Schlagwort Archiv: Spenden

könnt Ihr uns helfen?

Es sind keine sechs Monate mehr bis zu unserem Weihnachtsmarkt. Am 16.+ 17.12. sind wir in Rangsdorf wieder für euch bereit.
Dafür suchen wir noch kleine Sachpreise und Hauptgewinne für unseren Losverkauf.
Der Erlös wird in 2017 den Nothilfefonds und die Reis Aktion unterstützen. Spender bitte wir, sich direkt bei Facebook : Gesundheit und Bildung Gambia oder E-Mail: info@gambia-verein.org zu melden. Vielen Dank.

2017 medizinische Arbeit

Dritte medizinische Spende ist eingetroffen und bereits im Lager verstaut. (see English text below)2017_Med.Spende_3

Die dritte medizinische Sachspende ist eingetroffen. Wir sagen auch hier herzlich Danke an Sabine Brackmann und andere. Wir freuen uns sehr.

The third medical donation has arrived. We also sincerely thank you to Sabine Brackmann and other. We are very pleased.

2017: Aktion: Reis gegen den Hunger

Unser Verein hat vor einigen Jahren begonnen in Gambia etwas gegen die Auswirkungen der Spekulationen auf dem Weltmarkt und dessen Folgen für die Ärmsten zu unternehmen. Der Preis für Reis wurde für weite Teile der Bevölkerung unerschwinglich.

 

In den vergangenen Jahren wurde das „Reisgeld“ der Pateneltern direkt an die Familien der Patenkinder ausgezahlt und ermöglichte mehr Hilfe auf Grund geringerer Transportkosten.

Zusätzlich wurden allgemeine Reisspenden zur Unterstützung der Schulküche verwendet. Hier wurde durch Mitglieder des Vereins beim Versorgungsengpass 2016 der Reis für die Schulküche vor Ort erworben und an die BCS N´dofan übergeben.

 

2017 – medizinische Arbeit auf der Nordbank

 

Wir werden auch in 2017/2018 den Health Post in Ndungu Kebbeh und unseren FAP in N´dofan unterstützen. Dafür brauchen wir auch in diesem Jahr Eure Hilfe. Die medizinische Arbeit in Gambia ist uns sehr wichtig. Wir konzentrieren und hierbei vor allem auf Regionen, wo es keine flächendeckende Versorgung gibt und/oder die Einkommensstruktur so gering ist, dass viele Menschen es sich nicht leisten können, sich notwendige Medikamente zu kaufen.

 

Wer die Aktion unterstützen möchte, überweist bitte an unser Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Medizin
Spendenquittung werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder per Email: info@gambia-verein.org

2016 Küchensanierung N´dofan

Im Einsatz 2015 haben wir den angebrochenen Ofen bereits besichtigt und uns2016_Küche_Ndofan war klar, dass dieser in 2016 dringend erneuert werden muss. Als wir Ende Oktober in N´dofan eintrafen, war der Ofen vollständig zerbrochen. Die Küchendamen wurden überredet, ab sofort außerhalb der Küche zu kochen. Wir konnten den örtlichen Baumeister gewinnen, den Ofen zu erneuern, die Wände auszubessern und auch zu streichen. Bei der Kontrolle am 21.11. war die Sanierung fast geschafft. Es wurde leider keine Endabnahme, da die Außenwände noch ausgebessert werden müssen. Die Farbe ist noch ausreichend da und der Zement ist bezahlt. Wir müssen hier sicherstellen, dass die Mauer bei der nächsten Regenzeit keine großen Fehler hat und damit die starken Regengüsse besser übersteht. Unser Team wird durch Frau M. Kypke in den nächsten Monaten vor Ort vertreten. M Kypke wird für uns die Endabnahme nachholen. Wir sind sehr dankbar dafür.

2016 – medizinische Arbeit

Ndofan BCS – erweiterte Hilfe für Oberstufe

Ndofan-Nähen Hilfe für BCS Ndofan – seit 22.8. Ist eine weitere Nähmaschine auf dem Weg nach Gambia. Wir haben diese Spende gern für Ndofan entgegen genommen und die Beiladung in einem Container organisiert. Die Nähmaschine wird im nächsten Schuljahr die vorhandenen Maschinen entlasten und den Nähunterricht der Oberstufe vereinfachen.

Help for the BCS Ndofan – since 22nd August another sewing machine is on the way to the Gambia. This sewing machine will be used in the upper classes for sewing lessons next year.

medizinische Arbeit 2016 – HC Ndungu Kebbeh

Medizin-HC Neben unserem neuen Projekt in Ndungu Kebbeh ist ein Health Center HC (Krankenstation) entstanden. Wir versuchen gerade heraus zu finden, wer hier der Hauptsponsor ist, um dort direkt und abgestimmt zu helfen. Durch unseren Verlust des Mitarbeiters auf der Nordbank für unseren FAP in Ndofan, haben wir noch überschüssige medizinische Mittel, die wir natürlich in 2016 nutzen wollen. Wir werden berichten, sobald wir eine Kooperation mit dem HC realisiert haben.

100 % Spenden bleiben 100 % Spenden"

Eine Mitgliedschaft im Verein “ Gesundheit und Bildung Gambia e.V. “ kosten nur 20,00 EUR im Jahr und sichert die Arbeit und Ziele des Vereins. Der Beitrag wird für den üblichen Verwaltungsaufwand verwendet. Wir bestreiten mit den Beiträgen auch die Gehälter unserer gambischen Mitarbeiter vor Ort.

 

Wie wir Ihnen schon mehrfach berichteten, können wir nur durch Mitgliedsbeiträge unser Motto „100 % Spenden bleiben 100 % Spenden“ weiterhin einhalten. Der Antrag in unserem Blog: www.gambia-verein.org ist derzeit nicht aktiv. Wir versuchen diesen Fehler schnellstmöglich zu beheben. Den Antrag erhalten Sie auch per Anfrage. Eine E-Mail an info@gambia-verein.com wird umgehend bearbeitet. Den Antrag dann einfach auszufüllen. Wer Interesse an der aktiven Arbeit in Gambia oder in Deutschland für Gambia hat, kann das dort vermerken. Wir kommen dann gesondert auf Sie zu.

2014 Faraba Sutu – tägliches Essen als höchstes Ziel:

Wir haben im November 2012 Dank vieler Faraba Freunde und ihren Spenden die tägliche Essensversorgung in Faraba Sutu gestartet. Seit dem gab es nur eine unerfreuliche und kurzzeitige _MG_1169 Unterbrechung.  Die Versorgung und Sicherung der täglichen warmen Speise ist unser höchstes Ziel im Projekt. Durch zwei Dauerspender und Faraba Freunde ist die Versorgung 2014/15 fast gesichert. Wir bedanken uns bei G. Blattner Scholz und B. Stut für die wunderbare und langjährige Unterstützung.

Dank einer weiteren großzügigen Spende der Firma IBAK konnten wir die Wasserversorgung in 2013/2014 ermöglichen.  Zusätzlich konnten durch weitere Spenden eine Stromversorgung, ein Kühlschrank und ein Pavillon realisiert werden.