Schlagwort Archiv: Einsatz

2018 Reisebericht von Gerd (Mai) online

Wir hatten im Mai wieder viel Unterstützung von unserem Projektleiter Faraba Sutu.

Gerd B.-Sch. war für uns in diesem Jahr bereits das zweite Mal im Einsatz in Gambia. Er hat zusätzlich Anja Schütz Projektleiter Brunnenbau vertreten und alle noch in Gambia zu erfüllende Aufgaben aus der Mitgliederversammlung übernommen. Seit gestern ist sein Reisebericht online. Wir bedanken uns bei Gerd für den tollen Einsatz und schnellen Bericht. Wir werden die neuen Aufgaben aus diesem Einsatz im Sommer erledigen und mit dem Team im Herbst umsetzen. Besonders freuen wir uns, dass Gerd auch im Team im Oktober/November wieder dabei sein wird.

2018 Patenkinder Geschenke März

Wir sagen Danke an Kerstin für die Übernahme der Aufgaben unserer Pateneltern. Wir freuen uns, dass alle geplanten Übergaben geklappt haben.

An unser Patenkind Dawda S. (21107) wurde ein Geschenk übergeben. Für unser Patenkind Kora S. (21612) konnte eine Geldspende übergeben werden. Und wir konnten zusätzlich den Hausbau für die Familie von Seedou N. ( 21306) beginnen. Zusätzlich wurden im Teamquatier drei Kinder aus dem Süden begrüßt und auch an sie Geschenke und Geldspenden übergeben. Wir sagen im Namen der Paten danke für die Aktion. 

Frohe Weihnachten 2017

Liebe Mitglieder, Pateneltern, Spender und Unterstützer , der Vorstand des GBG wünscht Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir senden Ihnen auf diesem Weg auch herzliche Neujahrsgrüße.

 

Wir hoffen, dass alles was Sie sich selbst wünschen in Erfüllung geht. Bleiben Sie bitte gesund und helfen uns weiter in Gambia viel Gutes zu tun. Wir freuen uns mit Ihnen auch in 2018 zusammen zu arbeiten. Falls Sie Lust auf einen Einsatz vor Ort haben, schreiben Sie uns bitte eine Mail an: info@gambia-verein.org. Wir suchen noch Einsatzmitglieder zur Schulgeldzahlung.

2017 Patenkindergeschenke

 

2017_Patenkindgeschenke In Ndofan konnten diese Woche weitere 5 Fahrräder ausgeben werden. Es fehlte nur ein Kind zur Übergabe. Das Fahrrad wurde sicher im FAP verschlossen und wartet auf seine Übergabe. Das Patenkind bekommt das Fahrrad beim nächsten Besuch in Ndofan inklusive seinem Schulgeld. Danach ist unsere Geschenkeaktion von diesem Team geschafft. Das nächste Team hat Päckchen und Geld für Haus- bzw. Nutztiere für einige Patenkinder dabei. Wir werden berichten.

2017 Schulgeldzahlung

 

Am 23.10. wurde in N’dofan das Schulgeld, die Reisspenden und die2017_Schulgeldzahlung Familienhilfen fast vollständig ausgezahlt. 5 Kinder sind nicht da gewesen und waren objektiv verhindert. So wurden durch das Team Bonness am Montag 116 Auszahlungen erfolgreich umgesetzt. Alle Kinder hatten Zeugnisse dabei. Diese werden jetzt für die Paten in Deutschland kopiert und die Originale beim nächsten Besuch in Ndofan zurück gegeben.

 

On the 23rd the team paid the school fees and the other money for donations in Ndofan almost to every of our godchildren. 5 of the children were not there. So 116 children received their money on monday from the team. All the children handed in a report. We will make copies of the reports and give back the originals at the next time the team goes to Ndofan

Einsatz 2017

Liebe Mitglieder. Info zur Schulgeldzahlung ( see english text below)

Wir haben das Schulgeld und eure Spenden nun vollständig nach Gambia überwiesen. Die Bankgutschrift im Süden ergab einen Kurs von 1:54. Wir werden die Spenden an die Patenkinder und ihre Familien zu diesem Kurs auszahlen. Sollten durch fehlende kleine Geldscheine Differenzen entstehen, bleiben diese für das Kind im nächsten Jahr als Guthaben. Keine Spende wird umgewandelt. Das gleiche gilt für den Norden. Da haben wir einen besseren Kurs erhalten. Wir zahlen alle Schulgelder und Spenden im Norden zu einem Kurs von 1:55 aus. Die Schulgeldzahlung beginnt Anfang Oktober im Süden. Bis Ende Oktober wollen wir die Zahlungen im Norden abgeschlossen haben. Alle Schulen sind informiert und unser Mitarbeiter Lamin hält Kontakt zu den Patenkindern und ihren Familien.

Einsatzteam 2016

In diesem Jahr sind vor Ort: Werner Rehm, Marianne Kypke, Bärbel Thieme, Birgit Kelling, Sören Kaus und Anja Baier. Wir werden berichten.

Foto folgt, wenn alle in Gambia eingetroffen sind.

 

This year there will be Werner Rehm, Marianne Kypke, Bärbel Thieme, Birgit Kelling Sören Kaus and Anja Baier helping in the Gambia. We will report.

Einsatzplanung 2016

Am 21.9.2016 war die zweite Vorstandssitzung zur Thema Einsatzplanung 2016. Leider krankheitsbedingt nicht vollständig. Aber dennoch positiv und mit großer Zielen.

 

1. Schulgeldzahlung Ablauf und Arbeitsteilung ist eschlossen: das erste Team Anfang Oktober übernimmt die Auszahlung im Süden. Das zweite Team Ende Oktober / Anfang November übernimmt die Auszahlung im Norden

 

2. Sportplatzbau Ndofan ist beschlossen. Der GBG finanziert aus der Baurücklage für Ndofan einen Fußball – und einen Basketballplatz. Die Kalkulation übernimmt das Team 1. Das Team 2 wird den Projektleiter stellen und die Errichtung überwachen. Körbe, Bälle und Netze werden in Deutschlanddurch den Vorstand besorgt. Alles andere wird vor Ort in Auftrag gegeben.

Neuer Beitrag aus der Reihe: Mitglieder erzählen: Anja Baier, Gründungsmitglied

IMG_6127 Ich werde immer wieder gefragt,warum ich seit 2006 meine Freizeit,seit 2010 meinen Jahresurlaub und alles auf eigene Kosten für und in Gambia verbringe. Meine erste Antwort : andere haben zwei oder drei Kinder…. ich habe fast 150 im Programm. Nicht nur die Kinder und meine Herzensprojekte lassen mich immer wieder weiter machen. Ich habe mein Herz an Gambia verloren. Mich beeindruckte die tiefe Herzlichkeit und die unglaubliche familiäre Bindung. Niemand ist wirklich allein. Die Familie funktioniert. Bricht ein Ernährer weg, gibt es einen Bruder,Onkel oder anderes Familienmitglied, das hilft und für das nötigste sorgt. Auch wenn es wenig gibt, es wird geteilt. Die Familien leben im Compount. Mehrere auf einem Hof und sind für einander da. Selbst als Gast wurde ich zum Essen geladen,obwohl die Familie wenig hatte. Die Begrüßung Bro für Brother und Sis für Sister ist in schnell geschlossenen Freundschaften normal und nicht nur ein Spruch. Wir fühlen uns selten als Gäste, vielmehr als Teil der Familie und Freunde. Ich freue mich auf meine nächste Reise.

Einsatzplanung 2015 in vollem Gange

In diesem Jahr sind wir leider sehr knapp mit Helfern. Anfang Oktober wird unser Projektleiter Faraba Sutu nach Gambia fliegen. Er wird uns auch bei der Schulgeldzahlung im Süden Gambias unterstützen und diese im Oktober betreuen. Anfang November wird Anja Baier folgen und mit der Unterstützung einiger Mitglieder und unserer Angestellten Lamin Bojang und Barbucarr Sarr die Auszahlung auf der Norbank nachholen. Auch in diesem Jahr sollen neue Kinder ins Programm aufgenommen werden. Diese Kinder wird das kleine Team  zu Hause besuchen und die Lebensumstände aufnehmen. Auch ein paar Geschenke, Fahrräder und Päckchen wird Frau Baier mit den Helfern verteilen. Das Große Ziel des Einsatzes: die Registrierung Faraba Sutu hängt von der Fertigstellung vom dritten Klassenraums in Faraba Sutu und die Einrichtung des Klassenraums ab. Hier haben wir die Bestätigung, dass die Registrierung in 2015 erfolgen kann.