Schlagwort Archiv: Faraba Sutu

2020 Faraba Sutu braucht Unterstützung

Frühkindliche Bildung wird in Gambia staatlich nicht gefördert, hier liegt die Verantwortung in den Gemeinden. Die meisten Gemeinden können sich weder die Bezahlung der Lehrer, noch die benötigten Schulmaterialien leisten. Deshalb sind gerade Kindergärten sehr auf die Hilfe von internationalen Unterstützern angewiesen. So geht es auch der kleinen Gemeinde Faraba Sutu. Aus diesem Grund wurde 2010 der Kindergarten in Faraba Sutu als dauerhaftes Projekt vom Verein „Gesundheit und Bildung Gambia e.V.“ übernommen. Der Verein wurde bereits 2006 gegründet und ist seither stetig gewachsen. Eines der Hauptziele des Vereins ist es Kindern Zugang zu Bildung zu ermöglichen. 
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Kindern ein angemessenes Lernumfeld zu ermöglichen. Dafür brauchen wir eure Hilfe. Jede Spende wird zu 100% für Faraba Sutu ( Schulmaterial, Schulspeisung, Aufwandsentschädigung für Lehrer) verwendet.

2020 Schulgarten Erweiterungen

Wir versuchen in 2020 in den Schulgärten Kichererbsen (Cicer arietinum) anzubauen. Wir kennen Kichererbsen aus der vegetarischen und veganen Ernährung. Sie liefern wertvolles pflanzliches Eiweiß. Und sollen nun auch in Gambia einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit unserer Kinder geben. So werden die Hülsenfrüchte eine leckere und willkommene Abwechslung in der Küche bieten. In 2019 wurden wir von aufmerksamen Lesern gefragt, Warum wir denn nicht die nussigen Früchte selbst im Garten anbauen? Da das gar nicht mal so schwer ist, wie wir dachten, werden wir den Hinweis aufnehmen und den Versuch starten. Wir informierten uns im Winter über die Herkunft, verschiedene Sorten, das Pflanzen, Pflegen, die Ernte und die Verwendung von Kichererbsen. Und übersetzen unsere Recherche und übergeben diese in Englisch an unsere Lehrer.

2020 Malern in Faraba Sutu beendet

Vielen Dank an die freiwilligen Helfer für das Streichen der Klassenräume und Küche. Wir freuen uns sehr über den Einsatz und große Hilfe vor Ort. Vielen Dank für die tolle Arbeit.
…………………………………………………………….
Thanks a lot to all the voluntary helpers for printing the classrooms and kitchen. We are very happy about the campaign and the great help on-site. Thanks a lot for the great work.

2020 Erlebnisbericht Christine

Kinderfest 19/12/2019

Anlässlich ihres Geburtstags hat Christine ein Kinderfest im Kindergarten Faraba Sutu ausgerichtet. Wir sagen herzlich danke und korrigieren hiermit unsere Berichterstattung, dass das Fest von Gerd ausgerichtet wurde. Ihr seit ein tolles Team und wir freuen uns auf weitere Aktionen von euch.

Hier Christines Bericht:

2020 unangemeldeter Besuch in Faraba Sutu

In der vergangenen Woche waren wieder Sponsoren unangekündigt in Faraba Sutu. Auch der Vorstand erfährt immer erst im Nachgang des Besuchs den Termin. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir am 20.02. ein paar Bilder und Infos erhalten haben. Anbei ein paar Bilder vom Besuch für euch.
…………………………………………………………………….
In the last week donators were unannounced in Faraba Sutu. The executive committee gets to know about the date only afterwards as well. We were very happy to receive a couple pictures and information on the 20th February after unannounced check. Below some pictures from the visit.

2020 Danke aus Faraba Sutu erhalten

Wir haben dieses Danke aus Faraba Sutu erhalten:

Betreff: Danke für die Unterstützung

Mit der obigen Überschrift möchten wir Ihrer NGO offiziell schreiben, um Ihnen für Ihre Unterstützung zu danken.
Die Schulbehörde und die gesamte Bevölkerung des Dorfes sind mit der NGO zufrieden, seit sie ihr Projekt in Faraba begonnen hat. Sie brachte viel Entwicklung mit zahlreichen Veränderungen in die Schule, die nicht alle erwähnt werden können. Die Menschen in Faraba sind Ihnen sehr dankbar und werden dankbar bleiben, denn das Sprichwort besagt: “Was wäre, wenn du jemandem ein Geschenk machst und er sich nicht dafür bedankt? Würdest du ihm nochmal eins machen? Das Leben ist genauso. Um mehr von den Segnungen zu erhalten, die das Leben zu bieten hat, müssen sie wirklich schätzen, was sie bereits haben” (Ralph Marston).

2020 Danke für Dauerspende Faraba Sutu

In 2019 hat unser Projektleiter und Dauerspender Gerd allein 1.820 EUR für die Lehrer und Gehälter im Kindergarten Faraba Sutu gespendet. Er hat mit seinen Spenden einen großen Teil dazu beizutragen, dass sich die Aufwandsentschädigungen und damit Arbeitsbedingungen der Crew  verbessert haben. Wir konnten mit weiteren zusätzlichen Hilfen die Gehälter im November anpassen und freuen uns sehr auf die bevorstehende Erhöhung im Frühjahr. Vielen lieben Dank für jede Spende. 

2020 Danke an Dauerspender Schulspeisung

In 2019 konnten wir 2.060 EUR von unserer Dauerspenderin Bärbel für die Schulspeisung verzeichnen. Seit Jahren sammelt sie eifrig auf den von ihr gegebenen Seminaren und rundet die eingesammelten Spenden auf das doppelte zum Wohle der Kinder in Gambia auf. Bärbel hat mit ihren Spenden einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Schulspeisung immer weiter verbessert werden konnte.  Wir konnten mit ihrer und zusätzlicher Hilfe anderer Spender dauerhaft die ausgewogene Versorgung in Faraba Sutu sichern und die Versorgung an der BCS Ndofan verbessern. Wir freuen uns sehr, dass uns Bärbel auch in 2020 unterstützen möchte.

2020 Zahnaktion geht weiter

Wir möchten die Aktion „Zahnpflege“ in den von uns betreuten Kindergärten (Vorschulen) weiter fortsetzen. Hierfür sammeln wir Kinderzahnpasta für das Alter ( 0-6 ) und Geldspenden für den Erwerb von klappbaren Reisezahnbürsten. Normale Zahnbürsten machen eine hygienische Lagerung in den Schulen unmöglich. Daher erfolgt die Beschaffung zentral und einheitlich durch Helfer. Die Aktion sucht Paten und Unterstützer.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet:
Gesundheit und Bildung Gambia 
IBAN: DE43160500003637000716 
BIC/SWIFT-Code: WELADED1PMB

Im Verwendungszweck bitte das Stichwort : Zahnaktion und die Adresse für die Spendenquittung angeben.

Spendenquittung werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse gern auch per PN auf Facebook oder per Email: info@gambia-verein.org

2019-2020 Rück- und Ausblick

Wir freuen uns gemeinsam mit euch in das neue Jahr zu starten. Das Jahr 2019 war sehr aufregend, anstrengend und wunderbar zu gleich. Wir haben tolle Projekte und Aktionen beendet und andere bereits begonnen. Wir konnten uns auf unseren Mitarbeiter voll verlassen und auch in Abwesenheit Baustellen kontrollieren. Ein unglaublich tolles Team an Mitgliedern hat mehrere Einsätze bestritten. Es bleiben viele Erinnerungen, Eindrücke und Emotionen, aber auch nachhaltig wichtige Verbesserungen. So möchten wir danke für einen wunderschönen Spielplatz in Faraba Sutu, einen sanierten FAP in Ndofan, einen modernen Brunnen mit Solar, eine Wasserleitung in Ndofan und eine dauerhafte Essens Versorgung in Faraba Sutu und eine verbesserte in Ndofan sagen. Wir sagen Danke für jede einzelne Spende, danke für eure Unterstützung auch im Kampf gegen die grausame Praktik der weiblichen Genitalverstümmelung (FGM) und für jede Aktion für Mädchen, die Bestenehrung und Fussballaktion. Ganz besonders freuen wir uns, dass wir durch euch allen medizinischen Notfällen 2019 helfen konnten. Das ist nicht selbstverständlich und wir sind sehr glücklich darüber, dass wir im vergangenen Jahr : Leben verbessern, Amputation verhindern und Leben retten konnten. 2019 war für uns ein wirklich besonderes Jahr, weil wir mit Euch sehr viel mehr erreichen konnten, als in den vergangenen Jahren. Bitte unterstützt uns weiter so sehr, ohne euch könnten wir in Gambia nichts bewegen. Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr 2020.