Kategorie Archiv: Reiseberichte

2019 Einsatzinfo März

Am Montag hat das Team wieder den Tag mit einem Besuch bei der Bank begonnen. Einige Abhebungen für die Ausgaben der nächsten Tage waren notwendig. Im Anschluss wurden die Fahrräder für die Patenkinder in Ndofan und Fass besorgt. Da das Team leider nicht wie erhofft die Beiladung aus dem Container entgegen nehmen konnte, muss die Lieferung und Abholung der fertigen Räder in der Fahrradwerkstatt leider verschoben werden. Paten, die ihrem Patenkind mit einem Fahrrad zum nächsten Einsatz eine Freude machen wollen, können den Vorstand gern unter info@gambia-verein.org informieren und ein Fahrrad anmelden. Wir versuchen ein dem Alter und Geschlecht passendes Fahrrad zu finden. Natürlich liefern wir alle Räder mit Pumpe und Schloss aus. Der Kauf in Gambia ist wesentlich einfacher als die Mitnahme im Gepäck.

2019 Geschenke für Patenkinder

Letzte Woche hat Nyara ihr erstes Fahrrad bekommen. Die Achtjährige konnte erst zur Schule gehen, nachdem wir sie in ins Programm aufgenommen haben. Wir freuen uns, dass der Sponsor ihr ein so tolles Geschenk gemacht hat und sind froh, dass unser Mitarbeiter ein Fahrrad in der passenden Größe besorgt hat.
Mariama ist in der 11. Klasse und eine der sehr guten Schülerinnen im Programm. Sie hatte von ihrer Sponsorin Geld gesendet bekommen und das Team überrascht. Sie blieb nach Übergabe im Auto sitzen und schrieb einen Dankesbrief und übergab ihr Zeugnis. In keinem einzigen Fach ist Mariama schlechter als Note zwei. Wir freuen uns sehr darüber.

Auf dem Weg nach Faraba trafen wir die kleine Nyima. In 2018 hatten wir Nyima mit dem Nothilfefonds aufgenommen und schnell vermittelt. Die Patin übernahm die Schulförderung 2018/2019 und das Team konnte heute die restliche Auszahlung und ein Geschenk übergeben.

Die kleine Ajar trafen wir auf dem Rückweg in Brikarma und übergaben eine Geldspende und ein Päckchen der Sponsoren. Aja hatte unaufgefordert ihre Zeugniskopie und ein gemaltes Bild für die Sponsoren dabei. Wir freuen uns auf die Übergabe in Deutschland.
Der kleine Ebrima ist durch ein Mitglied neu mit ins Programm gebracht und vermittelt worden. Ebrima lebt ohne Eltern bei einem Teil der Familie dem unser Mitglied sehr verbunden ist. Wir freuen uns, dass wir in diesem Einsatz eine Sonderzahlung übergeben konnten.
…………………………………………………………….

2019 Reisebericht von Gerd online

2019 Einsatz März Info

In diesem Jahr fährt Anja zwei Mal nach Gambia. Sie konnte ein paar freiwillige Helfer für den ersten Einsatz im März gewinnen. Besonders glücklich sind wir, dass Kerstin und Birgit mit ihr fahren konnten. Das Team übernimmt die Projektkontrollen und Überreichung der Geschenke für einige Patenkinder. Diesmal haben Paten wieder Geld und Aufträge an den Vorstand gesendet. So stehen Auszahlungen, Fahrräder, Solaranlagen, Bälle, Päckchen sowie eine Matratze und eine Ziege auf der Liste. Aufträge, die im März aufgrund der kurzen Einsatzzeit nicht geregelt werden können, nimmt Anja mit zu den Aufgaben für ihr Team im Oktober. Wir hoffen jedoch alle Patenkinder und Pateneltern glücklich machen zu können.

2019 Februar Einsatz Gerd in Faraba

Im Februar hatte der Kindergarten Faraba Sutu wieder mehrfach Besuch vom Projektleiter Gerd. Wir sind als Verein genauso dankbar wie die Lehrer / Erzieher und Kinder des Kindergarten. Hier ein paar Impressionen der Besuche.
…………………………………………………………………
In February the nursery school in Faraba Sutu was visited many times by the project manager Gerd again. We are just as grateful as association as the teachers/educators and children of the nursery school. Here are a couple of impressions from the visit.

2019 Einsatz Gerd Bericht Ndofan

Gerd hat im Februar in unserem Namen auch Ndofan besucht. Wir sind ihm für die zusätzlichen Informationen sehr dankbar. Leider mussten wir feststellen, dass die BCS die von uns erbauten Klassenräume noch immer nicht nutzt und einen Raum sogar weiter als Lager ihrer Baumaterialien für den auf dem Gelände entstehenden Shop benutzt. So war die Abstimmung im November nicht. Wir werden erneut mit dem Direktor der BCS Ndofan im März beim nächsten Besuch reden. Sollte der Zustand sich nicht verbessern, werden wir uns nicht um Schulmöbel bemühen. Hier ein paar Bilder von Gerd.
………………………………………………………………….
Gerd visited N’dofan in February in our name as well. We are grateful for the additional information. Unfortunately we had to find out that the BCS is still not using the classrooms that we built and even continues to use one room as a storage for its building materials for a shop that is supposed to be build on the premises. This is not what we agreed on in November. We will have to talk to the headmaster of the BCS N’dofan again in March during our next visit. If the conditions will not improve, we will not try to get school furniture. Here a couple of  pictures from Gerd.

2019 medizinischer Einsatz beendet – vielen Dank

Der medizinischer Einsatz Februar 2019 ist beendet. Wir danken Frau Gesper und ihrem Team für die geleistete Arbeit und ihren ehrenamtlichen Einsatz. Es ist toll, dass Frau Gesper in diesem Jahr sogar 4 Helfer gewinnen konnte und mit ihnen gemeinsam viele Kinder untersucht hat. Ein besonderer Dank geht an unseren Praktikanten Rise für die kurzfristige Vertretung von unserem Mitarbeiter. Wir sind allen anderen Helfern: dem Fahrer und Begleiter des Teams Lamin Gai, Harald für die Fotos und Informationen und Ousainou für die Organisation der Arbeitserlaubnis ebenfalls dankbar. Hier nochmal der Einsatzplan zur Übersicht. Wenn der Bericht vom Team da ist, werden wir diesen veröffentlichen.

2019 die ersten realisierte Patenkindergeschenke

Für Jainaba gab es eine neue Ziege. Sie hatte letztes Jahr schon eine bekommen, die leider verstorben ist.

Muhammed bekam bereits sein zweites Fahrrad. Er hatte im letzten Jahr zwei Ziegen bekommen und bereits Jungtiere. Sein nächstes Fahrrad kann er sich selbst vom Erlös seiner gesponserten Ziegenzucht leisten. Wir freuen uns über diese schöne Entwicklung.

Sulayman bekam sein erstes Fahrrad und hat wie Muhammed die Chance auf eine Ziegenzucht. Seiner Familie wurde das noch einmal deutlich gesagt. Wir hoffen die in 2018 erhaltene Ziege wird dafür verwendet und unterstützt die Familie bei der Finanzierung der zukünftigen Ausbildung.

2019 dringende Hilfe für medizinischen Notfall

Wir haben keine guten Nachrichten vom medizinischen Team erhalten.
Das Team hat am 13.2. erneut unseren medizinischen Notfall besucht. Das Bein der Patientin bzw. die Wunde kann ab jetzt nicht mehr zu Hause versorgt werden. Es haben sich leider Eitertaschen gebildet und die Familie wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Numa sofort in eine Klinik muss. Das Team kann eine weitere ambulante Behandlung der Wunden nicht verantworten. Wir brauchen dringend weitere Spenden, und starten hier einen neuen Aufruf. Leider reichen nun keine einfachen Verbandsmittel mehr aus. Jetzt erwarten uns die Behandlungskosten, denn Numa muss dringend in einer Klinik versorgt werden. Bitte unterstützt unsere Hilfe und teilt unsere Beiträge. Jede noch so kleine Spende hilft.

2019 Info medizinischer Einsatz

Wir erhielten die ersten Bilder vom medizinischen Einsatz von Frau Gesper und ihrem Team. Wir werden die nächsten Tage weiter über den Einsatz berichten und haben ein Album auf Facebook für die Bilder erstellt. (nicht Facebook User nutzen bitte den Button rechts zum mitlesen ohne Registrierung bei Facebook) Wir freuen uns sehr über diesen Einsatz und sind froh, dass unser Praktikant die Vorbereitung und Begleitung einiger Einsatztage ermöglichen konnte . Wir hoffen im März den Reisebericht online zu stellen. Ihr findet dann diesen und jetzt bereits alle vergangene im Reiter : unsere Reisen.

…………………………………………………………………..