2018 – Einsatz Gerd FAP:

Wir danken Gerd für die begleitete Übergabe des FAP in N‘dofan und seinen Bericht. Die Schlüsselübergabe an unseren Mitarbeiter Ousainou ist erfolgt. Das Inventar war vollständig vorhanden und wurde uns mit einigen Bildern bestätigt. Es ist noch ausreichend Verbandsmaterial aus der Sendung 2017 vorhanden. Das Material kann und wird von den deutschen Ärzten in 2018 genutzt werden. Gerd und Ousainou haben Stichproben zum Verfallsdatum gemacht und keine Unregelmäßigkeiten gefunden. Es sind zusätzlich noch geringe Mengen von oralen Antibiotika und Salben vorhanden. Auch diese stehen den Teams zur Verfügung. Die Patienten- und Verbrauchsbücher sind im FAP geblieben. Hier erhielten wir den Hinweis:

“Man sollte sich eine Patientendokumentation überlegen, sodass man eine Verlaufskontrolle hat. Die Instrumente / Scheren / Pinzetten sind nicht nach med. Standard gelagert. Die Schubladen sahen sehr unordentlich aus.”

Dem Hinweis gehen wir nach, sobald wir eine Wiedereröffnung und die Registrierung und Genehmigung des FAP erreicht haben. Der FAP war zur Übergabe schmutzig und muss vor einem weiteren Gebrauch dringend einer Grundreinigung unterzogen werden. Wir werden uns bemühen, diese mit den Frauen vor Ort zu organisieren. Eine korrekte Reinigung ist vor und nach jeder Sprechstunde notwendig. Wir werden die notwendigen Reinigungsutensilien beschaffen und den Standard verbessern. Wir prüfen zusätzlich die Möglichkeit, dass ausreichend Wasser im FAP ermöglicht wird. Dies ist auch zum Trinken von den Patienten (gegen die üblichen Kopfschmerzen) sinnvoll. Wir berichten, sobald wir die notwendigen rechtlichen Voraussetzungen erfüllt haben und arbeiten parallel an den Verbesserungskonzepten FAP.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.