Schlagwort Archiv: Spenden

2019 Auswertung letzter Flohmarkt 2019

Bärbel, Birgit und Anja haben letzten Samstag unseren letzten Flohmarktstand 2019 in Rangsdorf betreut. Wir hatten Besuch und Hilfe von Kerstin und viel Spaß. Auf dem Flohmarkt konnte Dank der Sachspenden von Mitgliedern und der fleissigen Arbeit der Helfern vor Ort der super Erlös von 100,00 EUR für die Toiletten in Ndofan eingenommen werden. Wir sind glücklich und sagen allen Spendern und Helfern herzlich Danke. Wir wiederholen die Aktion gern in 2020 und freuen uns über jeden Helfer.
…………………………………………………………………..
Bärbel, Birgit and Anja took care of our flea market stand 2019 in Rangsdorf last saturday. We had a visit and help from kerstin and a lot of fun. At the flea market we were able to collect the great amount of 100,00 EUR for the toilett building in Ndofan. Thanks to donations in kind from members and the diligent work of helpers on-site. We are happy and say thanks a lot to all donators and helpers. We are happy to repeat this campaign in 2020 and are looking forward to see helping hands.

2019 Danke für die Unterstützung

Update 25.09.

Wir haben die Spenden zusammen und sagen allen Spendern herzlich Danke. 

…………………………………………………………………….

Wir sagen herzlichen Dank für die ersten Spenden für unseren medizinischen Notfall 2019 : Ndey Jallow. Die 40 jährige traf unser Mitarbeiter in der vergangen Woche das erste Mal. Wir hatten spontan den ersten Teil der Behandlungen übernommen nachdem wir Bilder von Ndey erhielten und sie als kritischen Notfall einstuften. In dieser Woche können wir die Behandlung und Versorgung erneut mit 5.000 Dalasi unterstützen. Und haben dank der erhaltenen Spenden auch in den nächsten Wochen dazu die Möglichkeit. Wir sind unglaublich dankbar für unsere Unterstützer und freuen uns mit eurer Hilfe Ndey Hoffnung und Zuversicht, sowie den Glauben an den Kampf gegen die Amputation zu geben. Insgesamt fehlen noch ca 200,00 EUR für den letzten Teil der Behandlung bis November. Bitte verbreitet unsere Beiträge und unterstützt sie Aktion weiter. Herzlichen Dank.

2019 Aufruf für medizinischen Notfall

Wir bitten euch heute wieder um eure Hilfe für unseren neuen medizinischen Notfall. Diesmal hat uns ein Freund vor Ort gebeten der 40 jährigen Ndey Jallow zu helfen. Die Behandlung kostet ca 40.000 Dalasi (ca. 730 EUR) . Als Soforthilfe konnten wir in dieser Woche die ersten 5.000 Dalasi zur Verfügung stellen. Die Wunden benötigen dringend weitere medizinische Behandlung. Noch immer kämpfen alle gemeinsam gegen eine Amputation. Wir schätzen die Behandlungsdauer länger als unseren Einsatz 2019 und stellen uns auf viele Termine im Health Center und Krankenhaus für die nächsten 8-12 Wochen ein. Wir brauchen deshalb eure Unterstützung.

2019 Gehaltserhöhung und Erstattungen

Wir arbeiten seit 2006 in Gambia als Verein und spüren langsam die Veränderung. Nach dem politischen Machtwechsel vor zwei Jahren steigen langsam die Löhne und das freut uns sehr. Auch wir steigern in diesem Jahr endlich um 25 % die Gehälter unserer Mitarbeiter und die Aufwandsentschädigungen für Lehrer im Kindergarten Faraba Sutu. Die damit verbundenen Kosten gilt es langfristig zu beschaffen. Unsere Mitglieder leisten ihren Beitrag durch eine genehmigte Beitragserhöhung ab 2020. Von diesen Einnahmen werden die Gehälter unserer beiden Mitarbeiter, ein Praktikant und die laufenden Verwaltungskosten gedeckt. Die Aufwandsentschädigung für die Lehrer in Faraba Sutu werden durch Spenden ermöglicht. Hier haben wir eine erste große Spende im Einsatz März 2019 erhalten und sammeln weiter. Das große Ziel ist es die Gehälter im Frühjahr 2020 um weitere 25 % der heutigen Beträge zu ermöglichen. Bitte unterstützt uns weiter dabei, damit bei steigenden Kosten auch unsere Partner in Gambia den Aufschwung spüren und sich und ihren Familien tatsächlich Unterstützung bieten. Vielen Dank im Voraus.
…………………………………………………………………….

2019 sinnvolle Patenkindgeschenke

In den vergangenen Jahren hatte wir neben Anfragen zu Geschenken, Briefen und Fahrrädern auch Anfragen zu weiteren sinnvollen Unterstützungen für die Familien der Farmerkinder in N’dofan und der umliegenden Orte auf der Nordbank. Wir haben bereits einige Tiere erworben und mit der Auslieferung ganz schön Aufmerksamkeit im Dorf erzeugt. Auch Solaranlagen für Wohnhäuser der Patenkinder wurden von einigen Paten in 2017-2019 beschafft.  Hier rechnen wir je nach Wechselkurs aktuell mit Kosten in Höhe von etwas über 50 EUR inklusive Transportkosten. Wir zahlen grundsätzlich den Rest der Spende an die Familien aus und bitten daher um Aufrunden zur Absicherung bei einem schlechten Kurs.

2019 Aktion : Bibliothek in Ndofan

Wir wollen mit unseren Büchern Interessen wecken, neugierig machen und etwas Wissen und Freude vermitteln. Leider sind Bücher in Gambia genau so teuer wie in Deutschland. Ein Lehrer verdient allerdings nur etwa 50,00 – 100,00 Euro im Monat. Ein Fachbuch kostet damit einen großen Teil seines Gehalts und ist für seine Schüler unerschwinglich. 

Leider können in Gambia auch heute noch nur ca. 40 % der Männer und geschätzt 30 % der Frauen lesen. Den Willen und Wunsch lesen zu lernen erleben wir immer wieder. Leider sind die meisten Schulen überfüllt und haben nur wenig Schulmaterial. Auch sind Bücher für die Mehrheit der Schüler kaum bezahlbar. So stehen wir oft vor dem Problem, dass Schüler lesen wollen, aber keine Möglichkeit haben. Als wir uns mit Bibliotheken und die Möglichkeit so etwas in Gambia einzuführen beschäftigen, haben wir ein tolles Projekt entdeckt und werden uns beraten lassen.

2019 Veranstaltungstipp 31.08. Zossen

Wir sind mit unserem Infomaterial auf dem Flohmarkt beim 12. Gesundheitstag  in Zossen. Der Tag steht unter dem Motto: „weitergeben statt wegwerfen“. Das passt zu uns und wir freuen uns auf euren Besuch. 

Am 31.08. bauen wir um 09:00 Uhr auf und werden bis ca. 16:00 Uhr vor Ort sein.

Wir sehen euch dann hoffentlich auf dem Gesundheitstag: Weinberge 57 in 15806 Zossen.

Wir haben wieder viele tolle Spenden erhalten, die wir gern für unsere Projekte in Gambia verkaufen möchten. Eine kleine Auswahl der tollen Sachen haben wir für euch bei Facebook ( Gesundheit und Bildung Gambia) eingestellt. Bitte nutzt den Button oben rechts. So könnt ihr unsere Beiträge ansehen, ohne als Facebooknutzer registriert zu sein.

2019 Schulmaterial für Gambia

Vielen Dank an alle Helfer, Vermittler und natürlich auch an die Wilhelm Busch Grundschule in Königswusterhausen. Wir haben 6 Schultafeln erhalten und sicher bei uns eingelagert. Drei der Tafeln gehen schon bald auf die Reise nach Gambia und helfen in zwei befreundeten Projekten den akuten Mangel an Lehrmaterial abzubauen. Die restlichen Tafeln verbleiben in unserem Lager und sollen den Grundstock der Einrichtung eines neuen Kindergartens in Ndofan bilden. Die anderen Möbel werden vor Ort beauftragt, sobald wir das Gebäude errichten konnten. Wer die Weiterentwicklung in Ndofan unterstützen möchte, kann uns gern kontaktieren oder eine Spende ermöglichen. Jede kleine Hilfe ist herzlich willkommen und schafft mit anderen in Summe ein großes Ganzes. Wir freuen uns über eure Unterstützung.

2019 Bibliothek in der BCS N’dofan

Info zur neuen Aktion 2019:
Bibliothek in der Basic Cycle School N’dofan

Wir haben uns entschlossen in Ndofan an der BCS eine neue Bibliothek aufzubauen. Wir versuchen zur Sicherung der Nachhaltigkeit die Bücher und Hilfestellungen für das Führen einer Schulbibliothek im Herbst / Winter zu übergeben. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann uns gern eine Spende für den Transport und die Fertigstellung der Regale, weitere englische Bücher oder Register zukommen lassen. Natürlich lassen wir die Regale wieder in Gambia fertigen und unterstützen damit nicht nur die BCS in N’dofan, sondern auch wieder einen Tischler vor Ort.

2019 Fussball und Pausenspaß

Fußballspiel in Faraba Sutu. Genau das Richtige um die Zeit zum Essen zu überbrücken. Leider haben wir noch immer kaum Schatten auf dem Gelände. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr ein paar Bäume pflanzen.
………………………………………………………………….. 
Football match in Faraba Sutu. Just the right thing to pass the time to the food. Unfortunately, we still have hardly any shade on the premises. For this reason we will plant a few trees this year.