Monats Archiv: März, 2018

2018 Pate ermöglicht Hausreparatur

Reparatur21614 Wir beginnen mit der Reparatur des Hauses für unser Patenkind Adama B. (21614). Der Sponsor hatte in einem Brief des Patenkindes erfahren, dass auch die Familie dringend Hilfe benötigt. Darauf haben wir die Familie besuchen lassen und mussten die Aussagen des Briefes bestätigen. Der Sponsor ermöglicht die Reparatur und ein neues Dach vor der Regenzeit. Bianca hat die Spende des Paten nach Gambia mitgenommen und von Ousainou auf der Bank einzahlen lassen. Vom ersten Teil der Summe wird Zement und Sand gekauft. Ousainou wird das mit dem Vater abstimmen und pünktlich liefern lassen. Die nächste Auszahlung erfolgt zur Absicherung nur nach Kontrolle vom Bau und ist für das Dach. Wir haben das mit dem Paten abgestimmt und unserem Mitarbeiter übergeben.

2018 Klassenräume für N´dofan

2018_ndofan_KlassenräumeOF Die Fertigstellung der Klassenräume in N’dofan geht weiter. Kerstin und Ousainou organisierten im Auftrag des Vorstandes die Bestellung der Fenster und Türen im März. Wir freuen uns sehr, dass der Einsatz von beiden die Fortführung der Maßnahme ermöglichte und hoffen wir können die Klassenräume vor den Sommerferien übergeben. Heute konnte das Team Bianca die Türen und Fenster in N’dofan kontrollieren. Der Einbau wird in den nächsten Wochen erfolgen. Die Einweihung werden wir bald mit dem Team 2018 organisieren können. Zu diesem Einsatz freuen wir uns schon auf die erneute Begleitung durch Gerd, Christine und Kerstin.

2018 Klärung N´dofan Schulgebühren

Das Team der Schulgeldzahlung 2017 hatte dem Vorstand berichtet, dass die Schulgebühren in N’dofan nur noch für Kinder aus dem Programm des Vereins gelten und im Jahr 250 Dalasi (ca. 5 EUR) betragen.

Darauf hat der Vorstand in N´dofan nachgefragt was mit den 250 Dalasi passiert, die unsere Patenkinder einmal im Jahr bezahlen.

Wir erhielten die Antwort vom Direktor übermittelt an unsere Mitarbeiter:

2018 Projekt Zahnpflege

2018_Zahnpflege_Faraba Das Team um Bianca hat gestern einen weiteren unangekündigten Besuch in  Faraba Sutu gemacht und das mit der Einführung des Zahnpflegeprojekt verbunden. Sie erklärte den Kindern, dass sie jeden Tag auf die Zahnpflege achten müssen. Bianca stellte den Lehrern den Unterricht vor, damit auch sie jeden Tag auf die Zahnpflege achten. Sie hinterließ in unserem Auftrag 100 Zahnbürsten und 25 Tuben Zahnpasta für die Kinder im Projekt. Sie werden in der Schule verbleiben und dort nach jedem Mittagessen benutzt werden. Die erste Lieferung sollte für ca. 3 Monate ausreichen. Die nächste ist schon in Vorbereitung und geht als Beiladung via Container nach Gambia. Unser Mitarbeiter Ousainou berichtete, dass die Lehrer und die Kinder sehr glücklich über das Projekt waren. Wir hatten im Vorfeld mit Bianca ein Heft erstellt, laminiert und durch unsere Druckerei kostenfrei ein Memorie nach Biancas Vorhaben erstellt.
Diese Art der Lernmaterialien fehlte bisher total. Wir haben den Wunsch nach weiteren Hilfestellungen vernommen und freuen uns, dass sie bei Bianca als Erzieherin im Team richtig adressiert wurden. Wir werden uns um weitere Bücher und Spiele für andere Themen bemühen.

Kalender 2019 ist fertig – auf der MV erhältlich

2018_MV_Kalender2019 Wir haben mit den Bildern vom Einsatz 2017 den Kalender 2019 erstellt. Unsere Mitglieder und Spender können diesen auf der Mitgliederversammlung am 21.4. bekommen. Wir sagen Danke an die Druckerei und die Teams für die Fotos.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 21. April 2018

Rangsdorf, 20. März 2018

 

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Gäste,

unsere Jahreshauptversammlung findet diesmal nicht am letzten Sonnabend im März statt. Wir möchten Ihnen und uns ein schönes Osterfest wünschen und laden deshalb ganz herzlich zu unserem Treffen

am Samstag, 21. April 2018 von 10 bis ca. 14 Uhr in den Pramsdorfer Weg 1 (hinter der Feuerwehr) in 15834 Rangsdorf ein.

 

Wir berichten mit einer kleinen Dia-Show über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr und legen natürlich in gewohnter Weise alle Finanzunterlagen zur Einsicht aus.

2018 Mitglieder erzählen

Mein Name ist Bianca Schumacher , ich werde in diesem Jahr 42 (geboren bin ich am 24.08.1976) . Ich pflege durch meinen eigenen Freundeskreis enge Beziehungen zu Gambiern in Deutschland und Gambia. Im Sommer 2017 bat mich mein Freund Ousainou Secka um Hilfe . Er war zu diesem Zeitpunkt sehr krank und es wurde in Gambia der Verdacht von Lungenkrebs gestellt. Die Diagnostik dazu war in Gambia nicht möglich. Verzweifelt bat er mich um Hilfe. Wir kontaktierten die Kinderärztin meines Sohnes, welche auch Tropenärztin ist und bereits in der Entwicklungshilfe tätig war. Sie sichtete die Röntgenbilder und Arztberichte, holte Spezialisten dazu. Nach erster Einschätzung erhielt ich die Nachricht von ihr : “ die Lunge sieht schlimm aus . Ist es Krebs hat dieser bereits gestreut. Bitte kümmern sie sich um die Kinder für den Fall das es nicht gut aus geht. Ich kümmer mich um die Diagnosik!“ Nach langer verzweifelter Suche fand ich den GBG. Ich bekniete den Vorstand den Kindern zu helfen. Darauf wurde Alieu (der Jüngste) aufgenommen und mir eine große Sorge genommen. Der GBG half mir und Frau Dr. Kuhls auch die Koordination der Diagnostik des Vaters voran zu treiben. So war es möglich zu verhindern, dass in der Zeit wo Ousainou schwer krank war und nicht arbeiten konnte Alieu aufzufangen und die Diagnostik und die Behandlung zu gewährleisten. Der Verdacht vom Lungenkrebs konnte ausgeräumt werden und die Behandlung gestartet werden. Ousainou kann nun trotz Erkrankung in seinem Beruf wieder arbeiten und seine Familie Dank des Vereines wieder alleine versorgen. Ich bin so dankbar für die Hilfe, dass ich Mitglied wurde. Ich möchte all meine Fähigkeiten und Fertigkeiten einbringen. Ich bin Erzieherin und möchte unterstützend mit diesem Wissen helfen. In 2018 werde ich als Projektleiter für die Aktion Zahnpflege das erste Mal in den Einsatz für den GBG gehen und bin glücklich aktiv in Gambia bewirken zu können.

2018 Medizinischer Einsatz Frau Gesper

Der medizinischer Einsatz März 2018 ist beendet. Wir danken Frau Gesper und ihren Team für die geleistete Arbeit und ihren ehrenamtlichen Einsatz. Es ist toll, dass Frau Gesper 3 Helfer gewinnen konnte und mit ihnen gemeinsam viele Kinder untersucht hat. Besonderer Dank geht an den Fahrer und Begleiter des Teams Lamin Gai, Herrn Jänicke für die Fotos und Informationen und Ousainou für die Organisation der Arbeitserlaubnis. Hier nochmal der Einsatzplan zur Übersicht. Wenn der Bericht vom Team da ist, werden wir diesen veröffentlichen.

 

Freitag 2.3. Ghana Town
Montag 5.3. Tumani Tenda
Dienstag 6.3. N’dofan
Mittwoch 7.3. Laba Koreh
Donnerstag 8.3. Faraba Sutu
Freitag 9.3. Ndungu Kebbeh
Montag 12.3. Neofelleh
Dienstag 13.3. Sukuta (Kamengo)

2018 Projektinfo – Klässenräume N´dofan

Der Vorstand hat die Baureserve in 2017 für die neuen Klassenräume in N´dofan gewandelt. Hier haben wir in den letzten Jahren mit Hilfe unserer Mitglieder und Freunde des Vereins durch allgemeine Spenden die Finanzierung angespart. In N´dofan haben wir die meisten Patenkinder und unterstützen die Schule seit vielen Jahren. Mit dem Wandel der Schule zur Basic Cycle School (BCS) wurden dringend neue Klassenräume benötigt. Wir haben in 2016 einen angefangenen Rohbau vorgefunden, der uns zu schnellem Handeln zwang. In 2017 realisierten wir die Beerdigung des Rohbau, das Dach und den Fussboden. Wir hoffen, dass wir in 2018 das Projekt abschließen können und das Gebäude mit Türen und Fenstern zur Nutzung 2018 übergeben können.

2018 Unterstützung für N´dofan

2018_Ndofan_Nähmaterial Im Namen der Heimat- und Naturwissenschaftslehrererin sagen wir Danke an Kerstin und alle Spender. Die Übergabe war eine bunte Mischung aus nützlichen Materialien für den Unterricht und die Prüfung. Wir nehmen natürlich auch weiter Spenden für N’dofan an und senden diese mit den nächsten Teams oder als Beiladung im Container.

—————————————————————————–

In the name of the local geography and history teacher as well as the science teacher we say thanks to Kerstin and all donators. The delivery was a colorful mix of useful materials for the lesson and the exam. Of course we accept further donations for N’dofan and send them with the next team or as extra load in a container.