Schlagwort Archiv: Solar

2019 Brunnen und Wasserleitung Ndofan

In dieser Woche beginnen wir den nächsten Bauabschnitt zur Brunnenerweiterung in Ndofan. Nun werden wir endlich das Solarfeld und die Pumpe in 2019 am neuen Brunnen realisieren. Ohne den Brunnen /Wassertank und Druck auf der Wasserleitung bekommen wir keine Zuleitung zum FAP realisiert. Auch der Bau von neuen Toiletten ist ohne ausreichend Wasser in der Nähe undenkbar. Bitte unterstützt uns weiter bei der Verbesserung der Infrastruktur in Ndofan und damit sehr viele Kinder an der BCS. Vielen Dank für die wunderbaren Hilfen bisher.

2019 Einsatzinformation

Seit Anfang Oktober ist Gerd als Projektleiter vor Ort. Er hat dem Team schon einige Aufgaben abgenommen. Die erste Solaranlage für ein Patenkind ist bereits gekauft und übergeben. Auch wurden wieder Reisspenden an Patenfamilien ausgegeben. Besonders freuen wir uns über die zusätzlichen Baukontrollen in Ndofan. Wir bedanken uns für die Mühe und die ersten Bilder und berichten weiter, wenn alle Bilder da sind.

2019 sinnvolle Patenkindgeschenke

In den vergangenen Jahren hatte wir neben Anfragen zu Geschenken, Briefen und Fahrrädern auch Anfragen zu weiteren sinnvollen Unterstützungen für die Familien der Farmerkinder in N’dofan und der umliegenden Orte auf der Nordbank. Wir haben bereits einige Tiere erworben und mit der Auslieferung ganz schön Aufmerksamkeit im Dorf erzeugt. Auch Solaranlagen für Wohnhäuser der Patenkinder wurden von einigen Paten in 2017-2019 beschafft.  Hier rechnen wir je nach Wechselkurs aktuell mit Kosten in Höhe von etwas über 50 EUR inklusive Transportkosten. Wir zahlen grundsätzlich den Rest der Spende an die Familien aus und bitten daher um Aufrunden zur Absicherung bei einem schlechten Kurs.

2019 Update: Brunnenerweiterung Ndofan

Es fehlen uns noch ca 1.200 EUR. Dann können wir endlich das Solarfeld und die Pumpe integrieren. Wir hoffen den letzten Projektabschnitt noch in 2019 zu realisieren. Ein Teil der Aktionen 2020 baut darauf auf. Ohne den Brunnen /Wassertank und Druck auf der Wasserleitung bekommen wir keine Zuleitung zum FAP realisiert. Bitte unterstützt uns weiter bei der Verbesserung der Infrastruktur in Ndofan. Vielen Dank

2019 Brunnenprojekt Ndofan

34,35,127,139.762726

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im letzten Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2019 Brunnen Erweiterung

Der Brunnen in N’dofan ist baulich fertig gestellt. Im Einsatz begann der Plan für die nächste Erweiterung. Zur vereinfachten Nutzung von Wasser im FAP und zur weiteren Zuleitung von Wasser zu den Toiletten benötigt der Brunnen eine Pumpe, einen Wasserturm und ein Solarfeld. Wir hoffen auf eure Unterstützung und wollen Ende 2019 auch dieses Projekt vollständig beenden.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Brunnen/Solar

Spendenquittungen werden sofort ausgestellt. Bitte sendet uns die dafür notwendige Adresse als pm über Facebook oder als email: info@gambia-verein.org.

2019 Solar für Patenkinder auf der Nordbank

Hier können deutsche Paten gern ihrem Patenkind eine große Freude machen. Wir haben vor Ort in Gambia die Möglichkeit die Solarlampen zu erwerben. Somit entfallen Transportkosten aus Deutschland. Für knapp 50 Eur ist der Erwerb und die Lieferung an die Familie möglich. Für Rückfragen steht der Vorstand unter info@gambia-verein.org gern zur Verfügung. Das nächste Team ist im März vor Ort und kann die Geschenke realisieren.

2018 Patenkindgeschenke

Für einige Patenkinder gab es im Einsatz eine vorfristige Weihnachten. Die Paten hatten den Patenkindern tolle Geschenke ermöglicht. Zwei Familien bekamen Tiere. 8 Familien konnten sich über Solar freuen. Drei Kinder bekamen ein Fahrrad, 5 Kinder bekamen Bananenkartons, 3 Familien bekamen einen Sack Reis und 8 Kinder bekamen kleinere Päckchen und Unschläge. Einige Geschenke sind noch unterwegs. So werden wir auch im März wieder einige Kinder glücklich machen.
……………………………………………………………
For some godchildren we had an early christmas during the campaign. The godparents made great gifts possible for their godchildren. Two families got animals. Eight families could be happy about solar. Three children got a bike, four children got banana boxes, three families received a sack of rice and eight children got small parcels and envelopes. Some presents are still on their way. This way we will be able again in March to make some kids happy.

2018 Solarlampen für Patenkinder

Das Team hat Montag den Shop für Solarlampen gefunden, in dem das Team 2017 einige Solarlampen erworben hat. Auf Basis der Bilder haben sich alle die Lampen größer vorgestellt. Die Sponsoren wollten in diesem Jahr Licht innen und außen für ihre Patenkinder ermöglichen. Anja und Ursula hatten selbst Solarlampen auf der Geschenkeliste und haben sich gegen diese kleinen Lampen entschieden. Sie sind weiter nach Serrekunda zur Kairaba Avenue im Areal Pipeline gefahren. Pipeline liegt zwischen Kanifing und Fajara. Hier gab es eine große Auswahl an Solarprodukten. Sie haben sich für zwei Anlagen entschieden, die regensicher sind und die Batterie schon in sich tragen. Die Solarlampen werden Anfang November nach N’dofan gebracht. Dort können sie außerhalb laden und sowohl innen und außen genutzt werden. Größere Solaranlagen wurden besichtigt und die Kostenvoranschläge für Anfragen von Pateneltern eingesammelt. Ousainou wird versuchen in Barrar einen Techniker für Solar zu finden, um auch diesen Preis zu ermitteln. Wir werden Ende des Jahres mehr Informationen haben.

2018 Solar für Patenkinder möglich

Wir setzen uns seit 2006 erfolgreich für bessere Lebensbedingungen unserer Patenkinder in dem kleinen Dorf N’dofan (auf der Nordbank in Gambia ) ein. Dieses Dorf hat kein Strom, keine Telefonanschlüsse und kein fliessendes Wasser. Elektrisches Licht halten wir für ein Selbstverständlichkeit. Das ist leider in dieser Region Gambias nicht so. Ein schöneres und sichereres Leben möchten wir unseren Patenkindern und ihren Familien mit sicheren Lichtquellen durch LED-Solarlampen ermöglichen. Hier können deutsche Paten gern ihrem Patenkind eine große Freude machen. Wir haben vor Ort in Gambia die Möglichkeit die Lampen zu erwerben. Somit entfallen Transportkosten aus Deutschland. Für 40 Eur ist der Erwerb und die Lieferung an die Familie möglich. Für Rückfragen steht der Vorstand unter info@gambia-verein.org gern zur Verfügung.