Projekte veröffentlichen wir sobald die Abrechnung gemacht ist. Vielen Dank an alle Helfer, die fleißigen Keksbäcker, die Marmeladenhersteller, die Strick- und Kartenbastler. Auch den Punschherstellern ein herzliches Danke für die Ideen, Besorgungen und Umsetzung. Gemeinsam konnten wir ein tolles Ergebnis erzielen und freuen uns auf den nächsten Weihnachtsmarkt in 2018.

Die Aktion Reis wird in Schulspeisung geändert

 

Der Vorstand hat nach den Hinweisen der Ärzte zum Gesundheitszustand der Kinder an unterschiedlichen Vorschulen entschieden, die Aktion „Reis“ in „Schulspeisung “ zu ändern und dringend um Hirse und Bohnen zu erweitern. Hier geht es vor allem um die Erweiterung des Speiseplans um eisenhaltige Lebensmittel zur Minderung von Anemien.
Wir drängen trotzdem weiterhin alle Direktoren zur Bestellung der in allen Projekten eingerichteten Schulgärten. Hier gilt das Motto „Hilfe zur Selbsthilfe “ weiterhin. Je besser der Anbau in den Schulgärten organisiert wird, je besser ist die Erweiterung der Schulspeise um zusätzliches Gemüse. Bitte unterstützt uns und die Aktion „Schulspeisung“ auch weiterhin. Vielen Dank im Vorfeld.