2021 medizinischer Notfall

MEDIZINISCHER NOTFALL: Familienmutter mit diabetischem Fuß.Ende März stellte sich Mariama B. in Fatou Gayes Klinik vor. Die 38jährige Familienmutter leidet schwer an Diabetes. So schwer, dass ihr ganzer linker Fuß eine einzige offene Wunde ist. Sie benötigt eine strikte, sofortige Behandlung, die sie sich nicht leisten kann, für umgerechnet 680€. Darin sind Medikamente, Wundversorgung und die Pflege in Fatous Klinik enthalten. Aus unserer Vereinskasse für medizinische Notfälle können wir 300€ für Mariamas Genesung beisteuern. Für die fehlenden 380€ bitten wir herzlich um eure Unterstützung! Mariama B. ist bei Fatou in besten Händen, wie wir von vergangenen, ähnlichen Fällen wissen.

2021 Geschenkaktionen für Patenkinder

Wir werden auch in 2021 wieder alle Geschenke und Sonderzahlungen der Paten für ihre Schützlinge ermöglichen. Hier zwei Bilder der aktuellen Container Geschenkeaktion. Im Namen aller Kinder herzlichen Dank an alle Paten, die auch dieses Jahr wieder mit machen.

2021 Spendenausgabe in Ndofan

Letzte Woche erreichten uns die Bilder von der Babykleidung – Verteilung – Aktion auf der Nordbank in Ndofan. Wir hatten im letzten Container wieder zwei Kisten Spenden an unseren FAP gesendet. Unser Praktikant Ebou hat die neuen und jüngsten Einwohner Ndofans mit Familie zum Treffen geladen und die Sachspenden der Landfrauen Potsdam Mittelmark verteilt. Wir werden diese Aktion im aktuellen und nächsten Container mit Kinderkleidung wiederholen und berichten.

…………………………………………………………………………

2021 Frohe Ostern

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,Wir wünschen euch allen eine entspannte und gesunde Osterzeit. Auch wenn wir es sehr bedauern, ist ein persönliches Treffen und Austausch derzeit nur sehr eingeschränkt und auf Abstand möglich. Wir senden deshalb mehr Emails als sonst und in normalen Zeiten. In der Hoffnung, dass wir uns alle bald in bester Gesundheit sehen werden, wünschen wir frohe Ostern und weiter Geduld und Kraft. Bleibt gesund, wir sehen uns hoffentlich im frühen Herbst. 

2021 Grüße aus Faraba Sutu

Am Mittwoch, dem letzten Schultag vor den Osterferien haben wir Bilder und ein Danke aus Faraba Sutu erhalten, die wir gern mit euch teilen.

„Thanks you.
On behalf of the pupils and staff of the school we would like to thank you for the support.
Thanks so much.
Happy easter from the pupil
Thanks GBG
Best Regards
Alieu“

2021 Schulspeisung BCS Ndofan

Rise hat in diesem Monat wieder den Einkauf für die Schulspeisung in Ndofan organisiert.Wer die Aktion unterstützen möchte, überweist bitte an unser Bankkonto IBAN: DE43160500003637000716

unter dem Stichwort : Schulspeisung

Oder per Paypal : info@gambia-verein.org 

Spendenquittung werden umgehend ausgestellt. Die notwendige Adresse bitte per PN auf Facebook oder per Email: info@gambia-verein.org
………………………………………………………………..
Rise organized the purchase for the school meals in Ndofan again this month. If you want to support the campaign financially please transfer to our bank account:

IBAN: DE43160500003637000716
Using the keyword: school meals

Or Paypal : info@gambia-verein.org 

2021 Vorstellung der Aktiven (9) Anja

Die dritte Vorstellung 2021 ist unsere langjährige Vorsitzende Anja. Sie ist von Anfang an dabei und das letzte aktive Gründungsmitglied. Als Projektleiter Norden hat Anja mit vielen Spendern und Aktionen in den letzten zwei Jahren in Ndofan einen Brunnen und vier Toilettenhäuser ermöglicht. Zusätzlich ist eine Bibliothek entstanden und die Schulspeisung ausgebaut worden. Noch immer hofft sie, die bisher ehrenamtlich tätigen Küchenfrauen in Ndofan mit einer dauerhaften Aufwandsentschädigung zu unterstützen. Bisher reichen die Spenden nur für vereinzelte Bonuszahlungen und Coronahilfe, sowie Ramadan Unterstützung. Aber Anja gibt selten auf. Sie hat ihrem Vorgänger versprochen Ndofan weiter zu helfen und hat dieses Versprechen noch nicht brechen müssen. Anja selbst: „Ich bin dankbar für alle Spender und Mitglieder, die den Weg weiter mit uns gehen. Es ist noch ein langer Weg, aber es hat sich in den letzten Jahren schon so viel verbessert, dass ich daran glaube.“

2021 neues Dach für Faraba beendet

In Zusammenarbeit mit dem MRC und den spanischen Freunden vom Kindergarten Faraba Sutu haben wir das Dach des Kindergarten erneuert. Allein hätten wir kein neues Dach finanzieren können und hatten erneute Reparaturen zur Regenzeit befürchtet. Wir freuen uns sehr, dass das Netzwerk der Freunde Faraba Sutus so gut klappt und wir gemeinsam ein neues Dach ermöglichen konnten. Herzlichen Dank an alle Spender und Kooperationspartner. Nur zusammen können wir viel bewegen.

2021 Pate gefunden – Danke

Update : Sponsor gefunden! Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. 

Wir suchen noch einen Sponsor für unser Patenkind Georgina Sambou. Das Mädchen ist am 24.02.2011 geboren. Die Mutter ist alleinerziehend und wohnt mit ihren 6 Kindern in armen Verhältnissen. Der Lebensunterhalt kann nur schwer von der Mutter bestritten werden, da diese aufgrund einer Krankheit ihren Job verloren hat. Georgina besucht im laufenden Schuljahr 2020/2021 die 3. Klasse. Wir suchen einen Sponsor für Georgina, damit sie auch weiterhin die Schule besuchen kann. Dafür sind nur 50 EUR (75 EUR ab Klasse 7) pro Jahr erforderlich.
Wenn Sie Interesse an einer Patenschaft haben, wenden Sie sich bitte an: info@gambia-verein.org.
Bitte teilen Sie diesen Beitrag oder leiten diesen an Freunde und Bekannte weiter. Vielen Dank!

2021 Danke für Betten im Darra

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die ersten 10 fehlenden Betten im Kinderschutzhaus (Darra). Die kurzfristig aufgenommenen Jungs hatten einige Wochen ihre Matratzen auf dem Boden. Dank eurer Hilfe konnte die Herstellung von 10 Doppelstockbetten in Gambia realisiert werden. Ein ganz besonderes Dankeschön für die Hilfe bei den Moskitonetzen geht diesmal an die Landfrauen Potsdam Mittelmark . Wir haben für die neuen Betten der Jungs (in Gambia hergestellt und frisch gestrichen) aufgestellt und die gespendeten Netze und weitere zusätzliche Netze (vor Ort erworben) angebracht. Wir freuen uns sehr und sind sicher, dass wir auch in der kommenden Regenzeit ohne Malaria im Kinderschutzhaus (Darra) überstehen. Das vergangene Jahr hatten wir Glück und haben alles dafür getan, dass wir bestmöglich Schutz für die Kinder realisieren. Wir freuen uns sehr über die Bilder und bedanken uns bei unserem Mitarbeiter. Ohne ihn hätte es nicht so schnell geklappt. Alle Bilder und Informationen bei Facebook im Album Kinderschutzhaus. Wer kein Facebook Account hat, kann über den Button oben rechts als Besucher unsere Beiträge und Bilder sehen.