Kategorie Archiv: Uncategorized

2019 Aktuelles zum Nothilfefonds

Es gibt neues aus Ndofan. Die Mauern vom neuen Haus der Familie von Ebrima Sarr (21511) beginnen zu wachsen. Die Familie wohnt seit der letzten Regenzeit in einem einzigen Zimmer bei ihren Nachbarn. Wir versuchen der Familie zu helfen und auch die Patin unterstützt den Wiederaufbau des Hauses. Ohne eure Hilfe und die Hilfe aus dem Nothilfefonds können wir das Haus nicht in 2019 beenden.

2019 Sachspenden für Ndofan

Die erste Spende für Handarbeitsklasse in Ndofan hatten wir zur Mitgliederversammlung entgegen genommen. In der Zwischenzeit ist diese Spende bereits verpackt und in unserem Lager. Wir sammeln dort die Beiladung für den nächsten Container. Wer Interesse hat, seinem Patenkind eine Bananenkiste zu senden, kontaktiert den Vorstand bitte unter : info@gambia-verein.org

Wir beantworten gern alle Fragen und koordinieren dann gemeinsam die Übergabe.

…………………………………………………………………….

We received the first donation for the handicraft class in Ndofan at our general meeting. In the meantime this donation is already packed and in our storage. We are collecting the next extra load for our container there. If you are interested to send a banana box to your godchild, please contact the executive committee using: info@gambia-verein.org.

2019: Internationaler Tag der Pflege

Liebe Ärzte, Helfer, Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger, vielen Dank, dass es euch gibt. Zum heutigen Tag der Pflege möchten wir uns besonders bei Frau Gesper bedanken. Wir hatten in 2019 das Glück, dass Frau Gesper zum 12. Mal im Einsatz war. Sie zählt zu unseren ältesten medizinischen Helfern im Verein und wir haben den größten Respekt vor ihrer Arbeit in und für Gambia.
…………………………………………………………………….
Dear doctors, helpers, nurses and male nurses, thank you so much for being there. At the Day of Care, we would like to thank Mrs Gesper especially. We were lucky in 2019 that Mrs Gesper was doing her 12th campaign. She belongs to our oldest medical helpers in the association and we have the greatest respect for her work in and for The Gambia.

2019 Gehaltserhöhung und Aufstockung der Aufwandsentschädigung

Wir arbeiten seit 2006 in Gambia als Verein und spüren langsam die Veränderung. Nach dem politischen Machtwechsel vor zwei Jahren steigen langsam die Löhne und das freut uns sehr. Auch wir steigern in diesem Jahr endlich um 25 % die Gehälter unserer Mitarbeiter und die Aufwandsentschädigungen für die Lehrer im Kindergarten Faraba Sutu. Die damit verbundenen Kosten gilt es langfristig zu beschaffen. Unsere Mitglieder leisten ihren Beitrag durch eine genehmigte Beitragserhöhung ab 2020. Von diesen Einnahmen werden die Gehälter unserer beiden Mitarbeiter, ein Praktikant und die laufenden Verwaltungskosten gedeckt. Die Aufwandsentschädigung für die Lehrer in Faraba Sutu werden durch Spenden ermöglicht. Hier haben wir eine erste große Spende im Einsatz März 2019 erhalten und sammeln weiter. Das große Ziel ist es, die Gehälter im Frühjahr 2020 um weitere 25 % der heutigen Beträge zu ermöglichen. Bitte unterstützt uns weiter dabei, damit bei steigenden Kosten auch unsere Partner in Gambia den Aufschwung spüren und sich und ihren Familien tatsächlich Unterstützung bieten. Vielen Dank im Voraus.

2019 Sanierung FAP Ndofan beendet

Wir freuen uns sehr über die Fertigstellung vom First Aid Point (FAP) in Ndofan. Dank einer sehr großen Spende konnten wir den FAP in 2018 sanieren und zu Beginn 2019 streichen lassen. Jetzt hat der FAP eine Zwischendecke und neue Fenstergitter und ist innen und außen saniert. Unsere Mitarbeiterin Isatou kann sich auf eine weitere Behandlungsliege freuen. Wir haben diese im nächsten Container und organisieren gerade den Transport mit unserem Mitarbeiter Rise.

2019 Mitgliederinformation

Unsere Mitglieder zahlen seit 2006 nur 20 EUR Beitrag im Jahr. In 2019 wird der Vorstand den Mitgliedern vorschlagen, dass sich der Beitrag erstmalig seit 13 Jahren erhöht. Dann wird er ab 2020 für alle 30 EUR im Jahr betragen. Hintergrund sind steigende Kosten für Banktransaktionen, Porto und die auf Wunsch der Mitglieder steigenden Gehälter unserer gambischen Mitarbeiter. Wir halten seit Gründung die 100 Prozent Spendenquote, weil alle administrativen Kosten durch Beiträge gedeckt werden. Wir hofften auf neue Mitglieder und Abwendung der Erhöhung. Und bitten um Verständnis, dass wir diese im März beschließen lassen müssen. Nicht-Mitglieder/Vereine/Klassen übernehmen auch Patenschaften und zahlen dann auch wieder die gleiche Summe als Verwaltungsaufwand. Davon bezahlen wir wie versprochen die Gehälter vor Ort, das Porto, die Fotos, das Internet usw. Die Schulförderung jedes Paten ist ausschließlich für das Kind. Hier zahlen alle mindestens: 50 EUR für Kindergarten bis Klasse 6. und 75 EUR an Klasse 7. Bestenfalls, wenn es die Leistungen und Noten her geben, bis Klasse 12. Jede weitere Zahlung des Paten für sein Patenkind wird zu 100 Prozent diesem Patenkind ausgezahlt bzw. gut geschrieben. Gutschriften entstehen manchmal bei Kursdifferenzen, dann verbleibt der krumme nicht auszahlungsfähige Betrag als Guthaben für jedes Kind stehen und wird im Folgejahr ausgezahlt.
…………………………………………………………….
Our members pay since 2006 only 20 EUR fee per year. In 2019 the executive committee will propose to raise the fee for the first time in 13 years. From 2020 it will cost 30 EUR then. The background are increasing expenses for transactions of banks, postage and the request of members to raise the salary for our Gambian employees. We keep the quote to 100 percent donations since the establishment, because all administrative expenses are covered with the member fees. We hoped for new members and therefore no increase. Still we are asking for your understanding that we have to decide it in March. Non members/ associations/ school classes also take over godparentships and pay the same amount as administrative expense. We use the money to pay the salaries on-site, the postage, pictures, the internet etc. as promised. The school support of each godparent is used only for this child. Here everyone pays: 50 EUR for the nursery school until grade 6 and 75 EUR for class 7. In the best case, if accomplishments and marks allow it, until grade 12. Every additional payment of the donator is payed out or credited 100 percent to his godchild. Credit entries sometimes occur when the exchange rate differs. Than we use the crooked amount that can’t be paid out as credit for each child and pay it out in the next year.

2019 Faraba Sutu unangekündigte Kontrolle

In der vergangen Woche waren Sponsoren unangekündigt in Faraba Sutu. Auch der Vorstand erfährt immer erst im Nachgang des Besuchs den Termin. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir am 26.02. ein paar Bilder und positive Infos erhalten haben. Nach dem in den vergangen Jahren immer mal wieder unangemeldete Kontrollen notwendig waren. Freuen wir uns um so mehr, dass diese jetzt eher Überraschungsbesuche sind und werden uns dafür bei der Crew im März bedanken. Anbei ein paar Bilder vom Besuch für euch.
…………………………………………………………………..
In the past week donators were unannounced in Faraba Sutu. The executive committee gets to know about the date only afterwards as well. We were very happy to receive a couple pictures and positive information on the 26.02. after unannounced checks had been necessary every now and again during the past years. So let’s be happy that these turned rather into surprise visits and let’s thank the crew in March for that. Below some pictures from the visit.

2018/2019 Schulmaterial für Gambia

Mit unserem Projekt „Schulmaterial für Gambia“ versuchen wir das Lernen in Gambia etwas zu erleichtern. Auch hier konzentrieren wir uns auf die Schule in N’dofan (BCS) und den Kindergarten in Faraba Sutu. In Gambia kann man inzwischen sehr gute Lernmaterialien erwerben. Wir haben in 2018 die ersten Hefte erworben und werden diese in der Klasse 3 in Faraba Sutu testen. Wir hoffen mit diesen Lernmitteln den Kindern Freude zu bringen und eine nachhaltige Lernmethode zu etablieren.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, überweist bitte an unser
Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
unter dem Stichwort : Schulmaterial

2019 Toiletten für BCS N’dofan

Leider sind die Toiletten in der BCS N’dofan nicht ausreichend. Die Toilettenhäuser sind sehr lange nicht mehr renoviert worden. Sie sind in einem sehr schlechten Zustand und teilweise baufällig. Der hygienische Zustand lässt sich nicht beschreiben und ist in Mitteleuropa schwer vorstellbar. Die BCS ist in den letzten Jahren gewachsen. Die ursprüngliche Grundschule mit Kindergarten wurde zu einer integrierten Oberschule. Fast 700 Mädchen und Jungen besuchen die Schule täglich und teilen sich gemeinsam ein Toilettenhaus mit insgesamt vier Toilettenlöchern.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchtet überweist bitte auf unser Bankkonto: Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Stichwort: Toiletten N’dofan

Hilfe für Aktion Schulspeisung gesucht

Für eines unserer größten und dauerhaften Projekte, die „Schulspeisungen“, benötigen wir Ihre Hilfe.

Dazu suchen wir Schulen in Deutschland die unsere Vorschule und Schule in Gambia gern unterstützen möchten. Wir haben hier schon einige Ideen und freuen uns auf
weitere aus den Schulen:

 

– Kuchenbasare für Gambia
– Projektwochen zu Afrika oder Gambia
– Flohmärkte
– Spendenläufe

 

Unten aufgeführt sind die aktuellen Projekte und Aktionen des Vereins:

– Schulspeisung Ndofan
– Zahnpflege
– Kindergarten Faraba Sutu
– Medizin

Weitere Informationen können Sie gern unter www.gambia-verein.org einsehen oder Ihre Fragen an info@gambia-verein.org senden.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, nutzen Sie bitte unser Bankkonto:
Gesundheit und Bildung Gambia
IBAN: DE43160500003637000716
Im Verwendungszweck bitte das Stichwort der ausgewählten Aktion vermerken.

Spendenquittungen werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder
per E-Mail an info@gambia-verein.org

Wir danken für Ihre Unterstützung!