Schlagwort Archiv: Corona

2020 Bananenkisten in Ndofan übergeben

Im letzten Container waren zwei Bananenkisten für Kinder in Ndofan. Rise hat im April die Spenden nach Ndofan gebracht. Jetzt freuen wir uns über die Übergabe und Organisation zur Hilfe unsere Patenkinder. Wir konnten Dank einiger zusätzlicher Spender beiden Kindern auch einen Sack Reis aus dem Nothilfefonds übergeben.
…………………………………………………………….
In the last container there were two banana boxes for children in Ndofan. Rise brought the donations to Ndofan in April. We will report about it later. We are happy about the handover and organization of rice to help our godchildren. Thanks to a few additional donators, we were also able to give both children a sack of rice from the emergency aid fund.

2020 Kooperation mit Kunkujang

Fatou Gaye hat ihre beiden Nähmaschinen, Stoff und Kurzwaren herausgeholt und einen Schneider engagiert. Nun sind genug Masken bzw. Mund-Nasen-Bedeckungen für das gesamte Klinikpersonal, für Patient*innen und für die Mädchen vorhanden. Und nicht nur das: Fatou stellt auch der Nachbarschaft, Familien der Angestellten und anderen Projekten von Gesundheit und Bildung Gambia e.V. Masken zur Verfügung. Rise bekommt beim nächsten Treffen einige Masken für sich und für den FAP und unsere Patenkinder in Ndofan.
……………………………………………………………………
Fatou Gaye took out her two sewing machines, some fabric and haberdashery and hired a tailor. Now there are enough masks or mouth and nose covers for the entire clinic staff, for patients and for the girls. And not only that: Fatou also provides masks to the neighbourhood, families of employees and other projects of Health and Education Gambia e.V. At the next meeting Rise will receive some masks for himself and for the FAP and our sponsored children in Ndofan.

2020 Coronahilfe für Patenkinder

Auch in der vergangenen Woche konnten wieder einige Patenkinder und Nothilfen durch die zusätzliche Coronahilfe unterstützt werden. Wir bedanken uns bei allen Paten, Spendern und Unterstützern. Ohne euch und ohne unseren Mitarbeiter könnten wir diese dringend erforderliche Hilfe nicht leisten.

2020 Reis für unsere Patenkinder

Wir konnten bereits einige Spenden für unsere Patenkinder einnehmen. Den ersten 19 Familien konnte wir bereits mit Nahrungsmitteln helfen. Für 14 Familien wurde wie geplant je Familie ein Sack Reis (50 kg) und fünf Liter Öl verteilt. Drei weitere Familien erhielten einen 50 kg Sack Reis. Vielen Dank an alle Paten, die diese Aktion ermöglichen. Viele von ihnen haben auch Spenden für die Nothilfe geleistet und ermöglichen uns die Aktion zu erweitern. Herzlichen Dank für die tolle Hilfe.

……………………………………………………………………

2020 Coronahilfe in Ndofan

Da wir befürchten müssen, dass die Preise für Lebensmittel ansteigen und damit auch die Versorgungslage schwieriger wird, haben wir im Vorstand entschieden allen drei Küchenfrauen in Ndofan im Rahmen der Nothilfe Corona einen 50 kg Sack Reis und 5 Liter Öl zu übergeben. Wir bedanken uns bei Rise für die Verhandlungen und Organisation, sowie die schnelle Übergabe.

………………………………………………………………….

Since we fear the prices of food are rising and the supply situation is becoming more difficult, the board decided to hand over to all 3 kitchen women in Ndofan a 50 kg sack of rice and 5 liters of oil as part of the emergency aid Corona. We thank Rise for the negotiations and organization, as well as the quick handover.

2020 Coronahilfe für Mitarbeiter

Natürlich haben wir auch den versprochenen Reis an unsere beiden Mitarbeiter und den Praktikanten ausgegeben. Wir freuen uns, dass beide in dieser schwierigen Zeit eine Stütze für uns vor Ort sind. Ohne Hilfe könnten wir unsere Arbeit in Gambia zur Zeit nicht fortsetzen. Wir müssen unseren Teil der Arbeit auf die Vorbereitung und Organisation der Spenden beschränken. Zur Zeit können wir noch nicht einschätzen, ob sich das im Laufe des Jahres verbessern wird. Wir arbeiten daher bereits an der Einsatzvorbereitung der anderen Art.

…………………………………………………………………….

2020 Sonderspende für Mädchenhaus

Uns erreichte eine Sonderspende in Höhe von 500,00 EUR für Lebensmittel in Fatou Gayes Mädchenhaus, die wir umgehend ausgezahlt haben. Hier das Bild der Auszahlung und was daraus gemacht wurde. Herzlichen Dank an die anonyme Spenderin. Sie hat natürlich zu erst die Bilder von der Projektleitung erhalten.
………………………………………………………………….. 
We received a special donation of 500,00 Eur for food in the girls’ Darra of Fatou Gaye, which we payed out immediately. Here you can see the picture of the paying out and what they made out of the money. Thanks a lot to the anonymous donator. She received the pictures from the project management first of course.

2020 Frohe Ostern

Wir wünschen allen Sponsoren, Helfern, Mitgliedern und unseren Freunden und Schützlingen in Gambia frohe Ostern. Auch wenn dieses Osterfest völlig anders als bisher erlebte ist. Wir werden weiter Abstand halten müssen und allein für uns zu Hause sein. Dennoch dürfen wir nicht aufgeben oder verzweifeln. Die meisten von uns haben gerade in Deutschland entgegen vieler anderer Länder ein Dach über dem Kopf, keinen Krieg erlebt und kennen tatsächlichen Hunger nicht. Unsere Gedanken sind bei allen Menschen, denen dieses Glück nicht vergönnt ist und deren Existenzangst weit über die unsere geht. Nicht überall existiert ein funktionierendes Gesundheit – und Sozialsystem. Lasst uns heute an alle Menschen gleichermaßen Liebe und Zuversicht senden. Unabhängig von Hautfarbe und Religion. Wir sind alle Menschen. Wir sind alle gleich. Frohe Ostern.

2020 Coronahilfe für Crew Faraba

Da wir befürchten, dass die Preise für Lebensmittel steigen und damit auch die Versorgungslage schwieriger wird, haben wir im Vorstand entschieden vorzeitig die April-Gehälter und die Aufwandsentschädigung an alle Lehrer und Küchenkräfte auszuzahlen. Zusätzlich konnten wir für jeden eine spezielle „Sonderhilfe Corona“ mit einem Sack Reis ermöglichen. Wir hoffen damit unsere Mitarbeiter und die Lehrer /Helfer im Projekt etwas zu unterstützen. Vielleicht können sie somit das Notwendige und weiteren Reis bevorraten und etwas für die Zeit des Ramadan ergattern.

Wir halten weiter zusammen. Bitte haltet ihr weiter Abstand und bleibt gesund.

2020 Marias Aufruf für Nothilfe

Maria schreibt :

„Ihr Lieben,
auch in Gambia ist Corona mittlerweile angekommen und die Märkte wurden präventiv geschlossen. Leider ist dadurch der Reispreis stark gestiegen. Viele der eh schon sehr, sehr armen Familien können sich nicht mal mehr das Grundnahrungsmittel leisten. Ich war viele Male in Gambia als medizinische Leitung des Vereins “Gesundheit und Bildung Gambia e.V.” im Einsatz. Die Armut war schon vor der Corona-Krise kaum zu ertragen und für die Meisten von Euch nur schwer vorstellbar.
Lasst uns bitte gemeinsam helfen, den Hunger zu bekämpfen und wenigstens die basale medizinische Versorgung zu sichern.“