Schlagwort Archiv: Aktionen

2019 Toiletten für BCS N’dofan

Leider sind die Toiletten in der BCS N’dofan nicht ausreichend. Die Toilettenhäuser sind sehr lange nicht mehr renoviert worden. Sie sind in einem sehr schlechten Zustand und teilweise baufällig. Der hygienische Zustand lässt sich nicht beschreiben und ist in Mitteleuropa schwer vorstellbar. Die BCS ist in den letzten Jahren gewachsen. Die ursprüngliche Grundschule mit Kindergarten wurde zu einer integrierten Oberschule. Fast 700 Mädchen und Jungen besuchen die Schule täglich und teilen sich gemeinsam ein Toilettenhaus mit insgesamt vier Toilettenlöchern.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Toiletten N’dofan

Hilfe für Aktion Schulspeisung gesucht

Für eines unserer größten und dauerhaften Projekte, die „Schulspeisungen“, benötigen wir Ihre Hilfe.

Dazu suchen wir Schulen in Deutschland die unsere Vorschule und Schule in Gambia gern unterstützen möchten. Wir haben hier schon einige Ideen und freuen uns auf
weitere aus den Schulen:

 

– Kuchenbasare für Gambia
– Projektwochen zu Afrika oder Gambia
– Flohmärkte
– Spendenläufe

 

Unten aufgeführt sind die aktuellen Projekte und Aktionen des Vereins:

– Schulspeisung Ndofan
– Zahnpflege
– Kindergarten Faraba Sutu
– Medizin

Weitere Informationen können Sie gern unter www.gambia-verein.org einsehen oder Ihre Fragen an info@gambia-verein.org senden.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, nutzen Sie bitte unser Bankkonto:
Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Im Verwendungszweck bitte das Stichwort der ausgewählten Aktion vermerken.

Spendenquittungen werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder
per E-Mail an info@gambia-verein.org

Wir danken für Ihre Unterstützung!

2018 Zahnaktion geht weiter

Letzten Freitag fuhr ein Teil des Teams mit Ingrid und Freunden nach Nejofelleh. Hier hatten wir für diesen Tag die Zahnaktion angekündigt und somit auch für Nejofelleh gestartet. In den Klassen 2 und 3 des Kindergarten wurde ein Lied aus unserer Unterrichtsmappe gelernt und alle Kinder erhielten ihre gekennzeichnete eigene Zahnbürste und einen Becher. in den vorbereiteten Heften wurden alle Kinder erfasst und die Kennzeichnung der Zahnbürste (Nummer und Farbe) vermerkt. Die Lehrerinnen wurden mithilfe eines Lehrers der LBS und unseres Mitarbeiters in den Ablauf und die Notwendigkeit der täglichen Zahnpflege eingewiesen. Ingrid hat fleißig mit Ousainou das richtige Putzen vorgeführt und sichtlich viel Spaß dabei gehabt. Ein Teil der Gruppe hat im Ort in der Zwischenzeit gespendete Nothilfen ausgezahlt und die Aktion im Kindergarten begleitet und unterstützt. Wir haben für die nächsten Monate ausreichend Zahnbürsten, Zahnpasta,  Hefte und Kennzeichnungen vor Ort gelassen.  Der Kontakt zu unserem Mitarbeiter ist übergeben und die Lehrer sind angewiesen wöchentlich Informationen und Bilder zu senden. Zum Abschied verteilte Ingrid noch Schreibmaterial und die Fotos und Bilder vom vergangenen Jahr. Gegen Mittag trat das Team die Rückfahrt an und stoppte noch im Health Center Tanjie. Auch hier wurden Spenden übergeben und ein Malariatest gemacht. Gott sei Dank war dieser negativ und das Team fuhr beruhigt zurück und traf den Rest der Truppe am Nachmittag am Strand.

2018 Einsatz: Auszahlung in Neyofelleh

Mittwoch war der erste Tag wo das komplette Team zur Sicherheit den Wecker stellte. Um 8:00 Uhr war die Abfahrt Richtung Neyofelleh geplant. Pünktlich kam unser Praktikant zum Treffpunkt. So starteten wir alle mit unserem Mitarbeiter in den Tag.

Der Tag versprach spannend zu werden. Wir wussten bereits, dass adliger Besuch in Gambia erwartet wird. Charles und Camilla sind heute im Land. Wir rechneten mit einem hohen Sicherheitsaufgebot und möglichweise gesperrten Straßen. Wir hatten uns umsonst gesorgt. Die 35 km lange Fahrt verlief problemlos und führte uns durch Ghanatown,Tanji, Batakunku,Tujereng, Sanyang, Kunkujang nach Nyofelleh. Wir konnten pünktlich in Neyofelleh um 9:00 Uhr beginnen.

Im Anschluss zur Auszahlung besuchten wir den Kindergarten Neyofelleh und kündigten die Zahnaktion für den 09.11. an. Wir ließen schon das Informationsmaterial und die Malvorlagen im Kindergarten. Die Zahnbürsten und Zahnpasta bringt das Team erst zur Aktion nach Neyofelleh und wird diese auch langfristig fördern.

Die Rückfahrt klappte ähnlich gut der Hinfahrt. Mit einem kleinen Stopp in Tujering zur Auszahlung der abschließenden Schulförderung für ein Kind, dass nach Ende der Klasse 9 das Programm verlassen wird, machten wir uns auf den Heimweg.

2018 Solarlampen für Patenkinder

Das Team hat Montag den Shop für Solarlampen gefunden, in dem das Team 2017 einige Solarlampen erworben hat. Auf Basis der Bilder haben sich alle die Lampen größer vorgestellt. Die Sponsoren wollten in diesem Jahr Licht innen und außen für ihre Patenkinder ermöglichen. Anja und Ursula hatten selbst Solarlampen auf der Geschenkeliste und haben sich gegen diese kleinen Lampen entschieden. Sie sind weiter nach Serrekunda zur Kairaba Avenue im Areal Pipeline gefahren. Pipeline liegt zwischen Kanifing und Fajara. Hier gab es eine große Auswahl an Solarprodukten. Sie haben sich für zwei Anlagen entschieden, die regensicher sind und die Batterie schon in sich tragen. Die Solarlampen werden Anfang November nach N’dofan gebracht. Dort können sie außerhalb laden und sowohl innen und außen genutzt werden. Größere Solaranlagen wurden besichtigt und die Kostenvoranschläge für Anfragen von Pateneltern eingesammelt. Ousainou wird versuchen in Barrar einen Techniker für Solar zu finden, um auch diesen Preis zu ermitteln. Wir werden Ende des Jahres mehr Informationen haben.

2018 Weiterführung der Aktion Schulspeisung

Ousainou kaufte auch im Oktober Nahrungsmittel für die BCS N’dofan. Diesmal stand vorrangig Reis auf der abgestimmten Einkaufsliste. Wir werden weiter ab November auch wieder Hirse und Bohnen in N’dofan anbieten. Anja und Ousainou werden im November mit den Köchinnen und die Rezepte und den Speiseplan abstimmen. Wir werden weiter Ideen entwickeln, um die Akzeptanz der gesunden Lebensmittel zu schärfen. Ein wichtiger Schritt ist die Verbesserung des Schulgartens. Hier bauen Lehrer und Kinder zur Zeit gemeinsam das Gemüse zur Ergänzung der Schulspeisung an. Wir freuen uns auf die Besichtigung und hoffen, dass der Schulgarten den Speiseplan erweitert.

2018 Container ist eingetroffen

Mit Freude haben wir gestern Abend von unserem Mitarbeiter Ousainou erfahren, dass der Container und unsere Beiladung in Gambia eingetroffen ist. Gestern Abend wurden durch Ousainou noch alle Kisten des GBG abgeholt und gelagert. Das Team wird am 24. und 26.10. den Kisten folgen und dann gemeinsam die Verteilung organisieren. Wir sagen danke an alle Helfer, Vermittler, Transportöre und Pateneltern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Wir werden aus dem Einsatz über Inhalte und Übergaben berichten.

2018 Flohmarkt für Gambia erfolgreich

Birgit und Anja haben für uns am Samstag, den 22.9.2018 unseren Flohmarktstand in Rangsdorf betreut. Leider hat das sommerliche Wetter nicht ganz bis zum Wochenende gehalten. Ein feuchter Start im Regen und leichtem Sturm, hat keinen abgeschreckt. Wir hatten Besuche und Hilfe einiger Mitglieder und viel Spaß bei dem ein oder anderen Wiedersehen. Auf dem Flohmarkt konnte Dank der Sachspenden von Mitgliedern und der fleissigen Arbeit der Helfern vor Ort der super Erlös von 165 EUR für Gambia eingenommen werden. Wir sind glücklich und sagen allen Spendern und Helfern herzlich Danke. Wir wiederholen die Aktion gern in 2019 und freuen uns über jeden Helfer.

2018 Sommerfest

Der GBG war am 25.8. in Potsdam beim Sommerfest der Linken dabei. Den Stand haben in diesem Jahr Gudrun und Anja betreut. Wir bedanken uns bei Marianne, die uns den Stand ermöglicht hat. So konnte wir zum zweiten Mal in diesem Jahr in Potsdam über unsere Arbeit berichten. Natürlich hatten wir auch eine Auswahl gambischer Kleinkunst dabei und sammelten Spenden für unsere Projekte. Der Erlös geht an den Nothilfefonds und belief sich auf 142 EUR. Danke an alle Besucher, Interessenten und Käufer.

2018 Kinderfest

Dank Kerstin und Marianne war der GBG am 1.6. in Potsdam im Wohngebiet Stern auf dem alljährlichen Kinderfest vertreten. Wir durften dort einen Stand haben und etwas gambische Kleinkunst für den guten Zweck anbieten. Natürlich gab es auch Informationsmaterial zu unseren Projekten. Wir konnten für unsere Arbeit in Gambia 85 EUR sammeln und freuen uns über viele nette Gespräche und einige neue Interessenten.