Monats Archiv: Februar, 2022

2022 Vorbereitung Ramadan Hilfe

VORBEREITUNG AUF DEN RAMADAN

Im April steht der Ramadan, der heilige islamische Monat, an. Auch in diesem Jahr wollen wir den Menschen in unseren Projekten eine gute Zeit ermöglichen, indem wir sie mit Zuschüssen für ihre Feiertagseinkäufe überraschen. Um dem zu erwartenden starken Anstieg der Lebensmittelpreise zuvorzukommen, wollen wir unsere Spendengelder bereits im März transferieren. So kann unser Mitarbeiter Rise schon Lebensmittel kaufen und verteilen und ergänzend Gelder zur freien Verfügung überreichen. Profitieren werden davon die Schüler*innen und Mitarbeiter*innen unserer Projekte sowie die Kinder in Fatou Gayes Kinderschutzhaus. Wer uns dabei unterstützen möchte, spende bitte via paypal an info@gambia-verein.org (als Freund ohne Gebühr) oder per Überweisung/Dauerauftrag an IBAN: DE43 1605 0000 3637 0007 16. Wir zahlen zu 100% aus und erstellen Spendenquittungen.

2022 Danke fur eure Hilfe

UPDATE: DER KLEINE GIBRIL KANN GESUND NACH HAUSE GEHEN
Erinnert ihr euch an den kleinen Jungen, der Mitte Januar mit Nabelbruch in Fatou Gayes Klinik gebracht wurde? Die Operation kostete knapp 500€ die unsere treuen Unterstützer*innen in kurzer Zeit gemeinsam aufbrachten. Gestern konnte er mit seiner Mama geheilt und munter nach Hause gehen – dabei ließ uns die Mama folgenden Gruß übermitteln: „I would like to thank GBG for the help. We are so much grateful, without that help, I would probably loose my child. I am speechless but I pray for you people, and for the entire staff of the clinic. Thank you so much.“ (Ich möchte dem GBG für seine Hilfe danken. Wir sind so dankbar. Ohne diese Hilfe hätte ich mein Kind vielleicht verloren. Ich weiß nicht, was ich sagen soll, aber ich bete für euch alle und für alle in Fatous Klinik.)
Übrigens: auch der Mutter hat eure rasche Unterstützung einigen gesundheitlichen Ärger erspart. Denn bei Ankunft in der Klinik kam bei ihr eine Fehlgeburt in Gange, die gottseidank sofort adäquat betreut werden konnte.
Wer für Menschen wir Gibril und seine Mama Hilfe ermöglichen will, den bitten wir um Spenden in unseren „Medizinischen Notfallfonds“, entweder via Paypal: info@gambia-verein.org ( als Freund, ohne Gebühr) oder überweise an unser Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716 mit dem Stichwort: medizinische Notfälle. Spendenquittung werden zum Jahresende ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte bei der Überweisung angeben oder per E-Mail senden an info@gambia-verein.org.

2022 GBG bei Amazon Smile

Wir haben die ersten 33,05 Euro von Amazon Smile für die Schulspeisung erhalten. Danke an alle, die uns beim Kauf unterstützen.

Für diejenigen von euch, die die Spenden- bzw. Zuwendungsmöglichkeiten von Amazon Smile nicht kennen, hier eine kurze Information. Unser Verein wurde 2021 für das Programm zugelassen. Seitdem gilt, wer bei Amazon einkauft, kann unseren Verein unter https://smile.amazon.de/gp/chpf/homepage?orig=%2F auswählen, sodass wir von jedem Einkauf eine kleine Summe als Spende gutgeschrieben bekommen. Das ist vollkommen kostenlos für euch und hilft uns sehr bei der Schulspeisung in Ndofan.

2022 neuer englischsprachiger Flyer

Wir haben es endlich geschafft. Unser Flyer ist nun auch in Englisch aktualisiert erhältlich. Hier frei zum Herunterladen die englischsprachige Fassung (zwei Seiten). Diese darf gern versendet und weitergegeben werden.

Natürlich finden Sie an der gleichen Stelle unter Dokumente auch weiterhin die deutschsprachige Fassung (zwei Seiten). Auch diese darf gern versendet und weitergegeben werden.

Der Flyer wird spätestens in 2023 wie gewohnt nach den Vorstandswahlen aktualisiert.

2022 Danke: medizinischer Notfall gesichert

UPDATE MEDIZINISCHER NOTFALL BUBACARR S. – DANK AN ALLE SPENDERINNEN UND SPENDER!

Ihr seid einfach unglaublich! – Zum Neujahr wurde Bubacarr S. mit der seltenen Gullian-Barré-Nervenkrankheit in Fatou Gayes Klinik eingeliefert; sein Leben stand auf dem Spiel. Wir haben voller Hoffnung auf euch die Behandlungskosten zugesagt, auch wenn wir bei der Summe von 1.860 Euro ganz schön schlucken mussten. Und mit eurer Hilfe haben wir es jetzt geschafft, wir können Bubacarrs Behandlung bezahlen. Mit Langzeitmedikation und mit Physiotherapie ist er zunächst einmal über den Berg, kann sich schon wieder richtig aufsetzen und lernt gerade wieder laufen. Vielen lieben Dank an alle Spender. Die Behandlungskosten wurden in Raten bezahlt und sind nun vollständig beglichen. 

2022 Bäume für Gambia

Unser Ziel ist es in diesem Jahr, bis zu 100 Orangen-Bäume zu pflanzen. 100 Bäume, die nicht nur Schatten sondern auch Früchte für Familien spenden.

Orangenbaum-Setzlinge kosten zwischen 5-8€. Wir wollen im Namen unseres Vereins mindestens 100 Bäume pflanzen. Bist du dabei?

Dann unterstütze die Aktion und überweise bitte entweder per PayPal (als Freund) an info@gambia-verein.org oder direkt an unser
Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Bäume

2022 Aktion „Platz schaffen mit Herz“

Wir sind erneut bei der Aktion „Platz schaffen mit Herz“ dabei. Leider mussten wir als einer der Gewinner aus 2021 eine Runde aussetzen. Aber nun sind wir wieder dabei. Die Aktion läuft vom 02.02.22 bis 02.08.22. Unser Verein „Gesundheit und Bildung Gambia e.V.“ ist wieder für die Zahnaktion registriert. Wir bedanken uns bei allen Spendern und hoffen, dass wir es auch diesmal unter die ersten 100 Teilnehmer schaffen.

#platzschaffenmitherz

2022 Update Medizinischer Notfall

Update. Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe. Wir haben bereits 800 Euro erhalten und sind optimistisch, dass wir gemeinsam die letzten 200,00 Euro in den nächsten Tagen zusammen sammeln.

Uns fehlen noch 1.000 € für unseren schweren Krankheitsfall Bubacarr S.

Bubacarr S., der Anfang Januar völlig entkräftet mit einer seltenen Nervenkrankheit in Fatou Gayes Klinik eingeliefert wurde, kann dank guter Therapien immerhin schon wieder am Rollator laufen. Doch bis zu einer halbwegs akzeptablen Heilung muss er noch mindestens einen Monat im Krankenhaus bleiben. Aufgrund seiner Krankheit, dem Gullian-Barré-Syndrom, ist er auf spezielle – das heißt: sehr, SEHR teure – Medikamente angewiesen. Es werden noch ganze 1.000 Euro benötigt, um ihm sein Leben zurückzugeben. Daher bitten euch sehr herzlich um weitere Spenden: entweder via Paypal: info@gambia-verein.org (als Freund, ohne Gebühr) oder an unser Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716 mit dem Stichwort: Bubacarr S.