2019 Info: med. Arbeit

Wir werden oft gefragt, ob wir Medikamente mit nach Gambia nehmen wollen. Das dürfen wir nicht.

Medikamente dürfen außer zum persönlichen eigenen Verbrauch nicht eingeführt werden. Wir kaufen aus diesem Grund Medikamente vor Ort und führen nur Desinfektions-, Verbandsmaterial und medizinische Geräte ein. 

Wir halten uns selbstverständlich an die festgelegten Regeln.

Eine Einfuhr ist nur für bestätigte eingetragene Organisationen möglich.

Auch in Gambia war eine Registrierung für uns unumgänglich. 

Wir sind in Gambia als NRO (nicht Regierungsorganisation) registriert.  Als solche können wir mit dem Ministerium für Gesundheit eine MOU (Memorandum of understanding) vereinbaren.  Wir haben unseren Entwurf seit einige Jahren zur Bearbeitung dort liegen und leider noch keine Rückmeldung erhalten. 

Deshalb kaufen wir vor Ort die Medikamente und führen nur vor Ort nicht verfügbare Hilfsmittel ein.

Die MOU ist eine vertragliche Vereinbarung, in dem man sich klar verpflichtet:  was man wie und wann tun will. 

Hat man diese MOU darf man Medikamente verschicken, wenn diese folgende Regeln einhalten :

1. Noch mindestens 6 Monate gültig
2. Original verpackt und ungeöffnet
3. Packliste mit englischer Übersetzung

Zusätzlich darf man die Medikamente nur an Ärzte und Kliniken übergeben. Als Arzt darf man selbst nur arbeiten, wenn man eine Arbeitserlaubnis für Gambia hat.
………………………………………………………….
We are often asked if we want to take medicine with us to the Gambia. We cannot do that, i.e. we are not allowed to import medicine to the Gambia. 

Medicine may not be imported to the Gambia other than for personal needs. For this reason, we buy medicine on site and only 

import disinfectant material, medical bandage material and medical equipment. 

Of course, we do respect the local Gambian regulations.

Imports of medicine is only possible for confirmed registered organiztions. 

Also in the Gambia a registration for our association was unavoidable. 

We are registered in the Gambia as a NGO (no governmental organization). As such, we can agree with the Ministry of Health on a MOU (Memorandum of understanding). We have been working on such MOU for some years and submiited a proposal, however, did not received any feedback yet. 

Therefore, we buy the medicine on site and only import medical equipment which is locally not available. 

The MOU is a contractual agreement, iwhich clearly outlines our commitment: what our association GBG wants to do as well as how and when. 

If one has such MOU you can also send medicine, if one complies with the following rules: 

1. Medicine valid for at least 6 months

2. Medicine in original packaging and unopened

3. Packing list with English translation 

In addition, the medicine should only be handed over to doctors and/or medical personal in hospitals. As foreign doctor you can only perform medical services if you have a respective work permit for the Gambia.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.