Schlagwort Archiv: Kunkujang

2021 Update zu med. Notfall Isatou

Isatou muss immer noch auf ihre Herzoperation warten. Denn die nächste Corona-Welle überrollt Senegal und das einzige Covid-Center des Landes ist der Kinderkardiologie benachbart. Die Universitätsklinik möchte ihr aus diesem Grunde keinen Termin anbieten. Senegal arbeitet unter Hochdruck an einem eigenen Impfstoff. Die erschreckend niedrigen Impfzahlen tragen ganz direkt dazu bei, das ein Kind wie Isatou immer wieder ins Hintertreffen gerät. Aber ihre Mama und Fatou Gaye geben nicht auf. Fatou überlegt, selbst Isatou zu begleiten, wenn die Gelegenheiten besser werden.

2021 Malariahilfe wird fortgesetzt

Mit unserem Dauerprojekt „5 € für ein Menschenleben“ unterstützen wir in Gambia den Kampf gegen die Malaria. Eine Malariatherapie bei durchschnittlichem Krankheitsverlauf kostet ca. 200-300 Dalasi = 5 €. Für viele Familien sind selbst diese, für unsere Verhältnisse geringen Kosten, zu hoch. Denn diese Summe entspricht z.B. knapp drei Tagesverdiensten einer Krankenschwester. Deshalb bieten wir in zwei Gesundheitseinrichtungen kostenlose Malariatests und -therapien an: im First-Aid-Point der Ortschaft Ndofan und in Fatou Gaye‘s gemeinnütziger Klinik in der Nachbarschaft Kunkujang Keitaya (Old Yundum).
Besonders in der Regenzeit macht Malaria den Menschen zu schaffen und die Erkrankungsfälle häufen sich. Im subsaharischen Afrika ist Malaria zudem bei Kindern unter 5 Jahren die häufigste Todesursache. 

2021 Presseinfo Klinik Kunkujang

Wir waren im Mai im Rangsdorfer Amtsblatt mit einem Artikel und haben unseren Aktivitäten in der Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Klinik den Menschen in Rangsdorf vorgestellt. Wer den Artikel noch nicht entdeckt hat, findet ihn in der Ausgabe 05/2021 oder auf unserer Seite im Reiter Presse. 
…………………………………………………………….
We have an article in the Rangsdorfer Amtsblatt in May and presented our activities in the Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Foundation clinic to the citizens in Rangsdorf. If you have not seen the article yet, you will find it in the edition 05/2021 or online here:

2021 Einsatzinfo Kinderschutzhaus Kunkujang

Gerd hat Ende Mai unser Projekt Kinderschutzhaus in Kunkujang besucht und uns seinen positiven Eindruck übermittelt. Auch wenn die Betten für Europäische Verhältnisse etwas eng zusammen stehen, sind Dank eurer Hilfe überhaupt Betten im Jungshaus. Und ein Bett ist immerhin ein Bett und besser als Matratzen auf dem Boden. Gerd hat sehr gelobt wie aufgeräumt und sauber es war. Wir freuen uns über die kleinen Berichte zwischendurch und natürlich auf Gerds Reisebericht.

2021 Information Artikel

In der 2. Ausgabe 2021 von DIE HEBAMME, einer Fortbildungszeitschrift des Thieme Verlages für Hebammen im deutschsprachigen Raum hat Daniela Hausdorf-Keita von Fatou Gaye berichtet. Neben den Fachartikeln über Themen aus Schwangerschaft, Geburt und des Wochenbetts – der ersten Zeit danach – werden auch geburtshilfliche Projekte, national sowie international vorgestellt. Wir freuen uns, dass nun über 3800 Abonnent*innen sowie eine Vielzahl von geburtshilflichen Einrichtungen von Fatou Gayes Werk erfahren. Der Artikel beschreibt den Weg von den ersten Ideen und Maßnahmen bis zur vollständig ausgestatteten Privatklinik, erläutert das medizinische Handlungsspektrum, geht auf die aktuellen Hürden in der Pandemie ein und gibt Ausblick auf die weiteren Ziele. Eine gelungene Projektvorstellung!

2021 Kindertag

Heute ist KINDERTAG! Wir grüßen alle Kinder des Planeten, besonders die Kinder in unseren Projekten, in Faraba Sutu, in Ndofan und in Kunkujang Keitaya. Ihr seid die Besten, unsere Zukunft und Hoffnung, unsere tägliche Motivation und immer wieder Grund für ein Lächeln :-). Bleibt gesund, werdet groß und stark! Wir sind an eurer Seite.
Wer unsere Kinder unterstützen mag, kann hier spenden.

Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716
Oder per PayPal an: info@gambia-verein.org
……………………………………………………..
It‘s International Children‘s Day! We salut all the children around the globe, especially all the children in our projects. In Faraba Sutu, in Ndofan and in Kunkujang Keitaya. You are the very best, our future and hope, our daily motivation, and always a reason to smile 🙂 Stay healthy, become big and strong! We are with you.
To support our children, donate here:

2021 Update medizinischer Notfall

Hier ein Update zu den Behandlungsdetails von unserem medizinischen Notfall Mariama. Sie wurde am 29. März 2021 in Fatous Klinik aufgenommen. Gemäß der Wundeinschätzung wurde ihre Behandlungsdauer auf 21 Tage geschätzt. Wir haben mit eurer Hilfe die Versorgung übernommen. In der Zwischenzeit ist Mariama mehr als doppelt so viele Tage in Behandlung. Und ihre Wunde muss weiterhin noch zweimal täglich versorgt werden. Zusätzlich ist Mariama in unserem Diabetes Programm aufgenommen. Denn sie muss täglich mit Insulin versorgt werden. Wir waren uns bewusst, dass eine diabetische Wunde nicht einfach zu behandeln ist. Und ohne eine dauerhafte Behandlung der Diabetes neue Gefahr für Mariama droht. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir Mariama noch nicht entlassen. Sie muss leider noch behandelt werden. Mariama lebt in einem weit entfernten Dorf und kann dort den Zucker nicht richtig kontrollieren lassen. In Kunkujang ist der Zucker gut unter Kontrolle. Es wird auf ihre Ernährung geachtet und natürlich auf die regelmäßige Insulininjektion. Das muss bis die Wunde vollständig geheilt ist weiter so erfolgen, bevor sie auf die orale Diabetika umgestellt werden kann.

2021 Dankeschön für Zuckerfest

Wir bedanken uns bei MHS – Medical Humanitarian Support für die große Hilfe und Unterstützung zum Ramadan Ende und Zuckerfest der Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Foundation, Clinic & Darra.

Wir laden euch gern zur Seite von MHS und freuen uns auf weitere gemeinsame Aktionen. (siehe Links unten rechts) 
………………………………………………………………………….. 
We would like to thank MHS – Medical Humantarian Support for the great help and the purchase End of Ramadan and Eid al-Fitr for the Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Foundation, Clinic & Darra.

We are happy to invite you to the site of MHS and look forward to further joint campaigns.

2021 Einsatzbericht Anne-Katrin

Im Januar bis März war Anne – Katrin für uns im Einsatz. Den vollständigen Reisebericht findet ihr hier im Reiter : Unsere Reisen

…………………………………………………………………..
In January – March Anne – Katrin was on his campaign for us. You can find the complete travel report here.

2021 Klärgrube für Kinderschutzhaus

Im Kinderheim leben nicht mehr 20 Mädchen wie zur Gründung, sondern ca. 85 Kinder, Mädchen und Jungen. In 2021 wollen wir eine Investition unterstützen, die diese Erweiterungen im wahrsten Sinne untermauert: die Erweiterung bzw. die Neuanlage der Klärgrube.

Warum:
In der vergangenen Regenzeit ist die Klärgrube mehrmals übergelaufen, einfach weil sie beim Bau in 2012 für deutlich weniger Nutzung konzipiert worden war. Da für Kunkujang keine zentrale Abwasserversorgung vorgesehen ist, was sich vermutlich so schnell nicht ändert, wollen wir gemeinsam mit Fatou selbst die Abwasserentsorgung zukunftsfest gestalten. Das bedeutet im Wesentlichen, eine neue, größere Klärgrube anzulegen, alle Abwasserleitungen zu überprüfen, ggf. zu reparieren oder auch zu erweitern.