Schlagwort Archiv: Spendenaktion

2021 medizinischer Notfall

MEDIZINISCHER NOTFALL: Familienmutter mit diabetischem Fuß.Ende März stellte sich Mariama B. in Fatou Gayes Klinik vor. Die 38jährige Familienmutter leidet schwer an Diabetes. So schwer, dass ihr ganzer linker Fuß eine einzige offene Wunde ist. Sie benötigt eine strikte, sofortige Behandlung, die sie sich nicht leisten kann, für umgerechnet 680€. Darin sind Medikamente, Wundversorgung und die Pflege in Fatous Klinik enthalten. Aus unserer Vereinskasse für medizinische Notfälle können wir 300€ für Mariamas Genesung beisteuern. Für die fehlenden 380€ bitten wir herzlich um eure Unterstützung! Mariama B. ist bei Fatou in besten Händen, wie wir von vergangenen, ähnlichen Fällen wissen.

2020 Masken für Gambia

Corona beschäftigt uns weiter. Noch immer suchen wir dringend nach Möglichkeiten vor Ort zu unterstützen. Eine Form der Sonderhilfe sind Masken. Die wir gern in Gambia herstellen lassen wollen. Viele Schneider sind gerade ohne Aufträge und die fehlenden Touristen verschärfen die Situation. Wir haben Schnittmuster für dreilagige waschbare Masken bekommen, die wir gern in Gambia herstellen lassen wollen.

Werde Masken-Pate /Patin für eine Familie und finanziere 10 Masken für zusammen 5€. Wir lassen sie vor Ort nähen und verteilen sie an unsere Patenkinderfamilien.

2020 Aktuelles zum Aufruf

Als wir unseren Aufruf und diesen Artikel vorbereitet haben, hatten wir aus Gambia mehrere Informationen, die uns veranlassten die Nothilfeaktion zu starten. In der Zwischenzeit können wir nach unseren Einkäufen bestätigen, dass der Reispreis auf normalem Niveau ist. Dennoch haben fast alle betroffenen Familien kein Einkommen. Wir geben deshalb alle erhaltenen Corona Spenden für Patenkinder vollständig aus. Im Norden haben wir bereits Reis und Öl gekauft und die Auszahlung der Restspenden gestartet. Im Süden sind die Hilfen an die Familien ausgezahlt worden. Vielen Dank an alle Paten. Die Familien haben sich über die Hilfe sehr gefreut.

 

2020 vielen Dank – many thanks

(see english text below)

Wir bedanken uns für die unglaubliche Unterstützung der muslimischen Gemeinschaft. Wir haben einen enormen Spendenzufluss aus dem Kreis der Muslime erhalten. Besonders freuen wir uns, dass unser Mädchenhaus und das Projekt in Kunkujang für 

förderungswürdig eingestuft und beschenkt wurde. Hier haben wir in der Zeit vor Ramadan viele Zakat-ul-Fitr Spenden erhalten. Diese Form der Spende ist eine Pflicht für jeden Muslim und ist im Ramadan zu entrichten. Sie sollte noch vor dem Eid-Gebet gespendet werden. Uns war bewusst, dass das Spenden für Muslime einen besonders hohen Stellenwert besitzt und zu den Grundpfeilern des islamischen Glaubens gehört. Dennoch hat uns die Menge und Höhe der Spenden sehr überrascht.