Schlagwort Archiv: Ndofan

2019 Aktion Zahnpflege geht weiter

Die Aktion „Zahnpflege“ geht in den von uns betreuten Kindergärten (Vorschulen) weiter.

Hierfür sammeln wir Zahnpasta und Plastebecher für die Kinder im Alter ( 0-6 ). Aber auch Geldspenden für den Erwerb von klappbaren Reisezahnbürsten wird dringend benötigt. Normale Zahnbürsten machen eine hygienische Lagerung in den Schulen unmöglich. Daher erfolgt die Beschaffung zentral und einheitlich durch Helfer.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, überweist bitte an unser
Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Zahnpflege

Spendenquittung werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder per Email: info@gambia-verein.org

2019 Brunnen Erweiterung

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2019 Solar für Patenkinder auf der Nordbank

Hier können deutsche Paten gern ihrem Patenkind eine große Freude machen. Wir haben vor Ort in Gambia die Möglichkeit die Solarlampen zu erwerben. Somit entfallen Transportkosten aus Deutschland. Für knapp 50 Eur ist der Erwerb und die Lieferung an die Familie möglich. Für Rückfragen steht der Vorstand unter info@gambia-verein.org gern zur Verfügung. Das nächste Team ist im März vor Ort und kann die Geschenke realisieren.

2018 Weihnachtsgrüsse aus N’dofan

Wir senden euch Grüsse aus N’dofan.

Heute beginnen die Weihnachtsferien. Wir wünschen den Kindern und Lehrern schöne freie Tage und allen Lesern eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit.
……………………………………………………………..
We send greetings from Ndofan.

Today the christmas holidays will start. We wish great free days to all children and teachers and a contemplative and relaxing Christmas-time to all readers.

2018 Danke

Wir freuen uns sehr, dass uns Birgit als Mitglied mit einer Sammlung zu ihrem 50. Geburtstag und ihrer Silberhochzeit unterstützte. Sie spendete mit ihrer Sammlung unglaubliche 1.000 EUR für die Sanierung des FAP.

Damit können wir nicht nur das Dach und die Fenster sanieren bzw. sichern. Es bleibt für den Anstrich und Einrichtung noch eine gute Reserve. In 2019 haben wir medizinische Sachspenden im Container und deren Transport Dank dieser Spende bereits gesichert.

2019 Brunnen Erweiterung Ndofan

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2019 Paten für Kinder in N’dofan gesucht

Sollten Sie Interesse an einer Patenschaft haben, vermerken Sie das bitte auf unserem Antrag.  Wir werden sie kontaktieren und ein Patenkind vorschlagen, dass einen Paten benötigt.

Das Infoblatt (pdf.) ist aktuell und auf unserer Internetseite verfügbar.

Es haben sich in den letzten Jahren die Schulgebühren und Materialkosten an den Schulen unterschiedlich entwickelt. Auch ist leider die Schulspeisung nicht an allen Schulen garantiert. Der Vorstand hat versucht mit der MV eine Staffelung der Schulförderung getrennt nach Grundschule und Oberstufe zu erarbeiten. Danach belaufen sich sich Förderungen für den Kindergarten bis Klasse 6 auf 50 EUR im Jahr. In den Oberstufen erhöht sich die Förderung auf 75 EUR im Jahr. Vereinzelt sind höhere Gebühren oder Spenden zur Sicherung der Familie notwendig. Hier entscheidet jeder Sponsor, ob er diese tragen möchte.

2018 Aktion Klassenräume N’dofan beendet

Die zwei neuen Klassenzimmer für die Basic Cycle School (BCS) N’dofan sind fast fertig. Wir können endlich den Abschlussbericht schreiben. Es fehlt in einem Klassenraum noch die Beerdigung vom Fussboden und natürlich die Grundreinigung der Böden. Die Verputzung der Außen- und Innenwände und die Malerarbeiten waren schon vor unserem Besuch beendet.

Wir freuen uns über den Projektverlauf und sagen Danke an alle Spender. Danke senden wir auch an alle Helfer, die Teams und an die Männer in N’dofan. Gemeinsam haben wir zwei neue Klassenräume realisiert.

2018/19 FAP braucht Sicherung

Nach vielen Jahren ehrenamtliche Arbeit in Ndofan gibt es auch immer wieder Enttäuschungen. Wir bieten in unserem FAP alle Leistungen und Medikamente kostenfrei an. Dennoch wurde in den letzten Monaten mehrfach in den FAP eingebrochen und Medikamente gestohlen. Wir verstehen nicht, wer so etwas macht. Diese Menschen schaden der eigenen Bevölkerung. Unsere Krankenschwester ist traurig und fühlt sich unsicher im FAP. Das darf nicht länger so sein. Wir werden den Schutz an den Fenstern verbessern und hoffentlich die Situation verändern. Wir sind dennoch traurig, dass diese Ausgaben ungeplant auf uns zu kommen. Es arbeiten so viele Menschen in Deutschland um N’dofan zu unterstützen und in Gambia zu helfen. Wir sind mehr als wütend und traurig.

2018/19 neue Patenkinder aus N’dofan

Für nächstes Schuljahr sind 13 neue Kinder der BCS N’dofan ins Programm aufgenommen. Wir haben auch etwa so viele Schulabgänger und bleiben somit bei der bisherigen Größe, damit wir weiter alle ehrenamtlich die Aufgaben schaffen.

Die Nummern von 21802-21814 wurden vergeben.

Die Liste vom Direktor wurde abgelehnt. Sie wurde wieder ohne Namen der Eltern und ohne Zeugnis übergeben und zurück gereicht.