Schlagwort Archiv: Dankeschön

2020 Sonderdruck für Gambia

Heute wollen wir euch ein besonderes Buch für kleine Dino-Fans vorstellen. Es hat einen Jungen mit afrikanischen Vornamen zum Helden, was vielleicht schon etwas Besonderes ist – und noch cooler ist: Die Geschichte lässt sich personalisieren. Das heißt, ihr könnt sie original bestellen oder mit einem Namen eurer Wahl. Natürlich auch mit Mädchen-Namen. Das Büchlein eignet sich für ca. 5-jährige Kinder und ist mit Bleistiftzeichnungen versehen, die gerne ausgemalt werden können.

Die Autorin gestattet unserem Verein einen Sonderdruck, dessen Erlöse zu 100% Fatou Gayes Mädchenschutzhaus zu Gute kommen. Bestellmöglichkeit und mehr Infos findet ihr hier: https://sheikhtihami.com/__dino/

Leseprobe online siehe Link.

2020 herzlichen Dank für die tolle Hilfe

Wir haben tolle Spenden der Landfrauen erhalten und schon einen großen Teil verpackt. So können wir im Herbst die Zahnaktion auch auf Kunkujang ausweiten, die Abgänger vom Kindergarten Faraba Sutu mit Schultaschen beschenken, die Mädchenhilfe mit Stoff und Nähmaterial unterstützen und zusätzlich in Ndofan und Faraba Sutu Familienhilfe in Form von Kleidung und Schuhen an die Kids ausgeben. Unser großer Dank geht nach Potsdam Mittelmark und natürlich an die Helfer beim Transport und packen.
…………………………………………………………….
We have received some great donations from the Landfrauen, a German association of women in rural areas, which largely has been packed already. Therefore in autumn we are now able to extend the dental campaign to Kunkujang, give school bags to the graduates of the Faraba Sutu Kindergarten, support the girls‘ aid with fabric and sewing material and additionally give family aid to children in Ndofan and Faraba Sutu in the form of clothes and shoes. Our special thanks go to Potsdam Mittelmark and of course to all those who helped with transport and packing.

2020 Sonderspende für Medizin erhalten

Wir  freuen uns über die Ende Mai erhaltene Ausschüttung aus der Ruth-Möller- Stiftung. Wir werden damit gleich zwei unserer medizinischem Schwerpunkte unterstützen und euch in den nächsten Monaten berichten was wir mit der an medizinische Arbeit gebundenen Hilfe leisten. Heute können wir schon verkünden, dass diese Sonderspende in unserem FAP die Einkäufe der benötigten Medikamente für 2020 und 2021 vollständig absichert. Vielen Dank für diese tolle Hilfe.

2020 Dankeschön für ein wunderschönes Eid

Wir haben uns sehr über die Bilder aus dem Darra in Kunkujang gefreut. Für die Mädchen war es diesmal ein ganz besonderes Fest zum Abschluss des Ramadan. Dank der Hilfe einiger Spender konnten wir für viele Mädels das erste eigene neue Kleid ermöglichen. Wir sehen sie normalerweise in den gebrauchten oder weiter gegebenen Kleidern der großen Mädchen. Mit einer Sonderspende zum Ramadan konnten wir ein sehr besonderes Eid Erlebnis und ein wunderbares Essen ermöglichen. Herzlichen Dank für alle Spenden. 

2020 Dankeschön für Sonderspende Zuckerfest

Pünktlich zum Ende des Ramadan erreichte uns erneut eine große Spende
muslimischer Unterstützer*innen Fatou Gayes und ihrer Mädchen. Großartige 500€. Der Verwendungszweck der Spende ist zweigeteilt: 350€ sind für das Zuckerfest im Mädchenhaus bestimmt. Für die restlichen 150€ wünschen sich die Spender*innen, dass Fatou sie nach eigenem Ermessen an Bedürftige ihres Umfelds weiterreichen möge. Dafür gibt es nach islamischen Verständnis zwei Möglichkeiten: entweder wird das Geld als Zakar oder als Iftar verwendet. Zakar ist das Ausreichen der Spende an Bedürfige zur eigenen Verwendung. Iftar ist die Bereitstellung eines Essens zum Fastenbrechen für Bedürftige. Wir sind sehr beeindruckt, von der Höhe der Spende und von der Wertschätzung, die die Verwendungszwecke ausdrücken. Denn es zeigt, wie sehr sich unser gegenseitiges Vertrauen gefestigt hat, seit wir im vorigen Jahr zum ersten Mal miteinander für Fatou gesammelt haben.
Die Spender*innen wünschen anonym zu bleiben. So sagen wir einfach DANKE an EUCH, wenn ihr das lest.
……………………………………………………………………
Just on time for the end of Ramadan, we received donations made by muslim supporters of Fatou Gaye and her girls‘ shelter – great 500€. The donors fixed two usages: 350€ are for Fatou Gaye’s „Sugar Feast“. For the remaining 150€, the donors want Fatou to pass them on to poor people of her neighborhood, either as Zakar (giving out money to people in need) or as Iftar (inviting the poor to fast breaking dinner). We are very much impressed both by amount of money and by the amount of appreciation represented in the fixed usage. It reveals the high level of trust that we have built ever since we start supporting Fatou together. The donors want to remain anonymous. Therefore, we simply say: THANK YOU VERY SERIOUSLY!

2020 vielen Dank – many thanks

(see english text below)

Wir bedanken uns für die unglaubliche Unterstützung der muslimischen Gemeinschaft. Wir haben einen enormen Spendenzufluss aus dem Kreis der Muslime erhalten. Besonders freuen wir uns, dass unser Mädchenhaus und das Projekt in Kunkujang für 

förderungswürdig eingestuft und beschenkt wurde. Hier haben wir in der Zeit vor Ramadan viele Zakat-ul-Fitr Spenden erhalten. Diese Form der Spende ist eine Pflicht für jeden Muslim und ist im Ramadan zu entrichten. Sie sollte noch vor dem Eid-Gebet gespendet werden. Uns war bewusst, dass das Spenden für Muslime einen besonders hohen Stellenwert besitzt und zu den Grundpfeilern des islamischen Glaubens gehört. Dennoch hat uns die Menge und Höhe der Spenden sehr überrascht.

2020 Coronahilfe für Mitarbeiter

Natürlich haben wir auch den versprochenen Reis an unsere beiden Mitarbeiter und den Praktikanten ausgegeben. Wir freuen uns, dass beide in dieser schwierigen Zeit eine Stütze für uns vor Ort sind. Ohne Hilfe könnten wir unsere Arbeit in Gambia zur Zeit nicht fortsetzen. Wir müssen unseren Teil der Arbeit auf die Vorbereitung und Organisation der Spenden beschränken. Zur Zeit können wir noch nicht einschätzen, ob sich das im Laufe des Jahres verbessern wird. Wir arbeiten daher bereits an der Einsatzvorbereitung der anderen Art.

…………………………………………………………………….

Kalender 2021 verfügbar

Update : Bestellungen sind gegen Spende auch per Email möglich: info@gambia-verein.org. Wir versuchen auf Wunsch den Versand zu organisieren. Der Kalender ist im Format A4 und der Erlös geht zu 100 Prozent in den Medizintopf und wird für Medikamente im FAP verwendet. 

Leider fiel die MV am 28.03.20 und damit die ersten geplanten Übergaben aus. Wir berichten wann und wo die Kalender abholbereit sind, sobald der Virus eingedämmt ist.

2020 Info Spenden

Wir möchten unsere Mitglieder, Förderer und Spender informieren, dass wir auch in 2020 jeden gespendeten Euro direkt unseren Projekten in Gambia und ihren persönlichen Patenschaften zugeordnet haben. Unsere Verwaltungs- und Werbekosten werden vollständig durch Mitgliedsbeiträge getragen. Besonderen Dank gilt allen Sonderspenden, die für unsere Mitarbeiter eingegangen sind. Wir haben auch diese bereits ausgezahlt.

Im Reiter Spender ist unsere Spendenübersicht anonymisiert und aktuell.
…………………………………………………………………..

We would like to inform our members, sponsors and donators that in 2020 again we have assigned every donated euro directly to our projects in The Gambia and their personal sponsorships. Our administrative and advertising expenses are covered entirely by membership fees. A great thanks goes to all special donations received for our employees. We have already paid these out.

2020 Toiletten Ndofan beendet

Einige Mitglieder der Gemeinde Ndofan  baten uns in den letzten Einsätzen, die Toilettenanlage der BCS ( Basic Cycle School) zu reparieren. Wir entschlossen uns einige neue Toiletten zu bauen. Da wir weiter auf den Bau von Trockentoiletten setzen mussten, ermöglichten wir vorab mit der realisierten Wasserstelle das Händewaschen und die Reinigung der Toiletten. 8 Toiletten sind nun fertig. Aber das kann nur der Anfang sein, denn für ca. 900 Schüler braucht es mehr als diese Toiletten. Die Planung für die nächsten Toiletten ist bereits gestartet.

Wer die Aktion in der zweiten Runde unterstützen möchte, überweist bitte an unser Bankkonto:
Gesundheit und Bildung Gambia  
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Toilettenbau Ndofan