Monats Archiv: August, 2019

2019 GBG auf dem 12. Gesundheitstag in Zossen

Birgit und Anja haben für uns bei wunderschönem Wetter und gambischen Temperaturen um die 38 Grad den Info- und Flohmarkt Stand des GBG auf dem 12. Gesundheitstag in Zossen vertreten. Neben vielen netten Gesprächen und regem Austausch über unsere Arbeit in Gambia, hatten alle viel Spaß bei unserem neuen Spiel. Dank Birgit hat der Verein jetzt ein „schiefe Ebene Kegeln“ dass jung und alt begeisterte. Jeder Spieler erhielt für die Teilnahme eine selbst gesammelte Muschel und eine Flyer. Der Erlös des Tages geht an die Aktion „Zahnpflege“ und sichert etwas mehr die nächsten 150 Zahnbürsten für Faraba Sutu. 

Kulturinfo (see english text below )

Heute mal wieder ein Beitrag zu den Menschen und ihre Kultur in Gambia. Das gambische Volk ist sehr freundlich und will gern reden. Sie wollen auch immer wieder die Hände schütteln. Sie sind einfach sehr nette Leute. Gambier haben immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Die kleinste Kommunikation ist die Frage: wie geht es dir? Und diese sollte um die Frage nach der Familie ergänzt werden. Es ist eine mindeste Form der Höflichkeit diese Grussformeln auszutauschen. Nehmt euch Zeit für euren gegenüber. Das haben wir von unseren gambischen Freunden gelernt.
—————————————————————
Today another article about the people and their culture in the Gambia. The Gambian people are very friendly and like to talk. They are happy to always shake hands and they are very nice. Gambians always carry a smile on the face. The smallest communication is the question: how are you? And it should be completed by asking about the family as well. It is the smallest manner of courtesy to exchange these greetings. Take time for one another. This is what our Gambian friends taught us.

2019 med. Hilfe wir sagen Danke

Wir freuen uns, dass Pamela mit ihrer Spendensammlung für die Sheikh Tihami Klinik in Kunkujang (eine non-profit-Frauenklinik in Gambia) ein binokulares Mikroskop für Laboruntersuchungen finanziert hat. Der unglaubliche Erlös von 403,00 EUR hat uns sehr gefreut. Wir sagen allen Spendern herzlich Danke und haben bereits die Freigabe zur Bestellung erteilt. Da Facebookspenden als Auslandsüberweisung bei uns eintreffen, erhebt die Bank leider Gebühren. Wir hoffen dennoch auf ein Angebot für bis zu 390,50 EUR und mit etwas Glück einen günstigen Transport via Container.
Besucht gern mal die Seite der Klinik:

www.sheikhtihami.wordpress.com

2019 Schulbildung Info Teil 1

In Gambia hat sich die Einstellung zur Schulbildung in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Besonders die Eltern, die selber nie oder nur kurz eine Schule besuchen konnten und leider den großen Teil der Analphabeten ausmachen, möchten eine sinnvolle Ausbildung für Ihre Kinder. Besonders stark setzen sich Mütter und Familienangehörige die für die Ernährung zuständig sind, für die schulische Ausbildung der Kinder ein. Dem entsprechend häufig erhalten wir in den letzten Jahren Anfragen auf Sponsoring. Dennoch können und wollen wir aus Kapazitätsgründen nicht zu viele Kinder ins Programm nehmen. Wir haben den Anspruch Kinder und Paten persönlich zu betreuen und machen das ehrenamtlich in unserer Freizeit.
…………………………………………………………………….
School education info part 1
In The Gambia the view of school education changed a lot during the last decades. Especially the parents who were not able to visit a school themselves or went there for just a short time and unfortunately make up a big part of illiterates, want an appropriate education for their children. Especially mothers and members of the family that are responsible for the food make an effort for the school education of the children. Accordingly to that we have been receiving request for donatorships frequently during the last years. Still we cannot and don’t want to take too many children into our program due to capacity reasons. We have the demand to personally take care of our children and donators and we do that honorary during our freetime.

2019 Zahnaktion geht weiter

Wir werden die Aktion „Zahnpflege“ auch im nächsten Schuljahr in den von uns betreuten Kindergärten (Vorschulen) weiter führen. Die neuen Zahnbürsten und Zahnpasta sind bereits verpackt und auf dem Weg.

2019 Schulgarten Faraba Sutu

Der Kindergarten Faraba Sutu bereichert mit dem Schulgarten seit langem das Mittagessen. Noch ist es etwas Zeit bis die Schule wieder beginnt. Die Kinder des Dorfes nutzen diese Zeit zum Anbau. In den vergangenen Wochen fehlte nur noch Mist, um die neuen Beete anzulegen. In der Zwischenzeit hat das unser Mitarbeiter Rise geregelt und die Arbeiten im Schulgarten können weiter gehen. Es ist gut, wenn trotz der Ferien die Regenzeit ausgenutzt wird und zum Schulstart im September bereits die ersten Beete Früchte tragen. Wir freuen uns auf den ersten Besuch und können es kaum noch erwarten. 

Spendensammlungen auf Facebook möglich

Sie möchten etwas Gutes tun und dass Ihre Hilfe zu 100 Prozent auch ankommt? Dann verzichten Sie gern in diesem Jahr auf Geschenke und bitten Ihre Freunde stattdessen um Hilfe für unsere Schulspeisung in Faraba Sutu und Ndofan. Wer mag, starte einfach eine Sammlung für uns auf Facebook und damit seine persönliche Spendenaktion für tatsächliche Hilfe vor Ort.

Gern stellen wir auch Informationen und eine Spendendose für eine herkömmliche Sammlung im Kreis der Gäste zur Verfügung. 

Die Spenden sind bitte an Gesundheit und Bildung Gambia 

IBAN: DE43160500003637000716 
Stichwort: Schulspeisung 
Im Verwendungszweck bitte die Adresse für die Spendenquittung angeben.

Kulturinfo (see english text below)

In Gambia Taxi fahren ist ein Erlebnis. Bei einem völlig undurchsichtigem Verkehr mit teilweise abenteuerlicher Fahrweise, kommt man dennoch immer irgendwie an. Nicht nur Ausstattung und Fahrweise sind uns Europäern völlig fremd, auch der Verkehr und das Umfeld sind einfach anders. Die meisten Straßen haben keinen Namen. Man erklärt einfach den Weg so wie man ihn wahr nimmt. “ bitte Richtung Senegambia, dann an der Kreuzung Kraft Markt nach links und am ersten großen Baum wieder nach links…“ Wird sind nicht sicher ob das besser werden würde, wenn alle Straßen Namen bekommen und haben uns langsam daran gewöhnt unsere Wege zu beschreiben, markante Punkte (Restaurants, Supermärkte oder auch Bäume) in unsere Wegbeschreibungen einfließen zu lassen. Es ist immer wieder begeisternd, dass die Fahrer einen dennoch dort absetzen wo man hin wollte.
…………………………………………………………………….

2019 Gehaltserhöhung und Erstattungen

Wir arbeiten seit 2006 in Gambia als Verein und spüren langsam die Veränderung. Nach dem politischen Machtwechsel vor zwei Jahren steigen langsam die Löhne und das freut uns sehr. Auch wir steigern in diesem Jahr endlich um 25 % die Gehälter unserer Mitarbeiter und die Aufwandsentschädigungen für Lehrer im Kindergarten Faraba Sutu. Die damit verbundenen Kosten gilt es langfristig zu beschaffen. Unsere Mitglieder leisten ihren Beitrag durch eine genehmigte Beitragserhöhung ab 2020. Von diesen Einnahmen werden die Gehälter unserer beiden Mitarbeiter, ein Praktikant und die laufenden Verwaltungskosten gedeckt. Die Aufwandsentschädigung für die Lehrer in Faraba Sutu werden durch Spenden ermöglicht. Hier haben wir eine erste große Spende im Einsatz März 2019 erhalten und sammeln weiter. Das große Ziel ist es die Gehälter im Frühjahr 2020 um weitere 25 % der heutigen Beträge zu ermöglichen. Bitte unterstützt uns weiter dabei, damit bei steigenden Kosten auch unsere Partner in Gambia den Aufschwung spüren und sich und ihren Familien tatsächlich Unterstützung bieten. Vielen Dank im Voraus.
…………………………………………………………………….

2019 sinnvolle Patenkindgeschenke

In den vergangenen Jahren hatte wir neben Anfragen zu Geschenken, Briefen und Fahrrädern auch Anfragen zu weiteren sinnvollen Unterstützungen für die Familien der Farmerkinder in N’dofan und der umliegenden Orte auf der Nordbank. Wir haben bereits einige Tiere erworben und mit der Auslieferung ganz schön Aufmerksamkeit im Dorf erzeugt. Auch Solaranlagen für Wohnhäuser der Patenkinder wurden von einigen Paten in 2017-2019 beschafft.  Hier rechnen wir je nach Wechselkurs aktuell mit Kosten in Höhe von etwas über 50 EUR inklusive Transportkosten. Wir zahlen grundsätzlich den Rest der Spende an die Familien aus und bitten daher um Aufrunden zur Absicherung bei einem schlechten Kurs.