2020 Dankeschön für Container 2

Herzlichen Dank an alle Spender und Paten, die bei der Container Aktion 2020 mitgemacht haben. Wir können somit im Herbst alle unsere Projekte und Kooperationen in Gambia unterstützen. Besonders wichtig ist das medizinische Material für den FAP in Ndofan und die Klinik in Kunkunjang. Aber auch Schulmaterial für Faraba Sutu, die BSC Ndofan und die Mädchen im Darra ist dabei. Natürlich haben wir auch wieder „Familyhelp“ Kisten für besonders Bedürftige in Ndofan und Faraba gepackt. Auch unsere Kooperationspartner GAMSNA kann sich wieder auf medizinisches Material freuen. Der erste Teil der Hilfe für die Töchter Gambias ist ebenfalls dabei. Hier wurden wir um Ausbildungsmaterial für die Aufklärungskampagne und Stühle für die Bibliothek in Siffoe gebeten. Im Rahmen der Mädchenhilfe senden wir diesmal vier Nähmaschinen zur Förderung der Ausbildung der Mädchen im Darra in Kunkujang. Besonders freuen wir uns aber für unsere Patenkinder, die eine Bananenkiste oder Fahrrad erhalten werden. Dank vieler fleißiger Helfer wurde am 09.07.20 der Transporter beladen und am Freitag alles in Hamburg abgegeben. Herzlichen Dank an alle Spender, Paten und Helfer. Ohne euren Einsatz wäre das nicht möglich gewesen.

2020 Kooperation Mädchenhilfe Nähmaschinen

Fatou Gaye’s Stiftung erweitert Jugendarbeit mit einer Nähstube. Fatou Gaye’s Stiftung heißt Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Foundation. Unter ihrem Dach betreibt sie das Mädchenschutzhaus, die Klinik mit Schwerpunkt Frauengesundheit und beteiligt sich an der Ausbildung von Krankenpflegepersonal.

Gemeinsam mit unserem Verein hat sich Fatou Gaye überlegt, unter dem Stiftungsdach eine Nähstube als Unterrichtsort einzurichten. Denn Gambia ist ein Land, das vielen Nähern, und zunehmend auch Näherinnen, in kleinen Werkstätten stabiles Einkommen verschafft. Und genau das ist ja auch eines unserer Ziele der Zusammenarbeit mit Fatou.

2020 Coronahilfe für unsere Patenkinder

Auch in der vergangenen Woche konnten wieder einige Patenkinder und Nothilfen durch die zusätzliche Coronahilfe unterstützt werden. Wir bedanken uns bei allen Paten, Spendern und Unterstützern. Ohne euch und ohne unseren Mitarbeiter könnten wir diese dringend erforderliche Hilfe nicht leisten.
…………………………………………………………………..
During the past week, we were able to support some godchildren and emergency aids with the additional Corona help. We thank all sponsors, donors and supporters. Without you and without our employees, we could not provide this urgently needed help.

2020 Neues aus Kunkujang

Auch Anfang Juli konnten wir wieder gute Fortschritte am Darra erreichen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und den Helfer vor Ort. Die letzte große Aufgabe haben wir im Juni begonnen. Mit Hilfe von Zimmerpaten und unserer Sammlung auf Betterplace können wir alle Räume malern und werden danach Schritt für Schritt die Zimmer einrichten.

2020 Erste Mülltonne ist eingetroffen

Aktuelles aus Kunkujang. Rise konnte Fatou das Geld für eine erste Mülltonne übergeben. Ganz schnell kam die Info, dass die Tonne erworben wurde und dieses Bild. Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit von den beiden so gut klappt und werden weiter berichten, wenn die nächste Mülltonne gekauft worden ist.

2020 Kooperation Daughters of Gambia -Bäume für Siffoe

Der GBG unterstützt Daugthers of Gambia seit ihrer Gründung in 2019, denn – wie der Name sagt – setzen sich hier junge Frauen selbstbestimmt und mit alltäglichen Aktionen für eine bessere Zukunft ihres Landes ein. Ein wichtiger Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Auseinandersetzung mit dem Klimawandel. Gambia ist davon als Atlantik- und als Sahelzonen-Anrainerstaat unmittelbar betroffen. Die Töchter Gambias bringen das Thema jährlich wirkungsvoll in die öffentliche Diskussion: mit #operation green up Siffoe# rufen sie zu Baumpflanz-Aktionen in ihrer Heimatstadt Siffoe auf und gehen mit guten Beispielen voran.

2020 Mülltonnen für Kunkujang

Ohne Abfall zieh’n wir um! Bald ist das neue Mädchenschutzhaus fertig – und da wollen wir Fatou noch einmal überraschen und mit einer einfachen, aber höchst wirkungsvollen Verbesserung noch mehr Lebensqualität und Hygiene ermöglichen:

Sechs Mülltonnen sollen die zwei altersschwachen, ausgedienten Tonnen ersetzen, die schon gar nicht mehr ausreichen. Da wird der Müll noch in alle Kartons gestopft, die sich finden lassen. Was die Müllmänner nicht sonderlich erfreut, ganz besonders nicht in der Regenzeit.  Zwar arbeitet mit Mum Astou Faal  die weltbeste Putzfrau bei Fatou, die auf höchst bewundernswerte Weise sogar solch eine Müllecke noch sauber halten kann – doch um wieviel besser wäre es mit neuen Mülltonnen um die Hygiene bestellt!

2020 Sonderdruck für Gambia

Heute wollen wir euch ein besonderes Buch für kleine Dino-Fans vorstellen. Es hat einen Jungen mit afrikanischen Vornamen zum Helden, was vielleicht schon etwas Besonderes ist – und noch cooler ist: Die Geschichte lässt sich personalisieren. Das heißt, ihr könnt sie original bestellen oder mit einem Namen eurer Wahl. Natürlich auch mit Mädchen-Namen. Das Büchlein eignet sich für ca. 5-jährige Kinder und ist mit Bleistiftzeichnungen versehen, die gerne ausgemalt werden können.

Die Autorin gestattet unserem Verein einen Sonderdruck, dessen Erlöse zu 100% Fatou Gayes Mädchenschutzhaus zu Gute kommen. Bestellmöglichkeit und mehr Infos findet ihr hier: https://sheikhtihami.com/__dino/

Leseprobe online siehe Link.

2020 Sturmschaden behoben

Pünktlich zum Geburtstag der Projektleitung Faraba Sutu haben wir die Information erhalten, dass die Dächer repariert sind und zusätzliche Hilfe in Form von Schulmöbeln aus Holland eingetroffen ist. Besonders freuen wir uns über die Bilder und haben sie natürlich erstmal an Gerd weiter gegeben. Happy Birthday und danke für deine tolle Unterstützung.

2020 Aktuelles zur betterplace Aktion

Danke für eure großartige Unterstützung.
Wir konnten von betterplace schon 5.668,52 EUR eurer zahlreichen Spenden erhalten. Diese Spendengelder flossen vor allem in die Löhne der fleißigen Maurer, Dachdecker, Fliesenleger und Klempner. Gemeinsam konnten wir in den letzten Monaten die Wände, die Fenster, das Dach, die Toiletten und Fußböden fertig stellen. Somit wirkten alle eure Hilfen gleich doppelt. Zum einen halfen sie uns wahnsinnig beim Mädchenhaus und zum anderen ermöglichten sie die notwendigen Einkommen in den Handwerkerfamilien. Wir beginnen bald mit dem Malern der Räume. Außen lassen wir das Gebäude erst nach der Regenzeit streichen und sammeln dafür weiter auf betterplace.