Schlagwort Archiv: Jahresrückblick

2020 Jahresendbrief

Liebe Mitglieder, Paten, Förderer und Freunde des GBG,

wir möchten ganz herzlich Danke für unser schwerstes und dennoch erfolgreichstes Jahr sagen. Es erfreut uns besonders, dass Ihr in dieser schwierigen Zeit der Covid-Pandemie all unsere Projekte so unglaublich unterstützt habt.

Wir mussten unseren persönlichen Austausch und unsere Zusammenarbeit, auf ein Minimum beschränken und konnten uns oft nur virtuell und in kleinem erlaubtem Maß direkt austauschen. Danke an alle, die weiter, wenn auch virtuell eng mit uns verbunden blieben.

Unser Flohmarkt fand ebenfalls nur online statt und war dennoch in 2020 einer der erfolgreichsten unserer Arbeit. Wir konnten 3.045 Euro für unsere Projekte erhalten. Herzlichen Dank für alle Spender und Organisatoren.

2018 Jahresrückblick

Es war ein aufregendes und dennoch schönes Jahr. Wir haben turbulent gestartet und mussten uns neu finden. Aber wir haben uns gefunden. Wir haben tolle Projektleiter und wunderbare Aktionen gewonnen und gemeistert. Wir hatten unglaubliche viele Einsätze in diesem Jahr. Auch auf die Gefahr jemanden zu vergessen, möchten wir uns in besonderem bei Gerd, Kick, Kerstin, Bianca, Frau G., Herrn J., den Medizinstudenten, Ursula, Christine und Anja bedanken. Ihr habt mit euren Einsätzen den GBG in Gambia viel bewirken lassen. Aber auch unsere Mitarbeiter Ousainou und Isatou haben unglaublich gute Arbeit geleistet. Wir haben beide frisch und neu und mit anderen Hauptjobs betraut für uns eingestellt. Der FAP ist seit dem sehr sauber und regelmäßig geöffnet. Und wir konnten soviel Patenanfragen und Bauleistungen wie nie zu vor abarbeiten. Es ist toll, dass das Team in Gambia umsetzt, wofür viele im deutschen Team das ganze Jahr sammeln. Unser besonderer Dank geht für viele Veranstaltungen und Marktstände an Birgit, Kerstin, Marianne, Gudrun und Anja. Und natürlich nicht zu vergessen ein ausdrücklicher Dank an alle Beteiligten des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Wir konnten in 2018 sehr viel bewirken und freuen uns, dass wir so viele engagierte Pateneltern, Mitglieder und Nichtmitglieder in unseren Reihen haben.
…………………………………………………………………..
It was an exciting but also a great year. We started quite turbulent and had to find us in a new way. But we did find us. We won and mastered great project managers and wonderful projects. We had many incredible campaigns this year. Even if we risk forgetting somebody, we would still like to thank especially Gerd, Kick, Kerstin, Bianca, Mrs G., Mr J., the medical students, Ursula, Christine and Anja. The GBG was able to achieve a lot in the Gambia with your commitment. But also our employee Ousainou and Isatou did an incredible good job. Both were hired freshly and newly for us and were entrusted with main jobs. Since that point the FAP is very clean and open regularly. And we were able to work on so many requests for godparentships and construction works like never before. It is great that the team in Gambia is able to put into practice what many people in the German team are collecting for over the whole year. Our special thanks for many events and booths goes to Birgit, Kerstin, Marianne, Gudrun and Anja. And of course a thank you to everybody who was involved in the christmas market this year. We were able to achieve a lot in 2018 and are happy that we have so many committed godparents, members a non-members among us.

2017 Jahresendbrief

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Pateneltern,

in alter Tradition berichten wir zum Jahresende über die zurückliegenden zwölf Monate. Gleichzeitig möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Ihnen für das Jahr 2018 alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen, zu wünschen.

Wie bereits bei der Mitgliederversammlung berichtet, ist der Regierungswechsel in Gambia zu Beginn des Jahres friedlich und ohne große Änderungen für unseren Verein vollzogen worden. Die Stromversorgung hat sich leider seitdem noch nicht verbessert. Die neue Regierung und der Nachbarstaat Senegal arbeiten mit Hochdruck an der Verbesserung.

2014 Jahresendbrief

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Pateneltern, Spender,

traditionell wie in jedem Jahr wollen wir auch für 2014 Bilanz über unsere Tätigkeiten ablegen. Zunächst jedoch möchten wir Ihnen für das Jahr 2015 die besten Wünsche für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen übermitteln.

 

Unsere Mitgliederzahl beläuft sich derzeit auf 133 Mitglieder und 10 „Nichtmitglieder“. Wir werden von vielen Spendern und „Nichtmitgliedern“ aktiv unterstützt. Dank der Hilfe unserer Pateneltern, konnten wir in diesem Jahr 121 Kindern einen Schulbesuch ermöglichen und diesen Kindern damit eine gute Grundlage für ihr weiteres Leben schaffen.