Schlagwort Archiv: MOU

2018 MOU für medizinische Arbeit wird weiter bearbeitet

In diesem Jahr ist das Team der Ärzte noch nicht fest. Wir hoffen auch in 2018 wieder freiwillige Ärzte zu finden, die gern mit uns in Gambia die medizinische Versorgung verbessern wollen und uns als Vorstand Hilfestellungen zur Beschaffung und Notwendigkeit bestimmter medizinischer Hilfsmittel geben.  Zusätzlich hat der Vorstand das große Ziel die bereits 2013 eingereichte MOU ( memorandum of understanding) mit dem Gesundheitsministerium in Gambia zu beenden. Hierzu besteht seit Ende 2017 wieder ein neuer Kontakt zum Ministerium . In der MOU soll die medizinische Arbeit des GBG geregelt und vor allem die Beschaffung zukünftiger Arbeitserlaubnisse für Mediziner erleichtert werden. Zusätzlich erhofft der GBG sich eine endgültige Betreiber Genehmigung für den FAP um die dortige Arbeit weiter auszubauen. Wir werden weiter berichten und um aktuelle Informationen ergänzen.

Info: Medizinische Arbeit (see english text below)

 

Wir werden oft gefragt, ob wir Medikamente mit nach Gambia nehmen wollen. Das dürfen wir nicht.

Medikamente dürfen außer zum persönlichen eigenen Verbrauch nicht eingeführt werden. Wir kaufen aus diesem Grund Medikamente vor Ort und führen nur Desinfektions-, Verbandsmaterial und medizinische Geräte ein.

Wir halten uns selbstverständlich an die festgelegten Regeln.

Eine Einfuhr ist nur für bestätigte eingetragene Organisationen möglich.

Auch in Gambia war eine Registrierung für den GBG unumgänglich.