Kategorie Archiv: Aktionen

2018 Gambiareise aus Sicht eines Kindes

Wir haben uns im diesem Jahr sehr über den zusätzlichen Einsatz von Bianca und Torben gefreut. Besonders spannend finden wir den Reisebericht von Torben. Aus Sicht eines Kindes sehen wir durch seine Augen und Erzählungen Gambia noch einmal neu und anders. 

Wir haben den Bericht auch für euch auf die Seite der Reisen geladen und hoffen ihr habt genauso viel Spaß beim Lesen.

2018-Reisebericht-Torben.pdf

 

Erinnerung: Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Gäste,

unsere Jahreshauptversammlung findet
am Samstag den 21. April 2018 von 10 bis ca. 14 Uhr im Jugendklub im Pramsdorfer Weg 1 (hinter der Feuerwehr) in 15834 Rangsdorf statt.

Wir berichten mit einer kleinen Dia-Show über unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr und legen natürlich in gewohnter Weise alle Finanzunterlagen zur Einsicht aus.

Sollte Ihnen die Teilnahme nicht möglich sein, nutzen Sie bitte die erhaltene Briefwahlunterlage und senden diese bis zum 20.04.2018 an uns zurück. Zur Abstimmung können nur Stimmen gezählt werden, die zu Beginn der Veranstaltung vorliegen und durch die Wahlkommission registriert und bestätigt wurden.

2018 Projektinfo Faraba Sutu

Am Samstag haben die jugendlichen Dorfbewohner von Faraba Sutu geholfen, die Schuttreste vom Toilettenbau zu beseitigen. Es waren noch 2 Säcke Zement und etwas Sand vom Bau der Toilette übrig. Daraus wurden Stufen zum besseren Eintritt in die Toiletten gebaut. Sie werden helfen, den Schmutz etwas aus der Toilette fernzuhalten. Besonders in der Regenzeit wird die Konstruktion den nassen Schlammsand draußen halten. Es war eine schöne Überraschung und positiver Schritt. Wir sagen an Hatabou danke für die Mobilisierung des Teams. Und freuen uns sehr, dass wir den Weg wieder gemeinsam gehen.

2018 FAP Betriebserlaubnis erhalten

In der vergangenen Woche hat unser Mitarbeiter Ousainou Secka die offizielle Bestätigung des Ministeriums für Gesundheit und Sozialwesen erhalten und an den Vorstand weitergeleitet. Wir sind nun bis auf weiteres berechtigt, als eine gemeinnützige Organisation unseren First Aid Point in N’Dofan zu betreiben. Selbstverständlich bleiben wir weiterhin in Kontakt mit dem Ministerium und werden die noch in Bearbeitung befindlichen Auflagen der neuen Regierung erfüllen. Wir bemühen uns, den FAP unter Leitung eines neuen medizinischen Mitarbeiters, zeitnah wieder zu öffnen. Der FAP spielt eine wichtige Rolle in N’Dofan, denn nicht nur die Kinder der Basic Cycle School N’Dofan können dort medizinisch versorgt werden, sondern auch die gesamte Dorfbevölkerung. Wir bedanken uns bei Ousainou für die Organisation.

Wir sagen Danke für die großzügige Spende

In 2017 schaffte es eine einzige Familie 2.200 EUR für unsere Mauer in NK zu sammeln bzw. selbst zu spenden.

Unser Mitglied Daniel Katsch arbeitet als Osteopath, Erfolgscoach und im Network Marketing. Seine Informationsseminare nutzt er seit 2016 auch, um auf die Situation in Gambia aufmerksam zu machen und für unsere Projekte zu werben.

Sein großes Ziel in Gambia Schulen zu bauen, werden wir gemeinsam in 2018 vorbereiten. Und hoffen auf eine erste Realisierung ab 2019. Wir werden darüber berichten und euch auf dem laufenden halten.

Wir suchen Verstärkung

Liebe Mitglieder und Freunde des GBG. In 2019 stehen wieder Vorstandswahlen an. Wir würden uns freuen, wenn sich der ein oder andere von Euch für die aktive Arbeit interessiert und sich zur Wahl 2019 aufstellen lassen würde. Der Vorstand wird jeweils für zwei Jahre gewählt.

In der jetzigen Legislaturperiode waren vier aktive Vorstandsmitglieder mit allen Aufgaben des Vereins betraut. Alle haben als Ehrenamtliche neben den Vollzeitjobs für den GBG ihr Bestmögliches getan.

Aus familiären Gründen werden wir in 2019 auf unsere medizinische Leitung Marcus Schulz verzichten müssen. Das Team bedauert das sehr und hofft auf neue Mitstreiter. Zu dritt ist die Arbeit schwer machbar.

Mitglieder erzählen

Bericht unseres Mitarbeiters

2018 Projektinfo Faraba Sutu

2018_Malern_Faraba Uns hat der Direktor von Faraba Sutu in der vergangenen Wochen informiert, dass es eine Art Kinderfonds in Gambia gibt und wir von diesem in Zusammenarbeit mit der gambischen Regierung Farbe für den Kindergarten geschenkt bekommen. Der Fonds hat 3 Gallonen Farbe an viele Schulen in der Region gespendet. Man sagte uns, dass wir auch ausgewählt wurden und es sich um ein Geschenk handelt mit dem man gern die Schulen schöner machen möchte.
Wir erhielten die Informationen bevor gestrichen wurde und freuen uns, dass die gleiche Farbe beibehalten wurde und wir das erste Bild erhalten haben. Danke an den Fonds und die Spender. Es ist schön geworden.

Info: technische Probleme- behoben

Update: 06.04.2018:

Das technische Problem ist behoben. In den nächsten Stunden sind alle Beiträge aus der Warteschleife sichtbar. Bitte blättert etwas zurück, damit ihr die Informationen nicht verpasst.

 

Wir können zur Zeit keine Bilder im Blog laden und bitte um Verständnis, dass ein Teil unserer Beiträge noch in der Warteschleife stehen. Wir hoffen das Problem schnellstmöglich zu beheben und die Beträge inklusive Bilder hochzuladen.