Schlagwort Archiv: Nothilfefonds

2019 Hausbau Nothilfefonds

Es gibt neues aus Ndofan. Die Mauern vom neuen Haus der Familie von Ebrima Sarr (21511) beginnen zu wachsen. Die Familie wohnt seit der letzten Regenzeit in einem einzigen Zimmer bei ihren Nachbarn. Wir versuchen der Familie zu helfen und auch die Patin unterstützt den Wiederaufbau des Hauses. Ohne eure Hilfe und die Hilfe aus dem Nothilfefonds können wir das Haus nicht in 2019 beenden.

2019 Info Nothilfe für Ebrima 21511

Wir freuen uns, dass der Basar zur Mitgliederversammlung am letzten Samstag einen Erlös von 364,50€ für unseren Nothilfefonds gebracht hat. Das ist ein super Ergebnis und viel mehr als in den vergangenen Jahren. Die Weiterführung der Baustelle für unser Patenkind Ebrima (21511) ist somit bis zum Dach gesichert. Wir versuchen die Baustelle bis zur Regenzeit soweit wie möglich zu bringen und der Familie noch in 2019 wieder ein eigenes zu Hause zu ermöglichen.

2019 aktueller Fall für Nothilfefonds

Zu Beginn des Jahres 2019 kontaktierte uns die Patin von Ebrima Sarr (21511). Mit der Jahresendpost hatte sie einen Brief erhalten, dass das Haus der Familie leider eingestürzt ist. Unser Mitarbeiter hat die Familie besucht und die schreckliche Nachricht bestätigt und uns diese Bilder gesendet. Die Familie wohnt seit der letzten Regenzeit in einem einzigen Zimmer bei Nachbarn. Wir versuchen der Familie zu helfen und auch die Patin unterstützt den Wiederaufbau des Hauses. Ohne eure Hilfe und den Nothilfefonds wird das nicht gelingen.

Wer die Aktion unterstützen möchte, überweist bitte an unser
Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Nothilfefonds

2018 Nothilfefonds geht weiter

Nothilfefonds ( see English text below)

Seit über 7 Jahren wird mit Hilfe des Nothilfefonds Bedürftigen und Patenkinder des GBG geholfen, deren deutsche Paten über das Schuldgeld hinaus nicht zusätzlich unterstützen können. In der Vergangenheit wurden zum Beispiel eingestürzte Wände wieder aufgebaut, Reis verteilt, marode Dächer gedeckt, schwere Krankheiten geheilt, Wunden versorgt, Schulgelder übernommen und andere kleine und große Wunder für viele bedürftige Kinder und Erwachsene in Gambia vollbracht.

In den vergangenen Jahren war der Nothilfefonds immer sehr wichtig. Denn in  jedem Jahr stehen die Teams vor kurzfristigen Hilfeanfragen und freuen sich über den zusätzlichen Hilfstopf in Form des Nothilfefonds. Er erleichtert die Arbeit vor Ort sehr und kann mit wenigen Mitteln so viel Gutes ermöglichen.