2019 Einsatzvorbereitung

In den letzten Jahren wurde es zu einer schönen Tradition, dass wir unseren Patenkindern die Fotos des vergangenen Jahres mitbringen. Anfänglich war dies als Hilfe für eine vereinfachte Wiedererkennung und Hilfe zur Auszahlung gedacht. Schnell erkannten wir, dass die Bilder bei den Kindern eine große Freude auslösten. Seit einigen Jahren unterstützt uns eine Patin dabei. Sie laminiert und spendet Zeit und Material für die Aktion. So bekommen alle Patenkinder jedes Jahr mindestens ein laminiertes Bild von sich. Dass diese Bilder auch die schlechten Wetterverhältnisse in der Regenzeit überstehen und in der Familie oft einen Platz an der Wand finden, freut uns besonders.

2019 Danke für die Unterstützung

Update 25.09.

Wir haben die Spenden zusammen und sagen allen Spendern herzlich Danke. 

…………………………………………………………………….

Wir sagen herzlichen Dank für die ersten Spenden für unseren medizinischen Notfall 2019 : Ndey Jallow. Die 40 jährige traf unser Mitarbeiter in der vergangen Woche das erste Mal. Wir hatten spontan den ersten Teil der Behandlungen übernommen nachdem wir Bilder von Ndey erhielten und sie als kritischen Notfall einstuften. In dieser Woche können wir die Behandlung und Versorgung erneut mit 5.000 Dalasi unterstützen. Und haben dank der erhaltenen Spenden auch in den nächsten Wochen dazu die Möglichkeit. Wir sind unglaublich dankbar für unsere Unterstützer und freuen uns mit eurer Hilfe Ndey Hoffnung und Zuversicht, sowie den Glauben an den Kampf gegen die Amputation zu geben. Insgesamt fehlen noch ca 200,00 EUR für den letzten Teil der Behandlung bis November. Bitte verbreitet unsere Beiträge und unterstützt sie Aktion weiter. Herzlichen Dank.

2019 Flohmarkt für Gambia 21.09. in Rangsdorf

In 2018 und 2019 haben wir viele tolle Spenden erhalten,die wir gern für unsere Projekte in Gambia verkaufen möchten. Eine kleine Auswahl der tollen Sachen haben wir für euch bei Facebook ( Gesundheit und Bildung Gambia) eingestellt. Bitte nutzt den Button oben rechts. So könnt ihr unsere Beiträge ansehen, ohne als Facebooknutzer registriert zu sein.

Öffnungszeiten und Termin:

Am 21.09. bauen wir um 08:00 Uhr auf und werden bis ca. 15:00 Uhr vor Ort sein.

2019 Info Mädchenhilfe

Wir arbeiten intensiv an der Kampagne gegen Beschneidung und freuen uns die Kampagne mit dem Team von „Daughters of Gambia“ im November in Ndofan zu starten. Die Vorbereitung und Abstimmungen laufen bereits.

Wer diese oder ähnliche Aktionen unterstützen möchte, überweist bitte an unser Bankkonto
Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Mädchenhilfe

Spendenquittung werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder per Email: info@gambia-verein.org
……………………………………………………………………
We are working intensely at a campaign against circumcision and are happy to start it with the team of „Daughters of Gambia“ in November in N’dofan. The preparations and coordinations have already started.

2019 Aufruf für medizinischen Notfall

Wir bitten euch heute wieder um eure Hilfe für unseren neuen medizinischen Notfall. Diesmal hat uns ein Freund vor Ort gebeten der 40 jährigen Ndey Jallow zu helfen. Die Behandlung kostet ca 40.000 Dalasi (ca. 730 EUR) . Als Soforthilfe konnten wir in dieser Woche die ersten 5.000 Dalasi zur Verfügung stellen. Die Wunden benötigen dringend weitere medizinische Behandlung. Noch immer kämpfen alle gemeinsam gegen eine Amputation. Wir schätzen die Behandlungsdauer länger als unseren Einsatz 2019 und stellen uns auf viele Termine im Health Center und Krankenhaus für die nächsten 8-12 Wochen ein. Wir brauchen deshalb eure Unterstützung.

2019 Verhaltenstipp

Gambia ist ein muslimisches Land und das solltet ihr bei eurer Wahl der Kleidung bedenken. Wenn ihr nicht gerade am Strand seit, solltet ihr auf Miniröcke und Tops verzichten. Es wird euch niemand etwas sagen, wenn ihr es doch tragt, aber das sind vermeidbare Fehltritte. Mit einer respektvollen Kleidung werdet ihr anders auf die liebenswerten Menschen in Gambia wirken. Das ermöglicht euch auch andere Erfahrungen als andere Touristen zu machen. Bei einer Einladung ins Haus der Familie, egal wie klein und arm es wirkt, zieht bitte immer eure Schuhe aus. Man wird euch anbieten, das nicht zu tun, aber ebenso repektvoll zu Kenntnis nehmen, dass ihr die Gepflogenheiten des Landes kennt und euch in Gambia wohl und angekommen fühlt.
…………………………………………………………………..
Behavior advise Gambia
The Gambia is a Muslim country and you should keep that in mind when choosing your clothing. If you are not at the beach, you shouldn’t wear miniskirts and tops. Nobody will say anything if you do wear those things, but it is an avoidable lapse. With respectful clothing you will have a different effect on the lovely people in The Gambia. This will help you to experience different things than the rest of the tourists. If you are invited inside the house of a family please take off your shoes, no matter how small and poor it seems to be. You will be offered not to do so, but it will be noticed as well that you know the habits of the country and that you feel comfortable being there.

2019 Info Vorbereitung Einsatz

Wir haben in diesem Jahr erneut großes Glück, dass eine Patin alle Bilder unserer Kinder laminiert und damit dem Team eine tolle Hilfe bei der Auszahlung und den Familien in Gambia eine bleibende Erinnerung schafft. Wir haben großen Respekt vor der Menge der Arbeit und dem freiwilligen Einsatz. Das bedeutet für uns nicht nur eine finanzielle Unterstützung, es ist auch eine unglaubliche zeitliche Ersparnis für den Vorstand. Wir sagen herzlichen Danke für diese großartige Hilfe.

2019 Info Einsatz Schulgeldzahlung

Liebe Sponsoren, Paten und Mitglieder. Hier eine aktuelle Info zur Schulgeldzahlung 2019.Wir haben das Schulgeld und eure Spenden nun vollständig nach Gambia überwiesen. Die Bankgutschrift ergab einen Kurs von 1 EUR : 55 Dalasi . Wir werden die Spenden an die Patenkinder und ihre Familien zu diesem Kurs auszahlen. Sollten durch fehlende kleine Geldscheine Differenzen entstehen, bleiben diese für das Kind im nächsten Jahr als Guthaben. Keine Spende wird umgewandelt.

…………………………………………………………………..
Dear donators, godparents and members. Here a current information about the school fees payment 2019.

Info Schulsystem in Gambia (see english text below)

Noch lange nach der Kolonialzeit gilt in Gambia das britische Schulsystem. Es sieht vor, dass Kinder vom 4.-6. Lebensjahr drei Jahre lang eine „Nursery School“ (Vorschule/Kindergarten) besuchen, in der sie u.a. die englische Sprache erlernen, bevor sie offiziell mit 7 Jahren in die „Lower Basic School – Primary“ (Grundschule) eingeschult werden. Oft passiert das später, je nachdem ob die Eltern das Schulgeld aufbringen können und eine Schuluniform zu ermöglichen ist. Die Grundschule geht dann von der 1. bis zur 6. Klassenstufe. Am Ende der 6. Klasse werden dann Prüfungen abgelegt, bei der die Tauglichkeit zur so genannten „Upper Basic School – Junior“ (Mittelstufe) ermittelt wird. Diese beinhaltet die Klassenstufen 7 bis 9, in der jährlich Prüfungen für einen möglichen Besuch der darauf folgenden „Senior Secondary High School“ absolviert werden müssen. Die letzte Stufe der schulischen Ausbildung ist die High School, sie beinhaltet die Klassenstufe 10 bis 12 und schließt mit dem A-Level-Examen (Abitur) ab, das zu einem Universitätsstudium berechtigt. Die Lehrsprache an allen Schulen ist die Amtssprache Englisch, in den Sekundarschulen wird auch Französisch, in Koranschulen vorrangig Arabisch als Fremdsprache angeboten. Die Kinder lernen bereits in der Vorschule erste Worte und Sätze auf Englisch und brauchen die Vorschule um später im Unterricht folgen zu können. In den meisten Familien wird zu Hause die lokale Sprache des Stammes gesprochen und ohne die Vorschule ist ein Start in eine Schule nicht möglich.
…………………………………………………………………..
Information school system in The Gambia
Long after the colonial times The Gambia still has the British school system. It intends that children visit a nursery school for three years from age 4-6, where they learn the English language amongst other things, before they are officially enrolled in the „Lower Basic School – Primary“ (primary school) by the age of 7. Often this happens later, depending if the parents are able to afford the school fees and a school uniform. The primary school goes from grade 1 until 6. At the end of the 6th grade there are exams, which figure out the suitability for the so called „Upper Basic School – Junior“ (middle school). It includes the grades 7 to 9, in which you have to take annual exams for a possible visit of the following „Senior Secondary High School“. The last step of school education is the „High School“, which includes grade 10 to 12 and finishes with the A-level-exam, which allows to study at university. The teaching language at all schools is the official language English, in the secondary schools there is also French, in the Koran schools mostly Arabic offered as foreign language. The children are learning first words and phrases in English in primary school already and need it to be able to understand the lessons later. In most families the local language of the tribe is spoken at home and without primary school a start of school is not possible.

2019 Mitgliederinfo Schulabgänger

Wir können leider die Berufsbildung unserer Schulabgänger nicht betreuen und vermitteln daher an einen darauf spezialisierten Verein. Unsere sehr guten Schüler und Schülerinnen, die ein Studium starten können verbleiben im Programm, wenn die Sponsoren das wünschen und finanzieren. Oftmals ist es sinnvoll, dass mehrere Paten gemeinsam einen Studienplatz bezahlen. Hier beraten wir die Paten gern. Fragen bitte nur per Email an Info@gambia-verein.org.