Schlagwort Archiv: Brunnen

2019 Brunnen Erweiterung

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2019 Brunnen Erweiterung Ndofan

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2018 Aktion: Brunnen in Ndofan

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Brunnenbau. Ein Brunnen muss immer kurz vor der Regenzeit gebohrt werden. Zu dieser Zeit ist das Grundwasser am niedrigsten. Wenn man jetzt auf Wasser stößt, ist die Versorgung über das ganze Jahr gesichert.

Wir werden den First Aid Point (FAP) im Juni wieder besetzen und wollen auch langfristig die dauerhafte Registrierung bekommen. Zusätzlich ist es wichtig, dass die Mitarbeiter und Patienten dort leichter an sauberes Wasser kommen. Deshalb haben wir Dank der Unterstützung von Familie Katsch als Dauerspender den Bau des Brunnens in N’dofan in der Nähe des FAP beschlossen. Er ist somit auch für die Bevölkerung außerhalb der Schule zugänglich und sichert eines der grundlegendsten menschlichen Bedürfnisse: den Zugang zu sauberem Wasser.
 
Dank unserer guten Vernetzung fanden wir einen Brunnenbauer mit langjähriger Erfahrung. Anja Schütz wird die Projektleitung übernehmen und während ihrer Abwesenheit von Ousainou und Gerd vertreten.