Schlagwort Archiv: Ndofan

2019 Fussballaktion Ndofan

Auch in 2019 hat der Fussball in Gambia uns voll im Griff. Ende des Jahres haben wir in Köln Trikots und Sportkleidung als Spenden erhalten und mit dem Container Anfang des Jahres auf die Reise nach Ndofan gesendet. In dieser Woche war endlich die Übergabe und wir freuen uns sehr über die erste Fussballaktion 2019. Wer eine ähnliche Aktion organisieren möchte und / oder Trikots für uns bereit stellen könnte, schreibt uns bitte eine PN bei Facebook oder eine Email an Info@gambia-verein.org. Vielen Dank im Vorfeld.

2019 Aktuelles zum Nothilfefonds

Es gibt neues aus Ndofan. Die Mauern vom neuen Haus der Familie von Ebrima Sarr (21511) beginnen zu wachsen. Die Familie wohnt seit der letzten Regenzeit in einem einzigen Zimmer bei ihren Nachbarn. Wir versuchen der Familie zu helfen und auch die Patin unterstützt den Wiederaufbau des Hauses. Ohne eure Hilfe und die Hilfe aus dem Nothilfefonds können wir das Haus nicht in 2019 beenden.

2019 Sachspenden für Ndofan

Die erste Spende für Handarbeitsklasse in Ndofan hatten wir zur Mitgliederversammlung entgegen genommen. In der Zwischenzeit ist diese Spende bereits verpackt und in unserem Lager. Wir sammeln dort die Beiladung für den nächsten Container. Wer Interesse hat, seinem Patenkind eine Bananenkiste zu senden, kontaktiert den Vorstand bitte unter : info@gambia-verein.org

Wir beantworten gern alle Fragen und koordinieren dann gemeinsam die Übergabe.

…………………………………………………………………….

We received the first donation for the handicraft class in Ndofan at our general meeting. In the meantime this donation is already packed and in our storage. We are collecting the next extra load for our container there. If you are interested to send a banana box to your godchild, please contact the executive committee using: info@gambia-verein.org.

2019 Schulmöbel für Ndofan sind fertig

Dank einer Sonderspende von Marcel konnten wir noch vor den Osterferien die Schulmöbel für die neuen Klassenräume in Ndofan beauftragen. Die Schulmöbel wurden in Gambia hergestellt und ermöglichen nun in zwei Klassenräumen vier zusätzlichen Klassen den Unterricht. An der Basic Cycle School Ndofan (BCS) sind die Schultage in Vormittags – und Nachmittagsklassen unterteilt. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in 2019 die Schule unterstützen konnten.

2019 Tag der Arbeit – Zeit für ein Dankeschön

Heute ist der Internationale Tag der Arbeit. Wir sind sehr froh, dass wir so viele fleißige Hände in unseren Projekten haben. Bei den Helfern in Deutschland bedankte sich der Vorstand zur Mitgliederversammlung dafür. Wir konnten auch im März mit gespendeten Smartphonen der Crew in Faraba ein großes Danke für Ihre tolle Arbeit aussprechen und allen drei Lehrern ein Telefon überreichen. Wir hoffen, dass wir auch in Ndofan die Lehrer etwas motivieren können und werden sehen, ob der Schulgarten bald besser läuft. Dann bekommen auch die drei dafür zuständigen Lehrer eine Belohnung.

…………………………………………………………………….

2019 Schulessen in Ndofan in Klärung

Leider war bei allen Besuchen in der BCS Ndofan im März die Schulküche geschlossen. Das Team hatte dennoch Reis gekauft und bei seinem Besuch dabei. Die Bestellung für Öl wurde abgesagt, das Öl wie auch die Erdnusspaste noch vorrätig waren. Wir haben keine Bestellung für Hirse ausgelöst, da uns niemand der Lehrer sagen konnte, wann die Küche wieder aktiv ist. Der Direktor Herr Hydara war leider wieder nicht in der Schule um diese Dinge mit uns abzusprechen. Die Lehrer berichteten, dass keine neue Anforderung für Reis vom WFP (World food program) durch ihn erfolgte und wir können leider nicht die vollständige Versorgung übernehmen. Wir warten noch immer auf die Informationen von Herrn Hydara. Danach werden wir mit unserem Mitarbeiter versuchen einen neuen Plan zur Hilfe der Essensversorgung zu erarbeiten.

2019 neue Patenkinder aus Ndofan

Vergangene Woche hat unser Mitarbeiter Rise die im März abgesagten Hausbesuche in Ndofan übernommen. Wie mit dem Team abgesprochen bekam er Unterstützung von unserem Kontakt vor Ort. Seit einigen Jahren hilft Ebou den Teams bei der Besuchsplanung. Er kennt das Dorf und die Familien und ermöglicht eine effiktive Route. Im Gegensatz zu den Teams braucht Rise keine Hilfe zur Übersetzung der lokalen Sprachen aber Ebous Ortskentnisse. Die Besuche waren notwendig und alle benötigten Information hat der Vorstand bereits erhalten. Die Vermittlung der Kinder 2019 kann nun beginnen. Wir freuen uns über die Neuaufnahmen und hoffen auf weitere Paten.

2019 Sanierung FAP Ndofan beendet

Wir freuen uns sehr über die Fertigstellung vom First Aid Point (FAP) in Ndofan. Dank einer sehr großen Spende konnten wir den FAP in 2018 sanieren und zu Beginn 2019 streichen lassen. Jetzt hat der FAP eine Zwischendecke und neue Fenstergitter und ist innen und außen saniert. Unsere Mitarbeiterin Isatou kann sich auf eine weitere Behandlungsliege freuen. Wir haben diese im nächsten Container und organisieren gerade den Transport mit unserem Mitarbeiter Rise.

2019 Brunnenprojekt Ndofan

34,35,127,139.762726

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im letzten Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2019 Schulmöbel für neue Klassenräume in N’dofan

Das Team hat die Kosten für die neuen Schulmöbel der BCS in Ndofan im März eruiert. Bereits jetzt haben wir die 1.140 EUR für die Herstellung vor Ort gesammelt. Wir finden es sinnvoller die Schulmöbel vor Ort erstellen zu lassen und etwas den lokalen Tischlern und Schweißern zu helfen. Wir brauchen noch etwas Hilfe für den Transport innerhalb Gambias und freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung.

…………………………………………………………………….