2020 Kooperation Mädchenhilfe Nähmaschinen

Fatou Gaye’s Stiftung erweitert Jugendarbeit mit einer Nähstube. Fatou Gaye’s Stiftung heißt Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Foundation. Unter ihrem Dach betreibt sie das Mädchenschutzhaus, die Klinik mit Schwerpunkt Frauengesundheit und beteiligt sich an der Ausbildung von Krankenpflegepersonal.

Gemeinsam mit unserem Verein hat sich Fatou Gaye überlegt, unter dem Stiftungsdach eine Nähstube als Unterrichtsort einzurichten. Denn Gambia ist ein Land, das vielen Nähern, und zunehmend auch Näherinnen, in kleinen Werkstätten stabiles Einkommen verschafft. Und genau das ist ja auch eines unserer Ziele der Zusammenarbeit mit Fatou.

Mit der Nähstube möchte wir gemeinsam den interessierten Mädchen im Schutzhaus Nähunterricht ermöglichen, sodass sie diese Kenntnisse eines Tages als Einkommensquelle nutzen können. Was sie in der Ausbildung schneidern, kann auch dem Mädchenhaushaus direkt zugute kommen: Kleidung, Taschen, Bettwäsche, Masken, etc. Auch hoffen wir, dass sie sich des Schneiderns von waschbaren Vorlagen für die Regelblutung annehmen.

Wenn unsere Beiladung im nächsten Container auf die Reise geht, werden vier Nähmaschinen dabei sein. Fatou steuert aus ihrem Privatbestand zwei weitere Maschinen bei. Als Unterrichtsort ist einer der dann leergezogenen Schlafsäle vorgesehen. Wir hoffen, dass uns die Covid-19-Situation da keinen Strich durch die Rechnung macht.

Wer uns bei den Transportkosten unterstützen möchte, kann das gerne unter dem Stichwort „Container Kunkujang“
Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716

Auch weitere Nähmaschinen sind als Sachspenden willkommen.