Monats Archiv: Dezember, 2019

2019-2020 Guten Rutsch ins neue Jahr

Wir wünschen allen aktiven Helfern, Spendern und Freunden vom GBG einen wunderbaren Rutsch ins Jahr 2020. Mögen sich weiterhin alle unsere Ziele erfüllen und wir mit Freude und Energie Gutes tun. Im Namen aller Vorstandsmitglieder vielen Dank für Ihre Hilfe in den vergangenen Jahren. Wir sind nur so stark, wie Sie uns machen. In der Hoffnung, dass in 2020 das Team weiter wächst und wir einige von Ihnen bei der aktiven Arbeit in Gambia begrüßen können, verbleiben wir, mit den besten Wünschen. Euer GBG Team

2019 Aufklärung gegen Beschneidung

Am Samstag, 21. Dezember 2019, fand in Siffoe die erste Diskussions- und Informationsveranstaltung zu den Themen „FGM – Weibliche Genitalverstümmlung“ und „Kinderehen“ statt. Wir danken Frau Fama Barry und Daugthers of Gambia für ihr Engagement und ihren Mut, sich mit diesen wichtigen und umstrittenen Themen öffentlich zu positionieren. Gerne würden wir mit unserer Kampagne auch in Ndofan starten, jedoch konnten wir bisher den Ältestenrat nicht davon überzeugen. Wir bleiben dran und suchen weiter nach Möglichkeiten. – An der Veranstaltungen nahmen 25 Mädchen teil, die von Daugthers of Gambia eingeladen worden waren. Zunächst ging es um die Aufklärung über die Nachteile von FGM, der eine lebhafte Diskussion folgte, die sich insbesondere um die Kernfrage des Problems drehte: Warum genau sollten wir aufhören, FGM zu praktizieren? Ist sie ein bewahrenswerter Teil unserer kulturellen Traditionen oder nicht? Was hindert die Elterngeneration, sich vertieft mit der Frage auseinanderzusetzen? – Die 25 Mädchen haben gestern wichtige Einblicke und Einsichten mit nach Hause nehmen können, die sie auch mit ihren Eltern und mit anderen Jugendlichen in Siffoe teilen können und werden. Diese Mädchen werden Multiplikatoren sein, denn sie wissen nun um die Folgen von FGM, ihren kulturellen Stellenwert und um Alternativen. Gleiches gilt für das Thema „Kinderehen“, welches auch hauptsächlich Mädchen betrifft. Adama Jarju und Fama Barry konnten durch eigenes Vorbild ganz authentisch dafür stehen, wie wichtig es ist, zunächst die Schule abzuschließen und am besten auch eine Ausbildung, und erst dann zu heiraten. Adama und Fama fanden diese Auftaktveranstaltung sehr gelungen und erfolgreich. Wir danken ihnen von Herzen für ihr tolles Engagement und werden euch bald vom Fortgang der Kampagne berichten.

2019-2020 Toilettenbau in Ndofan gestartet

Das ist das Ergebnis der letzten Woche für unseren Toilettenbau in Ndofan. Vielen Dank an alle Helfer und den Baumeister vor Ort. Wie freuen und sehr, dass unser Mitarbeiter Rise und das Team diese Woche selbst vor Ort war. Diese Art der Besuche und Kontrollen sind wichtig für unsere Arbeit. Liebe Grüße an alle Spender. Wir sind glücklich, dass wir durch euch schon im Dezember beginnen konnten.
…………………………………………………………………..

2019 Spielplatz Faraba Sutu verändert

In der vergangenen Woche musste der Spielplatz in Faraba Sutu umgesetzt werden. Eine Baumaßnahme außerhalb unserer Verantwortung benötigt die Fläche. Der Ältesten Rat und die Lehrer haben sich für einen weiteren Pavillon zum Essen ausgesprochen. Die Bausicherung, Nebenkosten und Versorgung der Arbeiter übernimmt der Bauherr und die Gemeinde. Die von uns gesponserten Schaukeln waren der Maßnahme im Weg und sind an anderer Stelle wieder sicher im Boden verankert und können genutzt werden.

2019 Frohe Weihnachten

Wir wünschen euch großartige Feiertage! Danke für ein weiteres tolles Jahr mit euch! 
……………………………………………………………………
We wish you a really happy holidays and would like you for another amazing year with you! 

2019-2020 Schulgarten Ndofan

Neues aus Ndofan zum Schulgarten. Unser Mitarbeiter Rise berichtet uns, dass die ersten Zucchini kurz vor der Ernte stehen. Wir freuen uns sehr, dass Ebou so engagiert ist und hoffen, dass wir ihm auch in 2020 einen Bonus geben können.

Bitte nutzt den Facebook Button oben rechts. So könnt ihr mehr Fotos ansehen, ohne als Facebooknutzer registriert zu sein. Wir freuen uns auf euch.

…………………………………………………………………….

News about Ndofan school yard. Our employee Rise reported to us that the first Zucchini are almost ready to be harvested. We are very happy to see the commitment from Ebou and hope we can give a bonus to him in 2020 again.

2020 medizinischer Notfall braucht Hilfe

Update der Woche :

Wir sagen Danke für weitere große Spenden in Höhe von 1.300 EUR und freuen uns, dass wir insgesamt schon 2.300 EUR übergeben können bzw. konnten. 

Liebe Freunde ,
wir sind in großer Sorge um die herzkranke Isatou Tambedou, eine 11-jährige Waise in Fatou Gayes Mädchen-Waisenhaus.
Isatou war schon immer schwach, und im Januar 2019 ist sie einfach zusammengebrochen. Die Diagnose ergab eine Herzkrankheit, die bald operiert werden muss, wenn das Mädchen überleben soll. Das ist jedoch nicht so einfach:
Das nächstgelegene, in Frage kommende Krankenhaus ist in Dakar. Isatou könnte dort sofort operiert werden – sofern die 7.500 € Operationskosten vorab beglichen werden. Aber wie, ohne Krankenversicherung?
Isatou hat vor drei Jahren ihre Familie verloren (Mutter ist weg gezogen, Vater an Diabetes gestorben). Die Familie ihres verstorbenen Vaters ist so arm, dass sie das Mädchen nicht aufziehen kann, zumal sie ständiger medizinischer Betreuung bedarf.
Isatou braucht also UNS. Eine gemeinsame, starke Anstrengung und 7.500 € Spendengelder.

2020 Bibliothek geht in Ndofan weiter

Die Regale für die neue Bibliothek in Ndofan sind fertig. Sie wurden wieder in Gambia auf der Nordbank hergestellt. Wir freuen uns sehr über alle Spenden und beginnen langsam mit den Einkäufen der Schulbücher.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, überweist bitte an unser
Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Bibliothek

Spendenquittung werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder per Email: info@gambia-verein.org

2019 Presseinformation

Wir waren in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) mit einem Artikel und haben unseren Aktivitäten in Ndofan vorgestellt. Wer den Artikel noch nicht entdeckt hat, findet ihn in der Ausgabe 05.12.2019.

Artikel unter dem Reiter Presse abrufbar. 

…………………………………………………………….
We have an article in the „Märkische Allgemeine“ and presented our activities in Ndofan . If you have not seen the article yet, you will find it in the edition 05.12.2019.

2019 Verteilung Container 2 geht weiter

Letzten Montag wurden die im Container gespendeten Blutzuckemessgeräte und ein Rollstuhl für Fatous Klinik durch Rise in Kunkujang übergeben.
——————————————————-
Last monday the donations of bloodsugarmaschine and wellchair were shipped in the container for Fatous Hospital were handed over by Rise in Kunkujang.