Schlagwort Archiv: Projekt

2021 Stabilität für Stromversorgung

In der Sheikh Tihami Ibrahim Nyass Foundation Klinik braucht es nun Stabilisatoren für die Stromversorgung und zusätzliche Absicherung durch einen großen und Leistungsstarken Generator. Wir arbeiten weiter an der Realisierung und Verbesserung der Infrastruktur der Klinik in Kunkujang. Die medizinischen Sachspenden 2019-2021 sind alle eingetroffen. Das Ultraschallgerät, die Zentrifugen und die Betten benötigen Strom. Das bisherige Stromnetz reicht nicht aus. Zur Absicherung der Geräte und Hilfsmittel brauchen wir vorerst ca. 700,00 Euro. Langfristig arbeiten wir an der Modernisierung der Stromversorgung mit Solaranlagen. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Herzlichen Dank für die Begleitung und Unterstützung.

2022 Kalender für Faraba Sutu

Wir nehmen Bestellungen für den Kalender 2022 zu Gunsten vom Kindergarten in Faraba Sutu entgegen. Der Kalender kostet je 10,00 EUR und ist im Format A4 (Porto +1,55€). Die Bilder sind aus den Einsätzen 2021. Wir freuen uns auf eure Reservierung per PN oder per Mail: info@gambia-verein.org
…………………………………………………………………
We still take orders for the calendar 2022 where the proceeds will support the Nursery in Faraba Sutu. The calendar costs 10 Euro depending on how much you buy and has a format A4. The pictures are from our work Campains 2021. We are happy about your reservation by personal message or email: info@gambia-verein.org

2021 Schränke für das Schutzhaus -Darra

Weitere Schränke für das neue Darra in Kunkujang sind fertig. In Gambia hergestellt. Wir freuen uns sehr.
……………………………………………………………………. The next wardrobes for the new darra in Kunkujang are ready. Made in Gambia. We are very happy.

2020 Pumpenschaden behoben

Im Dezember ist uns leider auch die Pumpe für das Kinderschutzhaus in Kunkujang ausgefallen. Ausgerechnet kurz vor den Weihnachtsferien mit einem Höchststand an Belegung bedeutete das Wasser für 67 Kinder täglich per Hand zu besorgen. Mit einer kurzfristigen Sammelaktion konnten wir den gescheiterten Versuch der Reparatur und eine neue Pumpe ermöglichen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und Sponsoren und freuen uns über diese schnelle und kurzfristige Hilfe.

…………………………………………………………………….

2020 Info aus Kunkujang

Im letzten Monat gab es einige Veränderungen im Darra in Kunkujang. Die wichtigstes Info: Es ist nun kein reines Mädchenhaus mehr. Fatou hat 15 Jungen aufgenommen. Sie schrieb uns dazu: „Diese Jungs kamen im Lockdown täglich zu uns und baten um Essen. Sie hatten sich zusammengetan, weil sie kein wirkliches Zuhause mehr hatten. Irgendwann dachte ich, wenn ich sie schon jeden Tag versorge, kann ich sie genauso gut auch aufnehmen und erziehen. Auch Jungen brauchen Liebe und eine Chance im Leben.“. So waren wir ganz froh, dass in den Kleiderspenden der Landfrauen auch Kleidung für Jungs dabei war. Ursprünglich waren diese Sachspenden zur Weitergabe durch Fatou an Bedürftige in der benachbarten Moschee gedacht. Nun ist ein Teil direkt im Haus geblieben und hat die Jungs erfreut.

2020 Aktion Handwaschbecken

ZEIGT HER EURE HÄNDE
Handhygiene war schon immer wichtig. Gerade jetzt während der Covid-19-Pandemie ist sie noch viel wichtiger geworden. Regelmäßiges Händewaschen gilt weltweit als wirkungsvolles und einfaches Mittel zur Eindämmung der Infektionsraten.

Einfaches Mittel? – Nicht in Gambia!

Sauberes Wasser – das ist in Gambia ein rares Gut. Es ist nicht überall verfügbar, nicht für alle, nicht zu jeder Zeit.

Wir wollen Fatou Gaye unterstützen, das Händewaschen auf dem ganzen Grundstück von Mädchenhaus und Klinik zu erleichtern. Fatous Idee ist es, mehrere mobile Handwaschbecken aufzustellen. Denn an den Wasserhähnen im Duschraum bilden sich ganz schön lange Schlangen, wenn 55 Mädchen mehrmals täglich die 30-Sekunden-Händewasch-Regel beherzigen. Und das ist der gebotenen Gründlichkeit nicht gerade zuträglich.