Schlagwort Archiv: Kooperation

2020 Kooperation mit Daughters of Gambia

Gern unterstützen wir auch in 2020 die „Daughters of Gambia“. In diesem Jahr hat uns Adama um Stühle und Bücher in der Bibliothek in Siffoe gebeten. Wer diese Aktion gern unterstützen möchte, schreibt uns bitte eine PN oser Email an : info@gambia-verein.org

Wer die Aktionen für Mädchen finanziell unterstützen möchte, überweist bitte an unser
Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Mädchenhilfe

2020 medizinische Kooperation mit GAMSNA

Wir freuen uns über die gute Kooperation zwischen Gesundheit und Bildung Gambia e.V. (GBG) und GAMBIA STUDENT NURSES ASSOCIATION (Gamsna). Beim nächsten Treffen wird unser Mitarbeiter wieder Sachspenden übergeben und ein Buch der Kampagne erhalten. Wir freuen uns darauf.

2020 Ausbau Mädchen Projekte

Wir freuen uns auf einen weiteren Kooperationspartner in Sachen Aufklärung und Mädchen – und Frauenprojekte. Die „Aktion Regen“ ist in vielen afrikanischen Ländern bereits aktiv. Wir möchten diese unglaubliche Erfahrung der Gründer und Mitstreiter der „Aktion Regen“ nutzen, um diese auch in Gambia zu verbreiten. Aus diesem Grund stehen wir im engen Kontakt zur Schirmherrin und Projektleitung und freuen uns auf die Planungen 2020 und hoffentlich ein persönliches Treffen. Im ersten Schritt haben wir mit Spenden aus unseren Mädchenaktionen das Infomaterial der „Aktion Regen“ bestellt. Sobald es da ist werden wir unser zweites Telefoncoaching starten. Ende März wird das Material und die Pläne der Mitgliederversammlung vorgestellt. Wir werden sobald die Termine zum Austausch in Österreich stehen gesondert davon berichten und Mitstreiter und Multiplikatoren in Deutschland und Gambia suchen.

2017 Projektinfo : Ndungu Kebbeh

2017_Alex_NK

 

Dank der Kooperation mit dem Verein „ALEX“ konnten die Fenster im Kindergarten Ndungu Kebbeh verändert werden. Hier entsprachen die Öffnungen nicht den behördlichen Auflagen. Unsere Projektleiterin Marianne hat den Transport der Fenstergitter selbst mit dem Auto auf der Fähre begleitet.

 

Wir sind sehr froh dass beide Überfahrten problemlos geklappt haben und alle wieder gesund in Kololi angekommen sind. Natürlich berichten wir, wenn alle Baumaßnahmen abgeschlossen sind.