Schlagwort Archiv: Ndofan

2017 Projektinfo: Reis für Ndofan

2017_ndofan_reis

 

Am 18.9. hat die Schule begonnen. Rechtzeitig vorher wurde die Schulküche mit 10 Sack Reis unterstützt. Danke an Gerd und Lamin für die Übergabe. Wir erhielten gestern die Bilder der Essensausgabe vom Direktor erhalten und möchten Sie gern mit euch teilen.

 

On 18th september the school begun. The school kitchen was helped up with 10 bags of rice. Thanks to Gerd and lamin for the transfer. We received yesterday the pictures of the food issue from the principal and would like to share with you.

2017: Schulstart Ndofan 18.9.2017

Heute erhielten wir Bilder vom ersten Schultag in Ndofan. Die Ferien sindSchulstart Ndofan vorbei und die Kinder freuen sich wieder in der Schule zu sein. Wir starten morgen mit der Fertigstellung der zwei neuen Klassenzimmer. Wir hoffen, dass unsere Baustelle schnell voran geht. Die neuen Räume werden dringend benötigt.

 

Today we received pictures from the first day of school in Ndofan. The holidays are over and the children are happy to be back at school. We start tomorrow with the completion of the two new classrooms. We hope that our construction site is fast forward. The new rooms are urgently needed.

2017 Projektinfo :Ndofan Klassenzimmer

Aktuelle zum Thema Reis in Ndofan

Unser Mitarbeiter hat mit einem Anruf beim Direktor in Ndofan ( Herr Haydara) geklärt, wo so überraschend im Mai der Reis an der BSC Ndofan auftauchte. ( see English text below)
Die Reis-Versorgung ist vom Staat und nur für die e.c.d ( Unterstufe) und somit eigentlich nicht für die Oberstufe. Aber wenn eine Lieferung Reis kommt, kochen sie für alle Schüler.
Wir versuchen deshalb auch in 2017 ausreichend Spenden für Reis zu sammeln und den fehlenden Reis für die Oberstufe zu kompensieren.
Danke an unseren Mitarbeiter für die Aufklärung.
Foto: GBG Ndofan 2016reis
Our employee has clarified with a call to the director in Ndofan (Mr. Haydara), where so surprisingly in May the rice appeared at the BSC Ndofan.
The rice supply is from the state and only for the e.c.d (lower stage) and thus actually not for the upper stage. But when a delivery comes rice, they cook for all students.
We therefore try to raise sufficient donations for rice in 2017 and to compensate for the missing rice for the upper grades.
Thanks to our staff for the clarification.
Picture 2016

Überraschung der Woche – Reis in Ndofan

(See English text below)
Es gab Reis in der Schulküche der BCS Ndofan. ( see English text below)

In der vergangenen Woche gab es in der BCS Ndofan Reis und die Schulküche. Der GBG hat nur bis Ende Mai den Reis bezahlt. Auch beim befreundeten Verein „Pro Kids“ wurde keine Reislieferung veranlasst. Wir versuchen noch heraus zu finden, wer die Schule noch unterstützt. Es wäre toll, wenn sich alle Vereine abstimmen, damit keine Doppelzahlungen möglich werden. Wer Kontakte zu anderen Vereinen hat und etwas weiß, kann uns gern anschreiben. Wir warten noch auf die Rückmeldung unseres Mitarbeiters.

Schulbesuch in Ndofan (see English text below)

 

In dieser Woche hat unser Mitarbeiter die BCS in Ndofan besucht. Wir warten noch immer auf die Liste der neuen Vorschläge für Patenkinder. Leider war der Direktor nicht vor Ort. 2017_ndofan

Das Team 2016 hatte die Liste nicht mit nach Deutschland genommen, weil die Kopien der Zeugnisse und einige Angaben fehlten. Das Team 2017 wird nur Hausbesuche bei den Kindern machen, wo das Zeugnis eingereicht ist und eine Förderung der schulischen Ausbildung sinnvoll ist.

 

This week our employee visited the BCS in Ndofan. We are still waiting for the list of new proposals for sponsors. Unfortunately the principal was not there.

2017 Patenkindbesuch inNdofan

see English text below

Eines unserer neuen Mitglieder hat im Februar der Gambiavirus gepackt. So nennen wir es ,wenn man nach dem ersten Besuch helfen möchte und wieder kommt. So war es mit Kik Van IJzendoorn und seiner Frau Ans Beuming aus Holland.

Am gestrigen Tag haben Kik, Ans und ihrer Freundin Ria Augustijn den beschwerlichen Weg zur Nordbank auf sich genommen, um ihr Patenkind selbst zu besuchen. Nicht nur die Schule und unsere Briefe zu sehen, das war ihnen wichtig. So hat unser Mitarbeiter seine Kontrollfahrt so gelegt, dass er die holländischen Mitglieder begleiten konnte und als Übersetzer fungiert. Gerade in den Familien auf dem Land ist es wichtig einen lokal Sprechenden dabei zu haben. Oft sind unsere Patenkind die erste Generation in der Schule. Und ohne Schule sind oft keine englisch Kenntnisse vorhanden.

2017 – Reissammlungen (see English text below)

Unser Verein hat vor einigen Jahren begonnen in Gambia etwas gegen die Auswirkungen der Spekulationen auf dem Weltmarkt und dessen Folgen für die Ärmsten zu unternehmen. Der Preis für Reis wurde für weite Teile der Bevölkerung unerschwinglich.

 

In den vergangenen Jahren wurde das „Reisgeld“ der Pateneltern direkt an die Familien der Patenkinder ausgezahlt und ermöglichte mehr Hilfe auf Grund geringerer Transportkosten.

 

Zusätzlich wurden allgemeine Reisspenden zur Unterstützung der Schulküche verwendet. Hier wurde durch Mitglieder des Vereins beim Versorgungsengpass 2016 der Reis für die Schulküche vor Ort erworben und an die BCS N´dofan übergeben.

2017 Schulmaterial für Gambia

Mit unserem Projekt „Schulmaterial für Gambia“ versuchen wir das Lernen in Gambia etwas zu erleichtern. Auch hier konzentrieren wir uns auf die Schule in N´dofan, den Kindergarten in Ndungu Kebbeh und den Kindergarten in Faraba Sutu. In Deutschland werden kleine Lerntafeln erzeugt und mit Kreide nach Gambia verschifft. Diese Aktion soll die bessere Mitarbeit und das Lernen der Kinder fördern. Durch die klimatischen Bedingungen sind Vorräte an Papier schlecht zu lagern und später nicht mehr nutzbar. Wir hoffen mit diesem Lernmittel den Kindern Freude zu bringen und eine nachhaltige Lernmethode zu etablieren.

2017: Aktion: Reis gegen den Hunger

Unser Verein hat vor einigen Jahren begonnen in Gambia etwas gegen die Auswirkungen der Spekulationen auf dem Weltmarkt und dessen Folgen für die Ärmsten zu unternehmen. Der Preis für Reis wurde für weite Teile der Bevölkerung unerschwinglich.

 

In den vergangenen Jahren wurde das „Reisgeld“ der Pateneltern direkt an die Familien der Patenkinder ausgezahlt und ermöglichte mehr Hilfe auf Grund geringerer Transportkosten.

Zusätzlich wurden allgemeine Reisspenden zur Unterstützung der Schulküche verwendet. Hier wurde durch Mitglieder des Vereins beim Versorgungsengpass 2016 der Reis für die Schulküche vor Ort erworben und an die BCS N´dofan übergeben.