Kategorie: Kinderschutzhaus

  • Wie Fatou Gayes Kinderhaus entstand

    Wie Fatou Gayes Kinderhaus entstand

    Autorin: Saratah Keita, Botschafterin der Sheikh Tihami Ibrahim Nyass-Stiftung English version below Der GBG e.V. sammelt gerade wieder Spenden, um Fatou Gaye im Ramadan zu unterstützen. Warum Fatou und ihre Stiftung so bemerkenswert sind, möchte ich heute berichten. Damit auch Fatou diesen Text lesen kann, ist er unten in englischer Version zu finden. Gambia, kleinstes…

  • Black Friday, Black Week oder Cyber Monday

    Black Friday, Black Week oder Cyber Monday

    Black Friday, Black Week oder Cyber Monday – Wir haben den ultimativen Kauftipp: Matratzen für das Fatou Gayes Kinder! Statt Rabatt gibt’s gute Karmapunkte und eine Spendenquittung für dich. Keiner deiner anderen Einkäufe macht so einen großen Unterschied im Leben eines kleinen Menschens. Fass dir ein Herz und spende uns dein Black-Friday-Budget.

  • Kurzer Bericht aus Fatous Klinik

    Kurzer Bericht aus Fatous Klinik

    For English version, please check auf Fatou Gaye’s website. Ruth ist seit Anfang Oktober in Kunkujang Keitaya in Fatou Gayes Klinik als freiwillige Hebamme im Einsatz. Dies ist ihr erster kurzer Bericht. Seit einem Monat bin ich nun in Fatous Klinik und möchte euch an einem Auszug meiner privaten Rundmail teilhaben lassen, in dem ich…

  • KÜCHENERWEITERUNG FÜR FATOU GAYE GESPENDET

    KÜCHENERWEITERUNG FÜR FATOU GAYE GESPENDET

    Nachdem letztes Jahr die Küche bei Fatou Gaye in Kunkujang Keitaya einem Unfall zum Opfer fiel, konnte sie mit der Hilfe von NEMA Belgium in diesem Sommer repariert und erweitert werden. Jetzt lässt sich hier nicht nur mit Feuerholz, sondern auch mit Gas kochen. Wir sagen DANKE für diese tolle Unterstützung!

  • Dankeschön

    Dankeschön

    Gestern, zum matchingday von betterplace.org haben wir 11 Spenden in Höhe von insgesamt 510 Euro eingesammelt. Das ist super! Jede Spende, jeder Euro bringt unsere Projekte voran. Konkret profitieren diesmal diese beiden Projekte: Dir gefällt, was wir tun? – Werde Mitglied!

  • Solaranlage für Fatou Gaye gespendet

    Solaranlage für Fatou Gaye gespendet

    Kürzlich wurde eine Solaranlage für das Kinderhaus und die Klinik von Fatou Gaye installiert. Ihre Infrastruktur erfährt dadurch eine große, zukunftsorientierte Verbesserung. Ermöglicht wurde das durch zwei belgische Vereine: NEMA Belgium und Jussokungo for the Gambia. Auch wir sagen DANKE für diese tolle Unterstützung!

  • Heute ist es soweit: betterplace legt 22% auf deine Spende drauf.

    Heute ist es soweit: betterplace legt 22% auf deine Spende drauf.

    Je mehr wir heute einsammeln, desto mehr können wir gemeinsam bewirken: Spende für unsere Projekte auf betterplace.org:

  • Update Toiletten im Jungen-Haus fertiggestellt

    Update Toiletten im Jungen-Haus fertiggestellt

    Im Mai starteten wir das Fundraising für die Erweiterung der Sanitäranlagen in Fatou Gayes Kinderhaus. Denn für die stark gewachsene Anzahl Jungen waren einfach nicht genügend Waschräume da. Wir konnten mit 30.000 Dalasi den Baubeginn finanzieren. Mittlerweile sind die Toiletten und Duschen fertiggestellt. Die Gelder dafür warb Fatou bei zwei belgischen NGO ein: NEMA Belgium…

  • Steigende Lebensmittelpreise

    Steigende Lebensmittelpreise

    Anfang September ist es wieder soweit: Wir übergeben ca. 1.800 Euro Spendengelder an Fatou Gaye und ihr Kinderzentrum in Kunkujang Keitaya. Hier leben ca. 170 (Waisen-)Kinder, für die zuhause nicht gesorgt werden kann. Bei Fatou werden sie satt, gehen in Schulen und sind medizinisch versorgt. 70% der Kosten tragen Spendern*innen und Spender wie du und…

  • Kunkujang: Neue Moskitonetze für das Darra

    Kunkujang: Neue Moskitonetze für das Darra

    Seit einem Monat erfährt unser Malaria-Projekt auf betterplace.org viel Aufmerksamkeit. Mit der hohen Spendenzahl können wir in diesem Jahr verstärkt in Vorsorge investieren. Was uns wirklich freut! Noch hat Regenzeit nicht begonnen. Wenn wir jetzt viele Moskitonetze kaufen, dann kommen sie noch rechtzeitig zu Vielen, die sich selbst diese einfache Vorsorge am wenigsten leisten können.…