Monats Archiv: Januar, 2021

2021 Zahnaktion geht weiter

Wir werden die Aktion „Zahnpflege“ auch in 2021 in dem von uns betreuten Kindergarten Faraba Sutu und der BCS Ndofan weiter führen. Die neuen Zahnbürsten und Zahnpasta sind bereits angekommen.
…………………………………………………………………….
We will continue the campaign “dental hygiene” again this year in the BCS Ndofan and our nursery school of Faraba Sutu that we take care of. The new toothbrushes and toothpaste are arrived.

2021 Coronahilfe geht weiter

Es gibt weiter sehr wenig aktive Coronafälle in Gambia. Zurzeit (Stand 06.01.2021) sind es 31 Fälle. Leider hatte der Lockdown 2020 schlimme Folgen. Da nicht nur die Touristen fehlten, sondern auch viele Restaurants und Hotels geschlossen wurden. Auch Guides und Taxifahrer hatten kaum Möglichkeiten Geld zu verdienen. Die minimalen Einnahmen wurden fast von ihren Kosten für Benzin aufgebraucht. Auch die von uns so geliebten kleinen Straßenverkaufsstände durften ihre Waren nicht mehr verkaufen. Zeitweilig waren sogar die Märkte geschlossen. Die Covid-19-Situation in Europa lässt weiter wenig Hoffnung auf einen schnellen Anstieg im Tourismus und damit weiterhin keine Besserung der Einnahmen in einem der hauptsächlichen Betätigungsfelder vieler Gambier.
Aus diesen Gründen haben wir uns dazu entschlossen auch in 2021 wieder Coronahilfe zu sammeln. Ziel ist es mindestens jeder Patenfamilie einen Sack Reis und 5 Liter Öl zu ermöglichen. Sollte die Sammlung erfolgreicher als der Bedarf sein, wird es weitere Ausgaben für Notfälle geben. Im letzten Jahr konnten wir 3.896 Euro im Namen der Coronahilfe in Gambia ausgeben. Für viele Familien war das die einzige Hilfe. In Gambia gibt es weder Arbeitslosengeld noch Sozialhilfe oder ähnliches.

2021 Beitragsinfo

Der Beitrag wird auch in diesem Jahr für alle 30 EUR im Jahr betragen. Nichtmitglieder/ Paten/ Vereine/ Klassen übernehmen auch Patenschaften und zahlen leider auch die gleiche Summe als Verwaltungsaufwand. Davon bezahlen wir wie versprochen die Gehälter vor Ort, das Porto, die Fotos, das Internet usw. Die Schulförderung jedes Paten ist ausschließlich für das Kind. Hier zahlen alle mindestens: 50 EUR für die Altersgruppe Kindergarten bis Klasse 6. Und dann 75 EUR ab Klasse 7. Bestenfalls wenn es die Leistungen und Noten her geben, bis Klasse 12. Jede weitere Zahlung des Paten für sein Patenkind,wird zu 100 Prozent diesem Patenkind ausgezahlt bzw. gut geschrieben. Gutschriften entstehen manchmal bei Kursdifferenzen, dann verbleibt der krumme nicht auszahlungsfähige Betrag als Guthaben für jedes Kind stehen und wird im Folgejahr ausgezahlt.
…………………………………………………………….
The fee will be 30 EUR per year for everyone for this year. Non-members/donators/associations/classes also take over sponsorships and have to pay the same amount as administrative expense unfortunately. Like promised we use the money to pay the salaries on-site, the postage, the photos, the internet and so on. The school support of every donator is only for the child. Here everyone pays at least: 50 EUR for the age group nursery school up to class 6. And then 75 EUR from class 7. In the best case, if the accomplishments and the marks are up for it, until class 12. Every further payment that the donator makes for his godchild will be paid out 100 percent to the child or credited. Credit notes sometimes occur due to the exchange difference, the odd amount that cannot be paid out will remain as credit note for each child and will be handed over in the following year.

2021 Vorstellung der Aktiven

Wir möchten euch auch in diesem Jahr wieder ein paar aktive Helfer vorzustellen. Wir haben euch in den letzten Jahren einen Teil unserer Projekte und Aktionen vorgestellt. Immer wieder fallen Namen, aber kennt ihr auch die Gesichter, die dahinter stecken? Wir möchten das gern ändern und stellen euch nun ab und an eine Person aus unserem Kreis etwas näher vor. Den Start 2021 macht unsere erste Voluntärin in Kunkujang. Natürlich hat sie wie auch folgenden Vorstellungen im Vorfeld zugestimmt und die Freigabe für Text und Bild erteilt.

2021 Herzlichen Dank

Wir bedanken uns erneut bei Suraya und dem Team von „Help the poor and the needy e.V.“ für die Übergabe eines speziellen Traininggerätes für unsere gehbehinderte Awa, eine weitere Kiste Masken und Krücken für die Sheikh Tihami Klinik in Kunkujang. Unser Mitarbeiter Rise hat alles mit Fatou im Dezember abgeholt. Wir freuen uns über diese Hilfe für unsere Kooperation in Kunkujang.

2021 Reparatur für Krankenwagen

Fatou Gaye‘s Klinik in Kunkujang Keitaya verfügt über einen unersetzlichen Schatz: den Ambulanzwagen. Sobald eine Geburt mit manuellen Hilfen nicht mehr zum guten Ende zu führen ist, fährt er die werdende Mama in eine der großen Kliniken mit Operationssaal, und das 24/7. Nun hat die Ambulanz schon einige Jahre auf dem Buckel und fällt ab und zu aus – so auch gerade jetzt wieder. Gottseidank ist der Schaden reparabel. Nach zwei Tagen intensiver Fehlersuche weiß der Mechaniker nun, dass zwei Zylinder beschädigt sind. Die Kosten für die Reparatur dafür betragen insgesamt 270 Euro. Ein Mitglied unseres Vereins hat schon 100 Euro gespendet – wer sich am Rest beteiligen möchte überweist bitte an unser Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Ambulanz Kunkujang

2020 Pumpenschaden behoben

Im Dezember ist uns leider auch die Pumpe für das Kinderschutzhaus in Kunkujang ausgefallen. Ausgerechnet kurz vor den Weihnachtsferien mit einem Höchststand an Belegung bedeutete das Wasser für 67 Kinder täglich per Hand zu besorgen. Mit einer kurzfristigen Sammelaktion konnten wir den gescheiterten Versuch der Reparatur und eine neue Pumpe ermöglichen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und Sponsoren und freuen uns über diese schnelle und kurzfristige Hilfe.