Schlagwort Archiv: Malariavorsorge

2020 Danke für Unterstützung Malariavorsorge

Wir haben in einer Berliner Bio-Einkaufsgemeinschaft eine Aktion zur Pfandspende laufen. Wir bitten also die Mitglieder, ihre Pfandsumme für Fatou Gayes Stiftung zu spenden. Zu unserer Freude ist bereits das Geld für 7 weitere Moskitonetze zusammengekommen. Und auch die Landfrauen haben wieder Netze für uns organisiert, die wir hoffentlich 2021 abholen und versenden können.

………………………………………………………………. We have a deposit donation campaign going on in a Berlin organic shopping community. So we ask the members to donate their deposit amount for Fatou Gaye’s foundation. To our delight, the money for 7 more mosquito nets has already been collected. And also the Landfrauen have organized nets for us again, which we hope to be able to pick up and ship in 2021.

2020 Malaria Hilfe aktuelle Info

In Gambia ist noch immer Malaria-Hochsaison. Doch aufgrund der hohen Verdienstausfälle durch die Covid-19-Pandemie haben viel zu wenige Menschen die finanziellen Mittel, sich ärztlich behandeln zu lassen. Daher sieht Fatous Klinik zwar täglich viele Patient*innen, aber die meisten sind entweder schwerkranke mittellose Erwachsene, die sich in letzter Not hereintrauen, oder Kinder. Fatou behandelt sie alle, wie es ihr Gewissen befiehlt, erzeugt dadurch aber eine Schieflage bei Ausgaben und Einnahmen. Daher hat unser Verein erneut für die Anschaffung von Malaria-Testkits gespendet.

2020 Aktion Moskitonetze

In Fatou Gaye’s Mädchenhaus werden nach und nach Moskitonetze  angeschafft. Auch Spenden unseres Vereins helfen dabei. Danke dafür an alle bisher erhaltenen Spenden. Ein Moskitonetz kostet ca. 7 Euro – und sichert eine Menge Lebensqualität, rettet im Zweifel sogar Leben. Gerade zu dieser Jahreszeit stellen Malaria-Patient*innen (neben Diabetes) den größten Anteil aller Patient*innen in Fatou Gayes Klinik. Den Mädels diese Krankheit zu ersparen, ist ein großes und nicht leicht zu erreichendes Ziel.

…………………………………………………………………….

2020 Moskitonetze

Wir alle wissen, wie nervig Mücken in der Nacht sind – und in Gambia auch noch gefährlich für die Gesundheit. Deshalb gehören Moskitonetze über jedes Bett. Moskitonetze sind Verbrauchsmaterialien, die beim Waschen und Benutzen nach und nach Löcher bekommen. Deswegen wollen wir das Mädchenhaushaus mit neuen Netzen ausstatten.

Vor Ort in Gambia kosten die Netze 350 Dalasi = 7€. Dreißig Netze wollen wir gern spenden.

Wer die Aktion unterstützen möchte, überweist bitte an unser 
Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia  
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort: Moskitonetze